Asset-Herausgeber

Publikationen

Asset-Herausgeber

ASSOCIATED PRESS picture alliance

Viele neue Allianzen

Der Nahe Osten und Nordafrika im globalen „Systemwettbewerb“

Im Westen ist man sich einig, dass sich in der Ukraine entscheiden wird, ob es gelingt, dem Machtstreben autoritärer Staaten wie Russland und China entgegenzuwirken und die regelbasierte Ordnung zu verteidigen. Folgt man dieser Lesart, handelt es sich um einen globalen Systemkonflikt zwischen Demokratie und Autokratie, bei dem der Westen auch von den Ländern des sogenannten Globalen Südens Unterstützung erwartet. Die Realität aber sieht anders aus: Der „Globale Süden“ geht eigene Wege. Dies gilt auch für die Staaten des Nahen Ostens und Nordafrikas. Sie verurteilen zwar fast ausnahmslos den russischen Angriff, vertreten aber eine andere Definition von „Zeitenwende“ – und entfremden sich zunehmend vom Westen.

Kabir Jhangiani, NurPhoto, picture alliance

Welche Farbe hat der Lotus?

Indien will von einem Systemkonflikt nichts wissen

Wenn in den Vereinten Nationen über Russlands Krieg gegen die Ukraine abgestimmt wird, enthält sich Indien regelmäßig, die Beziehungen zu Moskau werden weiter gepflegt. Moralische Appelle werden daran nichts ändern. Wenn die westlichen Staaten die „größte Demo­kratie der Welt“ stärker an sich binden wollen, müssen sie dem Land konkrete Angebote machen, die es bei seiner wirtschaftlichen Entwicklung unterstützen und seine ­Sicherheit vor China erhöhen.

Politik & Gesellschaft - Beispielwissen

Broschüre

Eines der Ziele der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Mongolei ist es, zur Entwicklung der Gesellschaft und zur Stärkung der Demokratie beizutragen.

The Great Supply Chain Shift from China to South Asia?

Dieser Essay erörtert das Konzept globaler Lieferketten, den industriellen Aufstieg Ostasiens, die Triebkräfte hinter der Verlagerung von Lieferketten aus China, die Aussichten Südasiens, die Bedeutung Indiens als komplementäre Drehscheibe und die politischen Lehren aus dem industriellen Erfolg Ostasiens.

Conflict Weekly #182, 29 June 2023, Vol.4, No.26

An initiative by NIAS-IPRI and India Office of the KAS

Rise and Fall of the Wagner Revolt, Failure of the Ninth Ceasefire in Sudan and the Global Gender Gap Report

GEOECONOMICS IN CENTRAL ASIA: GREAT POWERS AND REGIONAL COUNTRIES

POLICY STUDY

This study examines the geoeconomics and strategies of the region's dominant powers and countries and the resource competition between them.

Isra News' articles of June 2023

Read news articles of June 2023 from Isra News Agency (in Thai language).

Read news articles of June 2023 from Isra News Agency with the support of KAS Thailand (in Thai language): 1) Will the policy on abolition of conscription mean more efficiency and less involvement in politics of the Thai military? , and 2) Breaking down various problems of the operation of the BTS Green line: Bangkokians’ hope that wait for the new government to make true.

KAS African Law Study Library

Volume 1 of 2023

KAS African Law Study Library is a journal which publishes articles written by young scholars from the African continent. The journal deals with practical aspects important for the development of the Rule of Law in an African context. The articles are the result of seminars and conferences organized by the Konrad-Adenauer-Stiftung’s Rule of Law Program for Sub-Saharan Africa in collaboration with Prof. Dr. Hartmut Hamann and African partner universities. KAS African Law Study Library thus creates a discussion forum for all lawyers interested in Africa and the diverse facets of Rule of Law in interaction with different historical, cultural, economic and political backgrounds. The journal addresses readers from all continents. Starting from Africa, it also wants to give thought-provoking impulse outside of Africa. KAS African Law Study Library is published quarterly and welcomes contributions in English and French. KAS African Law Study Library is available open access at www.nomos-elibrary.de See: https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/2363-6262-2023-1/kas-african-law-study-library-volume-10-2023-issue-1

Canva Pro Stock

Japan’s new national security strategy: a platform for further cooperation with the EU?

By Alessandro De Cicco

In this study, Alessandro De Cicco pinpoints the main policy changes in the security architecture of Japan, a pacifist nation which constitutionally renounces war. But as Japan’s recently-adopted strategy testifies, the international community is facing challenges “defining an era”. This policy paper draws conclusions on the topical relevance of the EU-Japan partnership in the security field.

Conflict Weekly #181, 22 June 2023, Vol.4, No.25

An initiative by NIAS-IPRI and India Office of the KAS

Violence in Uganda, Migrant Crisis in the Mediterranean, State of the Climate in Europe and Taliban Arms Management

Asset-Herausgeber

Analysen und Argumente

Ausgewählte Beiträge zur Serie mit internationalem Bezug

Die Reihe informiert in konzentrierter Form über Analysen der Konrad-Adenauer-Stiftung zu relevanten aktuellen Themen. Die einzelnen Ausgaben stellen zentrale Ergebnisse und Empfehlungen eigener und externer Expertinnen und Experten vor, bieten Kurzanalysen von rund fünf Seiten und nennen KAS-Ansprechpartnerinnen.

Auslandsinformationen

Zeitschrift für internationale Fragen, Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit

Die Auslandsinformationen (Ai) sind die Zeitschrift der Konrad-Adenauer-Stiftung für Internationale Politik. Sie bieten politische Analysen unserer Expertinnen und Experten in Berlin und aus mehr als 100 Auslandsbüros in allen Weltregionen. Gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

EVP-Parteienbarometer

Die Lage der Europäischen Volkspartei in der EU

Der EVP-Parteienbarometer beleuchtet anschaulich die aktuelle Situation der EVP-Parteienfamilie in der EU. In unregelmäßigen Abständen gibt er einen prägnanten Überblick über aktuelle Wahlergebnisse, Umfragen aus den Mitgliedsstaaten und die Zusammensetzung der Parteienfamilie.

Interviews

In unserer Reihe "Interviews" werden Gespräche und Diskussionen mit Expertinnen und Experten der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. zu unterschiedlichen Themen geführt.

kurzum

Prägnant, auf das Wesentliche reduziert, aber immer hochaktuell. In der Reihe "kurzum" fassen unsere Expertinnen und Experten eine Fragestellung oder Problematik auf maximal zwei Seiten zusammen.

Länderberichte

Politische Kurzberichte der KAS-Auslandsbüros

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in rund 110 Ländern auf fünf Kontinenten mit einem eigenen Büro vertreten. Die Auslandsmitarbeiter vor Ort können aus erster Hand über aktuelle Ereignisse und langfristige Entwicklungen in ihrem Einsatzland berichten. In den "Länderberichten" bieten sie den Nutzern der Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung exklusiv Analysen, Hintergrundinformationen und Einschätzungen.

Veranstaltungsberichte

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.