Fachkonferenz

Türkei: Schlüsselakteur für die EU?

Nach dem Verfassungsreferendum steht das politische System der Türkei vor großen Veränderungen. Über die Zukunft der europäisch-türkischen Beziehungen werden wir mit türkischen und deutschen Experten diskutieren. 

Details

Auf der Internetseite der TU Chemnitz können Sie sich für die Tagung anmelden.

Montag, 15. Mai 2017

09.00 – 09.30 Uhr Begrüßung, Eröffnung

PROF. DR. STEFAN GARSZTECKI, Dekan der Philosophischen Fakultät, TU Chemnitz)

PROF. DR. BEATE NEUSS, Professur Internationale Politik, TU Chemnitz

DR. OLIVER ERNST, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

09.30 – 11.00 Uhr Die Türkei nach dem gescheiterten Putsch

ASSOC. PROF. DR. M. MURAT ERDOĞAN, Direktor des Forschungszentrums für Migration und Politik der (HUGO), Hacettepe Universität, Ankara

DIRK TRÖNDLE, Geschäftsführer der Türkischen Gemeinde in Hamburg

11.00 – 11.30 Uhr Kaffeepause

11.30 – 12.45 Uhr EU-Bild und gesellschaftliche Europäisierung in der Türkei?

DR. COLIN DÜRKOP, Ehemaliger Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung Ankara, Türkei

12.45 – 14.00 Uhr Mittagsimbiss

14.00 – 15.30 Uhr Die Türkei zwischen Beitrittskandidat und Partner der EU

DR. YAŞAR AYDIN, Evangelische Hochschule, Hamburg

PROF. DR. ARNDT KÜNNECKE, Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Brühl

15.30 – 16.00 Uhr Kaffeepause

16.00 – 17.15 Uhr Flüchtlinge in der Türkei: türkisch-europäisches Problem?

DR. MARCUS ENGLER, (Netzwerk Flüchtlingsforschung)

17.15 – 18.30 Uhr Die Türkei als (In-)Stabilitätsakteur in einer zerfallenden Region

PROF. DR. HÜSEYIN BAĞCI, Middle East Technical University, Ankara, Türkei

DR. MAGDALENA KIRCHNER, Istanbul Policy Center, Mercator-IPC Fellow, Istanbul

Dienstag, 16. Mai 2017

09.00 – 10.15 Uhr Innere und äußere Herausforderungen: Der Kurdenkonflikt und Gülen-Bewegung

PD DR. GÜLISTAN GÜRBEY, FU Berlin, Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft

KRISTINA DOHRN, FU Berlin, Institut für Sozial- und Kulturanthropologie

10.15 – 10.45 Uhr Kaffeepause

10.45 – 12.15 Uhr Deutsch-türkische Beziehungen

PROF. DR. MUSTAFA NAİL ALKAN, Gazi Universität, Ankara

12.15 – 13.15 Uhr Mittagsimbiss

13.15 – 14.30 Uhr Die Türkei in den NATO-EU-Beziehungen

BRIGADEGENERAL a.D. ARMIN STAIGIS, Vizepräsident a.D. der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Berlin

14.30 – 16.00 Uhr Regionale Wirtschaftsmacht zwischen EU und Mittlerem Osten

SUAT BAKIR, DTW Deutsch-Türkische Wirtschaftsvereinigung e.V., München

16.00 – 16.15 Uhr Kaffepause

16.15 – 16.45 Uhr Zusammenfassung und Schlussbemerkungen

DR. ANTJE NÖTZOLD, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, TU Chemnitz

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

„Altes Heizhaus“ Straße der Nationen (Innenhof), 09111 Chemnitz

Türkei Flagge https://pixabay.com/de/t%C3%BCrkei-flagge-t%C3%BCrken-rot-2221451/