Asset-Herausgeber

Publikationen

Asset-Herausgeber

2024, the Real Annus Horribilis of the Southern Mediterranean?

Med Dialogue Series N°41

In this edition of the Mediterranean Dialogue Series, Youssef Cherif sheds light on the significant trends that are expected to impact the Middle East and North Africa (MENA) region in the upcoming months.

CDU/CSU-Positionspapier

Das ist ein Positionspapier der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, in dem die deutsche Afrika-Kooperation in verschiedenen Politikbereichen dargestellt wird.

Challenges of Social Protection Policy Implementation

Findings and Policy Recommendations on Social Protection for the Vulnerable Population in Northeastern Thailand

Socio-economic growth in the inclusive and sustainable manner has been one of the focal points in the framework objectives of Konrad Adenauer Foundation (KAS). According to Germany’s Social Market Economy Principle, the development of society and economics of one country needs to encompass with equality, fair competition, and opportunity for everyone to prosper. Especially for the vulnerable population, the government must not leave them behind and should regularly improve the related policies, measures, and services to protect, empower, and include them in the country’s development.

Die südafrikanischen nationalen Parlaments- und Provinzwahlen 2024

Hier finden Sie alle relevanten Informationen zu den am 8. Mai 2019 stattfindenden nationalen Parlaments- und Provinzwahlen.

dpa, picture alliance

Die Tage der Revolution in Moskau

Ein Erlebnisbericht

Die Auslandsinformationen feiern 2024 ihr 40-jähriges Jubiläum. Vier Jahrzehnte unserer Zeitschrift haben einen Bestand von mehr als 400 Ausgaben entstehen lassen, der so manchen Schatz bereithält. Manche Beiträge zeichnen Entwicklungen vor, die uns Jahre später eingeholt haben, manche Einschätzungen erscheinen – obwohl oder gerade weil sie die damalige Stimmung so treffend spiegeln – heute wie Zeugnisse einer fernen Epoche. Im Laufe dieses Jahres werden wir je einen Artikel aus den verschiedenen „Ai-Dekaden“ online neu aufbereiten.   Hier geht es ins Jahr 1991, als ein russischer Präsident unterstützt von den Moskauer Bürgern die entstehende Demokratie gegen einen Putsch von Betonkommunisten verteidigte.

IMAGO / Panama Pictures

Frankreich vor den Europawahlen

Rechtspopulisten auf dem Vormarsch

Am 9. März hat die Regierungspartei Renaissance von Präsident Macron offiziell ihren Europawahlkampf eingeläutet. Der Wahlkampfauftakt stand unter dem Eindruck der aktuellen Umfragen, die für die Rechtspopulisten in Frankreich deutliche Zugewinne verzeichnen. Es stellt sich die Frage, ob dieser Trend bis zum Wahltermin am 9. Juni 2024 noch umgedreht werden kann. Drei Monate vor den Europawahlen treiben die Franzosen insbesondere die Themen Kaufkraft und Anstieg der Lebensmittelpreise um. Mit jeweils 55 bzw. 52 % dominieren diese beiden Themen die Sorgen der Franzosen und werden dementsprechend ausschlaggebend für die Europawahlen 2024 sein [1]. Eingebunden in diesen Themenkomplex ist das Thema Landwirtschaft, dass mit den Protesten der Landwirte zu Beginn des Jahres 2024 deutlich an Fahrt aufgenommen hat. An dritter bzw. fünfter Stelle stehen die Themen Immigration und Sicherheit, was insbesondere den rechtspopulistischen Parteien in die Hände spielen dürfte. Der Ukrainekrieg, der Ende 2023 lediglich 18 % der Franzosen beschäftigte, scheint infolge der Ukraine-Hilfskonferenz in Paris und den öffentlichen Auseinandersetzungen über das Engagement Frankreichs wieder in den Fokus der französischen Bevölkerung gerutscht zu sein. Im Februar 2024 bezeichneten 23 % der Befragten den Ukraine-Krieg als zentrale Herausforderung und für die eigenen Wahlentscheidung bei den Europawahlen als signifikant.

Portugal steht vor schwieriger Regierungsbildung

Ergebnisse der vorgezogenen Parlamentswahlen in Portugal

Machtwechsel in Portugal: Das Mitte-Rechts Wahlbündnis Aliança Democrática (AD) gewinnt knapp vor den Sozialisten, die nach dem Verlust eines Drittels ihrer Mandate nicht nur ihre absolute Mehrheit eingebüßt haben, sondern nur noch zweitstärkste Kraft in der Assembleia da República sind. Von der Schwäche der Sozialisten profitierte unmittelbar die rechtspopulistische Partei Chega, die ihr Ergebnis im Vergleich zu den Wahlen 2024 vervierfachen konnte. Weder das rechte noch das linke Lager können eine Mehrheit auf sich vereinen. Als derzeit wahrscheinlichste Option gilt die Bildung einer Minderheitsregierung unter dem PSD-Vorsitzenden Luis Montenegro.

