Asset-Herausgeber

Publikationen

Asset-Herausgeber

Doble criminalización en cantones de "alta peligrosidad" en Ecuador: un análisis in situ

Die KAS Ecuador präsentierte über die REESD dieses Paper, entwickelt von Katherine Herrera, Politikwissenschaftlerin, Internationalistin und Sicherheitsexpertin.

Die Debatte über organisierte Kriminalität und Gewaltkriminalität in Ecuador behandelt die doppelte Kriminalisierung: Erstens durch den Rückzug des Staates und das Fehlen effektiver Sicherheitsstrategien, und zweitens durch das Vorhandensein krimineller Gruppen in gefährdeten Gebieten, die junge Menschen für illegale Aktivitäten rekrutieren. Eine Studie in Provinzen wie Guayas und Manabí zeigt eine strukturelle und institutionelle Krise auf, die dieses Phänomen begünstigt.

“AI could be a game changer for strengthening Europe’s security” says Bulgarian MEP Eva Maydell

by Martina Kazakova

In the third interview on the upcoming European elections, our Alumna Fellow Martina Kazakova dives into the vast world of Artificial Intelligence. What role will AI play in EU security in the coming years? How will the EU's fundamental AI law be implemented across the EU? What is the place of media literacy in the fight against disinformation produced by AI technologies? We sought answers to these questions from Eva Maydell, Bulgarian MEP from the EPP Group. Maydell was first elected to the European Parliament in 2014 at the age of just 28, making her the youngest member of the EPP Group at the time. She was re-elected in 2019 and is serving her second term as an MEP. Maydell is a member of the Committee on Industry, Research and Energy and the Committee on Economic and Monetary Affairs.

KAS/Dambisa Dube

South African voters shifted support in 2024

South Africa’s 2024 national and provincial elections may appear to represent new electoral trends.

To the casual observer, the outcome of South Africa’s 2024 national and provincial elections, which herald a new era of national coalition governance, may appear to represent new electoral trends. But that is not the case.

Synergieeffekte für die Nachhaltigkeit

Biodiversität, Umwelt und Kreislaufwirtschaft

Die Expertin Lucie Tungul hat auf der Grundlage der Programmkonferenz der TOPAZ-Partnerorganisation eine einzigartige Publikation zum Thema „Aktuelle Herausforderungen im Bereich Umwelt, Klima und Energie“ erstellt.

Burgas Konnektivitätsforum 2024

Das von der KAS Bulgarien organisierte Burgas Konnektivitätsforum 2024 fand vom 29. bis 31.5. in Burgas statt. In diesem Jahr lag der Schwerpunkt auf dem Straßenverkehr in Europa.

Climate Change Mitigation and Adaption in the Mediterranean

Synthesis Report and Future Perspectives

In this paper, Prof. Manfred Lange conducted a synthesis of papers published by KAS- REMENA as part of the series "Climate Change Mitigation in the Eastern Mediterranean.

Bedrohungen und Herausforderungen für die Sicherheit Perus im 21. Jahrhundert

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Institut für Internationale Studien - IDEI-PUCP stellen diese Studie vor, um aktuelle Bedrohungen und Risiken für die Sicherheit Perus wie Drogenhandel, illegaler Holzeinschlag und Bergbau, Menschenhandel und Schmuggel, organisierte Kriminalität und Terrorismus zu identifizieren.

2024 Halla Tómasdóttir

Island hat eine neue Präsidentin

Mit 80,8 % eine sehr hohe Wahlbeteiligung, 75% der Stimmen fielen auf weibliche Kandidaten

Eine einfache Mehrheit von 34,3% reichte am Samstag, um die Entscheidung herbeizuführen: Halla Tómasdóttir, 55 Jahre alt, erfolgreiche Geschäftsfrau mit sozialem Engagement, wird 7. Präsidentin Islands seit der Gründung des Landes 1944. In diesem Jahr feiert Island 80 Jahre seit Ausrufung der Unabhängigkeit von Dänemark. Alle 12 Kandidaten für die Präsidentschaftswahl waren als Unabhängige angetreten, auch Katrín Jakobsdóttir, noch bis vor kurzem Ministerpräsidentin, Krimiautorin und Vorsitzende der grün-linken Bewegung, welche Teil der derzeitigen Regierungskoalition ist. Sie erreichte mit 25% nur den zweiten Platz, nachdem sie lange als Favoritin für den Posten galt. Für die Präsidentschaftskandidatur war sie von all ihren Ämtern zurückgetreten. Die Rolle des isländischen Präsidenten ist eine repräsentative. Neben der Ernennung des Ministerpräsidenten und der Minister teilt der Präsident sich die legislative Macht mit dem Parlament, da er die Gesetze unterschreiben muss und somit über ein Veto verfügt. Es ist nicht die Aufgabe des Präsidenten, Abkommen mit ausländischen Staaten zu schließen. Trotzdem kann dieser Türen öffnen, die Abkommen erleichtern.

