Veranstaltungsberichte

Informationsprogramm für den französischen MdEP François-Xavier Bellamy

Der französische MdEP François-Xavier Bellamy (Les Républicains) hat Anfang November an einem Informationsprogramm in Berlin teilgenommen. Gemeinsam mit mehreren deutschen Politikern tauschte er sich über die deutsche und die französische Europapolitik aus.

Die deutsch-französische Zusammenarbeit ist eine der Grundlagen der europäischen Verständigung. MdEP François-Xavier Bellamy ist am 30. Jahrestag des Mauerfalls nach Berlin gereist. 

 


Auf dem Programm standen neben einem Gespräch mit Andreas Jung MdB, einer der Initiatoren der Deutsch-französischen Versammlung und stellvertretender CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender,  ein Treffen mit Clemens Viehrig, Fraktionsvorsitzender der CDU Potsdam, ein Austausch mit Gunther Krichbaum MdB, Vorsitzender des Ausschusses für europäische Angelegenheiten im Bundestag sowie mit Johann Wadephul MdB, stellvertretender Fraktionsvorsitzender für den Bereich Auswärtiges und Verteidigung.

 

Jacqueline Boysen, Biografin von Bundeskanzlerin Angela Merkel, und Claire Demesmay, Leiterin des Frankreichs Programms der DGAP e.V. gaben François-Xavier weitere Einblicke in die politische Landschaft Deutschlands. 

 


Im Rahmen seines Besuches der Konrad-Adenauer-Stiftung hatte der Europaabgeordnete zudem die Möglichkeit, sich mit Prof. Dr. Norbert Lammert und Dr. Hans-Gert Pöttering auszutauschen.

 

François Xavier Bellamy nahm im Rahmen seines Deutschlands-Besuchs auch an der  Berliner Europa-Rede teil und konnte sich mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen austauschen. 
 

Ansprechpartner

Clara Kubler

Clara Kubler Portraitbild

Projektassistentin

clara.kubler@kas.de +33 1 56 69 15 03