Asset-Herausgeber

Publikationen

Asset-Herausgeber

IMAGO / ZUMA Wire

Hochrangiges politisches Forum für nachhaltige Entwicklung 2023 - eine Blaupause für den SDG-Gipfel?

Wie lässt sich der Schwung des HLPF für einen erfolgreichen SDG-Gipfel nutzen?

Im Juli 2023 kamen die Mitgliedstaaten auf dem Hochrangigen Politischen Forum (HLPF) der Vereinten Nationen (UN) für nachhaltige Entwicklung zusammen, um die Fortschritte bei den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) zu bewerten. Da wir die Hälfte der Frist für die Verwirklichung der Agenda 2030 erreicht haben, konzentrierten sich die HLPF-Diskussionen auf die wichtigsten Politikbereiche, in denen beschleunigte Fortschritte erforderlich sind. An diesem kritischen Wendepunkt sind nur 12 % der 140 SDG-Ziele auf dem richtigen Weg, und der jüngste SDG-Fortschrittsbericht des UN-Generalsekretärs enthält einen düsteren "Rettungsplan für Menschen und Planeten", um die Welt auf einen besseren Weg zu bringen. Der SDG-Gipfel, der vom 18. bis 19. September 2023 in New York stattfindet, wird ein günstiger Zeitpunkt sein, um unseren derzeitigen Kurs umzukehren und die Anstrengungen zur Umsetzung der SDG zu verdoppeln. Dieser Länderbericht bietet eine Zusammenfassung der wichtigsten Themen des HLPF und einen Ausblick auf den SDG-Gipfel.

Venezolanische Frauen, Erbauer von Frieden und Fortschritt

Sammlung: Die Republik für alle

Das Ende letzten Jahres vom Instituto de Estudios Parlamentarios Fermín Toro, der Universidad Católica Andrés Bello und der Konrad-Adenauer-Stiftung vorgestellte Buch versammelt die Visionen und Vorschläge von Fachfrauen aus verschiedenen Bereichen, die in fünf Foren über zwei Jahre hinweg vorgestellt wurden und von der Arbeitsgruppe Frauen des IEPFT koordiniert wurden.

NEWSLETTER juillet 2023, 2ème

Ce Newsletter touche à l'actualité politique malienne

Ce Newsletter touche à l'actualité politique du Mali à travers les articles suivants : Quatrième République, nous y sommes ! Ambition présidentielle du Président de la transition : Kayes… première étape ?

Political Parties Monitoring Report

July 2023

In their sixth political parties' monitoring report, the Konrad Adenauer Foundation - Jordan Office and Al-Quds Center for Political Studies, monitor the political and party movements in Jordan and provide an in-depth report of all the recent and most important developments pertaining to their status from the period of the 23rd February 2023- June 2023.

AS ABOVE, SO BELOW: THE MENA REGION’S CCUS AMBITION TOWARDS CARBON NEUTRALITY

The policy paper discusses Carbon Capture, Utilization, and Storage (CCUS) technology as a promising solution to combat climate change and achieve sustainability in the Middle East and North Africa (MENA) region, emphasizing its potential to complement renewables, support economic growth, and foster international collaboration.

Conflict Weekly #186, 27 July 2023, Vol.4, No.30

An initiative by NIAS-IPRI and India Office of the KAS

The Coup in Niger, Violent anti-government demonstrations in Kenya and Protests in Israel over judicial reforms

Call for Proposals (6. September 2023)

Publication on the strategic shift in economy, military and foreign policy

The India Office of the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) is pleased to announce a call for proposals for a publication on the hitherto under-explored topic of "The strategic shift in economy, military and foreign policy with regard to Indian policymaking after the watershed moment of the Russian invasion of Ukraine." Proposals are accepted until the 6th of September 2023.

KAS

The Path Toward Low Carbon Energy Systems in Israel

Regional Cooperation for Mitigation of and Adaption to the Effects of Climate Change

The publication explores Israel's electricity grid and the barriers hindering renewable energy integration, emphasizing the need for more ambitious climate change mitigation and proposing regional cooperation to address energy and water security challenges amidst the climate crisis.

Geowirtschaftliche Fragmentierung: eine Chance für Venezuela

Wirtschaftliche Fragen, Herausforderungen und Chancen für Venezuela

David Pinto, Wirtschaftswissenschaftler, Deutsche Bank, Deutschland. José Manuel Puente, Senior Lecturer am IESA und Associate Professor am IE-Madrid.

IMAGO / ITAR-TASS

Die Wagnergruppe in Belarus

Mögliche Szenarien auf Grundlage ihrer bisherigen Tätigkeit weltweit

Die alarmierenden Berichte über die Verlagerung des Privaten Militärunternehmens (PMU) Wagner nach Belarus nach dem abgebrochenen „Marsch auf Moskau“ werfen eine Reihe von Fragen mit Blick auf die nationale und regionale Sicherheit auf: Wird die Wagner-Gruppe in Belarus als politischer Akteur auftreten? Welche „Instrumente“ aus bisherigen Einsätzen in anderen Erdteilen könnte sie zur Anwendung bringen? Und welche Gefahr droht für die Ukraine und NATO-Länder, wenn Lukaschenka offen über „Ausflüge“ seiner neuen Gäste nach Polen fantasiert?

Asset-Herausgeber

Analysen und Argumente

Ausgewählte Beiträge zur Serie mit internationalem Bezug

Die Reihe informiert in konzentrierter Form über Analysen der Konrad-Adenauer-Stiftung zu relevanten aktuellen Themen. Die einzelnen Ausgaben stellen zentrale Ergebnisse und Empfehlungen eigener und externer Expertinnen und Experten vor, bieten Kurzanalysen von rund fünf Seiten und nennen KAS-Ansprechpartnerinnen.

Auslandsinformationen

Zeitschrift für internationale Fragen, Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit

Die Auslandsinformationen (Ai) sind die Zeitschrift der Konrad-Adenauer-Stiftung für Internationale Politik. Sie bieten politische Analysen unserer Expertinnen und Experten in Berlin und aus mehr als 100 Auslandsbüros in allen Weltregionen. Gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

EVP-Parteienbarometer

Die Lage der Europäischen Volkspartei in der EU

Der EVP-Parteienbarometer beleuchtet anschaulich die aktuelle Situation der EVP-Parteienfamilie in der EU. In unregelmäßigen Abständen gibt er einen prägnanten Überblick über aktuelle Wahlergebnisse, Umfragen aus den Mitgliedsstaaten und die Zusammensetzung der Parteienfamilie.

Interviews

In unserer Reihe "Interviews" werden Gespräche und Diskussionen mit Expertinnen und Experten der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. zu unterschiedlichen Themen geführt.

kurzum

Prägnant, auf das Wesentliche reduziert, aber immer hochaktuell. In der Reihe "kurzum" fassen unsere Expertinnen und Experten eine Fragestellung oder Problematik auf maximal zwei Seiten zusammen.

Länderberichte

Politische Kurzberichte der KAS-Auslandsbüros

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in rund 110 Ländern auf fünf Kontinenten mit einem eigenen Büro vertreten. Die Auslandsmitarbeiter vor Ort können aus erster Hand über aktuelle Ereignisse und langfristige Entwicklungen in ihrem Einsatzland berichten. In den "Länderberichten" bieten sie den Nutzern der Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung exklusiv Analysen, Hintergrundinformationen und Einschätzungen.

Veranstaltungsberichte

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.