Asset-Herausgeber

Publikationen

Asset-Herausgeber

Conflict Weekly #162, 9 February 2023, Vol.4, No.6

An initiative by NIAS-IPRI and India Office of the KAS

The US-China tensions over balloon, and Weather anomalies in the Americas

Der Widerstand. Die Ukrainer gegen die russische Invasion

Paweł Pieniążek, Journalist, Kriegsreporter

Zum Jahrestag des Ausbruch des Krieges in der Ukraine erscheint das Buch "Der Widerstand" von Paweł Pieniążek, Journalist und Kriegsreporter. Die KAS in Polen in Zusammenarbeit mit der Stiftung von Tygodnik Powszechny unterstützte die Herausgabe des Buches.

NEWSLETTER février 2023, 2ème

Ce Newsletter touche à l'actualité politique malienne du moment

Ce Newsletter touche à l'actualité politique du Mali à travers les articles suivants : Fragilité de la CEDEAO Le Burkina, la Guinée et le Mali envisagent une Fédération ; Présidentielle 2024 : Qui veut tromper Assimi ? Et un article sur : La Charte d’éthique et des valeurs du Mali : Le Mali se dote d’un document référentiel authentique.

Stipendien für ein Masterstudium oder eine Promotion in Deutschland

Bewerbungsfrist: 12. März 2023

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. vergibt Vollstipendien für ein Masterstudium (vier Semester Regelstudienzeit) oder eine Promotion an einer Hochschule in Deutschland.

www.freepik.es

"De la cárcel al sol de la libertad"

Entrevista realizada a José Antonio Peraza Collado.

José Antonio Peraza Collado, es analista político nicaragüense y experto en el sistema electoral nicaragüense. El 26 de julio del 2021 fue encarcelado por el régimen nicaragüense después de haber participado en un programa de televisión en el cuál analizó la situación política de su país. Formó parte de los 222 presos políticos que fueron liberados y expulsados a EEUU el pasado 9 de febrero.

Religion und Gesundheit

Seminar Dokument zum Religionsdialog Dakar 2021

Das interreligiöse Kolloquium 2021 hatte zum Thema die Verbindung zwischen Religion und Gesundheit: wie gehen die verschiedenen Religionen und Gläubigen mit Krankheiten und Epidemien um, in der Geschichte und heute?

UE

Stärkung des politischen Dialogs

Zur Modernisierung des Globalabkommens zwischen der Europäischen Union und Mexiko

Dieser Inhalt ist auf Spanisch verfügbar.

Transatlantic cooperation in the context of russian aggression against uUkarine.

Polish and German Opinions. Research Report

The Institute of Public Affairs in cooperation and the Konrad Adenauer Foundation present the results of an opinion poll on the perception of transatlantic relations in Poland and Germany. Particular importance is given to this analysis by the context of the war in Ukraine.

REUTERS / Juan Carlos Ulate

Abschiebung in die Freiheit

Nicaragua bleibt ein Unrechtsstaat

Überraschend für die Öffentlichkeit, aber auch für die Betroffenen selbst, entließ das nicaraguanische Regime am 9. Februar 222 politische Häftlinge in die USA. Die vermeintlich guten Nachrichten haben jedoch einen bitteren Beigeschmack: Den abgeschobenen Häftlingen wurden die Staatsbürgerschaft und sämtliche damit einhergehende Rechte entzogen. Auch in Zukunft gilt es für die internationale Gemeinschaft, die Gewährung der Menschenrechte sowie die Rückkehr zu demokratischen Prozessen einzufordern.

KAS RP Parteiendialog

Von Quoten und Querelen

Lateinamerikas Frauen kämpfen um ihren Platz in der Parteipolitik

Nicht nur auf dem letzten CDU-Parteitag wurde leidenschaftlich über die Frauenquote gestritten. Die Frage, wie eine angemessene Repräsentation von Frauen im politischen Raum erreicht werden kann, treibt auch Lateinamerikas Parteien um. Dies gilt besonders auch für Mitte-Rechts-Parteien, die nach ihren eigenen Antworten auf die deutlich hörbaren feministischen Bewegungen in der Region suchen.

Asset-Herausgeber

Analysen und Argumente

Ausgewählte Beiträge zur Serie mit internationalem Bezug

Die Reihe informiert in konzentrierter Form über Analysen der Konrad-Adenauer-Stiftung zu relevanten aktuellen Themen. Die einzelnen Ausgaben stellen zentrale Ergebnisse und Empfehlungen eigener und externer Expertinnen und Experten vor, bieten Kurzanalysen von rund fünf Seiten und nennen KAS-Ansprechpartnerinnen.

Auslandsinformationen

Zeitschrift für internationale Fragen, Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit

Die Auslandsinformationen (Ai) sind die Zeitschrift der Konrad-Adenauer-Stiftung für Internationale Politik. Sie bieten politische Analysen unserer Expertinnen und Experten in Berlin und aus mehr als 100 Auslandsbüros in allen Weltregionen. Gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

EVP-Parteienbarometer

Die Lage der Europäischen Volkspartei in der EU

Der EVP-Parteienbarometer beleuchtet anschaulich die aktuelle Situation der EVP-Parteienfamilie in der EU. In unregelmäßigen Abständen gibt er einen prägnanten Überblick über aktuelle Wahlergebnisse, Umfragen aus den Mitgliedsstaaten und die Zusammensetzung der Parteienfamilie.

Interviews

In unserer Reihe "Interviews" werden Gespräche und Diskussionen mit Expertinnen und Experten der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. zu unterschiedlichen Themen geführt.

kurzum

Prägnant, auf das Wesentliche reduziert, aber immer hochaktuell. In der Reihe "kurzum" fassen unsere Expertinnen und Experten eine Fragestellung oder Problematik auf maximal zwei Seiten zusammen.

Länderberichte

Politische Kurzberichte der KAS-Auslandsbüros

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in rund 110 Ländern auf fünf Kontinenten mit einem eigenen Büro vertreten. Die Auslandsmitarbeiter vor Ort können aus erster Hand über aktuelle Ereignisse und langfristige Entwicklungen in ihrem Einsatzland berichten. In den "Länderberichten" bieten sie den Nutzern der Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung exklusiv Analysen, Hintergrundinformationen und Einschätzungen.

Veranstaltungsberichte

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.