Towards inclusive and transparent environmental governance for critical minerals & metals in Africa

Overview of Critical Raw Minerals and Metals in Sub- Saharan Africa

Globally, humanity is currently contending with a triple planetary crisis: climate change, pollution and biodiversity loss. For Africa, climate change has become a risk multiplier that threatens developmental gains and forces a rethink of the business-as-usual model in all sectors. At the core of finding opportunities and addressing the challenges posed by the impacts of climate change is coherent environmental governance. This is also one of the challenges that African countries contend with. Therefore, the rise of the importance of critical minerals and metals for the global energy transition presents an opportunity for African countries to address some of the shortcomings in environmental governance. This article argues that the rise in the importance of critical minerals and metals for the global energy transition presents a possible opportunity for improved environmental governance in the region. Further, the article observes that through export revenue, employment creation, supply chains, infrastructure development and other domestic linkages, these critical metals and minerals could be economic cornerstones of many African countries. However, this can be made possible only through robust governance frameworks. At its core, environmental governance comprises mechanisms, processes, and institutions, through which citizens and groups articulate their interests, exercise their legal rights, meet their obligations, and mediate their differences. Consequently, this paper concludes that the inclusive, transparent regulation of critical minerals and metals potentially improves socio-economic and environmental outcomes in the region. By neglecting these criteria, it is foreseeable, that the new demand for critical minerals and metals will not benefit the broader population but rather perpetuate existing inequalities.

THE CANADIAN PRESS/Nathan Denette

März Briefing

Dringend reformbedürftig – Kanadas Gesundheitssystem in der Krise

KAS Canada Briefings sind monatliche Berichte, die wichtige nationale Themen behandeln.

NajGLASni! - jährliche Auszeichnung für Schülerbeteiligung

Als aktive Unterstützer und Förderer der Schülerpartizipation verleihen die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Association Leaders for Education, Activism and Development (LEAD) mit Unterstützung der Union der Gymnasiasten und der Agentur für Jugend und Sport nun das dritte Jahr in Folge den Preis für Schülerpartizipation, um die Aktivitäten und die Arbeit der Schülervertretungen zu würdigen, die darauf abzielen, die Stellung der Schüler in ihren Schulen zu verbessern und sie in die Schulprozesse einzubeziehen.

Asset-Herausgeber

Analysen und Argumente

Ausgewählte Beiträge zur Serie mit internationalem Bezug

Die Reihe informiert in konzentrierter Form über Analysen der Konrad-Adenauer-Stiftung zu relevanten aktuellen Themen. Die einzelnen Ausgaben stellen zentrale Ergebnisse und Empfehlungen eigener und externer Expertinnen und Experten vor, bieten Kurzanalysen von rund fünf Seiten und nennen KAS-Ansprechpartnerinnen.

Auslandsinformationen

Zeitschrift für internationale Fragen, Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit

Die Auslandsinformationen (Ai) sind die Zeitschrift der Konrad-Adenauer-Stiftung für Internationale Politik. Sie bieten politische Analysen unserer Expertinnen und Experten in Berlin und aus mehr als 100 Auslandsbüros in allen Weltregionen. Gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

EVP-Parteienbarometer

Die Lage der Europäischen Volkspartei in der EU

Der EVP-Parteienbarometer beleuchtet anschaulich die aktuelle Situation der EVP-Parteienfamilie in der EU. In unregelmäßigen Abständen gibt er einen prägnanten Überblick über aktuelle Wahlergebnisse, Umfragen aus den Mitgliedsstaaten und die Zusammensetzung der Parteienfamilie.

Interviews

In unserer Reihe "Interviews" werden Gespräche und Diskussionen mit Expertinnen und Experten der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. zu unterschiedlichen Themen geführt.

kurzum

Prägnant, auf das Wesentliche reduziert, aber immer hochaktuell. In der Reihe "kurzum" fassen unsere Expertinnen und Experten eine Fragestellung oder Problematik auf maximal zwei Seiten zusammen.

Länderberichte

Politische Kurzberichte der KAS-Auslandsbüros

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in rund 110 Ländern auf fünf Kontinenten mit einem eigenen Büro vertreten. Die Auslandsmitarbeiter vor Ort können aus erster Hand über aktuelle Ereignisse und langfristige Entwicklungen in ihrem Einsatzland berichten. In den "Länderberichten" bieten sie den Nutzern der Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung exklusiv Analysen, Hintergrundinformationen und Einschätzungen.

Veranstaltungsberichte

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.