IMAGO / aal.photo

Mexiko hat gewählt

Klare Machtverhältnisse

Am 02. Juni 2024 fanden in Mexiko die lange erwarteten Präsidentschafts- und Parlamentswahlen statt. Außerdem wurden auf der Ebene der Bundesstaaten und in den Kommunen tausende politische Ämter neu vergeben. Die vorläufigen Ergebnisse lassen an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig: Claudia Sheinbaum (MORENA), die Kandidatin der linkspopulistischen Regierungskoalition, wird als erste Frau das größte spanischsprachige Land der Erde regieren. Sie liegt laut Hochrechnungen mit 58 Prozent der Stimmen deutlich vor der Oppositionskandidatin Xóchitl Gálvez (PAN), die nur um die 28 Prozent erzielen konnte, während Jorge Álvarez Máynez (MC) ca. 10 Prozent Zustimmung erhielt. Das Regierungslager wird auch in beiden Kammern des Kongresses über eindeutige Mehrheiten verfügen. Für die Opposition gilt es eine deutliche Niederlage zu verkraften: Keiner der angestrebten Regierungswechsel in den Gouverneurswahlen in neun Bundesstaaten wurde erreicht. Das umfassend positive Ergebnis für die Regierung in dieser Höhe, bei einer leicht reduzierten Wahlbeteiligung, wurde von keiner Meinungsumfrage so eindeutig vorhergesagt.

Mitigating the Mediterranean’s Climate Change Crisis

Egypt as a Case Study

In the fifth article of our series “Climate Change Mitigation in the Eastern Mediterranean,” Dr. Jauad El Kharraz explores Egypt's vulnerability to climate change impacts and the country's efforts towards adaptation and mitigation.

Asset-Herausgeber

Analysen und Argumente

Ausgewählte Beiträge zur Serie mit internationalem Bezug

Die Reihe informiert in konzentrierter Form über Analysen der Konrad-Adenauer-Stiftung zu relevanten aktuellen Themen. Die einzelnen Ausgaben stellen zentrale Ergebnisse und Empfehlungen eigener und externer Expertinnen und Experten vor, bieten Kurzanalysen von rund fünf Seiten und nennen KAS-Ansprechpartnerinnen.

Auslandsinformationen

Zeitschrift für internationale Fragen, Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit

Die Auslandsinformationen (Ai) sind die Zeitschrift der Konrad-Adenauer-Stiftung für Internationale Politik. Sie bieten politische Analysen unserer Expertinnen und Experten in Berlin und aus mehr als 100 Auslandsbüros in allen Weltregionen. Gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

EVP-Parteienbarometer

Die Lage der Europäischen Volkspartei in der EU

Der EVP-Parteienbarometer beleuchtet anschaulich die aktuelle Situation der EVP-Parteienfamilie in der EU. In unregelmäßigen Abständen gibt er einen prägnanten Überblick über aktuelle Wahlergebnisse, Umfragen aus den Mitgliedsstaaten und die Zusammensetzung der Parteienfamilie.

Interviews

In unserer Reihe "Interviews" werden Gespräche und Diskussionen mit Expertinnen und Experten der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. zu unterschiedlichen Themen geführt.

kurzum

Prägnant, auf das Wesentliche reduziert, aber immer hochaktuell. In der Reihe "kurzum" fassen unsere Expertinnen und Experten eine Fragestellung oder Problematik auf maximal zwei Seiten zusammen.

Länderberichte

Politische Kurzberichte der KAS-Auslandsbüros

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in rund 110 Ländern auf fünf Kontinenten mit einem eigenen Büro vertreten. Die Auslandsmitarbeiter vor Ort können aus erster Hand über aktuelle Ereignisse und langfristige Entwicklungen in ihrem Einsatzland berichten. In den "Länderberichten" bieten sie den Nutzern der Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung exklusiv Analysen, Hintergrundinformationen und Einschätzungen.

Veranstaltungsberichte

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.