Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Online-Seminar

Irlands und Deutschlands Prioritäten in Europa nach dem Brexit

Online-Veranstaltung

Nehmen Sie an unserer Online-Veranstaltung in Kooperation mit dem European Movement Ireland teil, bei der wir Irlands und Deutschlands Prioritäten in Europa nach dem Brexit diskutieren werden.

Online-Seminar

Die US-Präsidentschaftswahlen 2020: Was steht auf dem Spiel?

Online-Diskussion

Online-Diskussion der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Federal Trust und dem Global Policy Institute

Online-Seminar

"Gefälschte Nachrichten", Demokratie und Coronavirus - Bekämpfung der Desinformation

Webinar

Die Redner werden verschiedene Arten und Auswirkungen von Desinformationskampagnen darlegen, und Strategien und Initiativen zur Bekämpfung von Desinformation aus britischer, europäischer und internationaler Perspektive diskutieren und bewerten.

Seminar

Nach Brexit: Großbritanniens Beziehungen zu Deutschland und der EU

Nun da das Vereinigte Königreich die EU offiziell verlassen hat, wird sich die nächste Phase des Brexits auf die Verhandlungen über die zukünftigen Beziehungen zwischen dem UK und seinen Europäischen Partnern konzentrieren. Unser Podium von interdisziplinären Experten wird sich u.a. mit Wirtschafts- und Handelsbeziehungen, Sicherheitspolitik und Außen- und Verteidigungszusammenarbeit befassen, und diese Themen von britischer und deutscher Perspektive beleuchten.

Diskussion

Eine Neue Herausforderung: Klima-Sicherheit - Die Geopolitischen Implikationen des Klimawandels

Diese Podiumsdiskussion wird sich mit technologischen und politischen Maßnahmen beschäftigen, die zur Entkarbonisierung des Transportsektors beitragen könnten.

Vortrag

Freiheit sichern in Zeiten der Vernetzung: hin zu einer tieferen deutsch-britischen Partnerschaft?

In diesem Vortrag wird sich Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer mit den Herausforderungen auf den Gebieten Sicherheit, Umweltschutz und Digitale Wirtschaft beschäftigen vor denen die deutsch-britischen Beziehungen stehen.

Expertengespräch

KLIMAWANDEL: EUROPÄISCHE REAKTIONEN UND BREXIT

Gemeinsame Veranstaltung mit Federal Trust und Global Policy Institute

Seminar

Mobilität und Klimawandel: Politik und technologische Innovation im Verkehrssektor

In der vierten Panel-Reihe der EUCERS/KAS Energy Talk Series 2019 wird untersucht, welche Maßnahmen sowohl im politischen als auch im technologischen Bereich die Dekarbonisierung im Verkehrssektor möglicherweise beschleunigen können.

Expertengespräch

EUCERS/KAS Energy Talk

Bei dieser Podiumsdiskussion werden die potenziellen Beiträge und Nachteile von Erdgas bei den weltweiten Bemühungen zur Eindämmung der Bedrohungen durch den Klimawandel untersucht, während gleichzeitig versucht wird, die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit und die Energiesicherheit zu erhalten.

Expertengespräch

Die EU und Russland - welche Art von Nachbarn?

Bei dieser Veranstaltung hat unser Expertengremium den Stand der Beziehungen zwischen Russland und seinen europäischen Nachbarn aus russischer, europäischer und britischer Sicht analysiert und beurteilt, ob es Aspekte dieser Beziehung gibt, die verbessert werden können oder sollten.

Rechtspopulismus als Dauerbrenner in der europäischen Politik?

Commentary by Dr. Florian Hartleb

"Populismus per se ist ein ungenauer, schillernder und nebulöser Begriff, bei dem jeder, Laie wie Experte, irgendwie zu wissen glaubt, was gemeint ist. Neue Parteien, die in Europa durch Er-folge von sich reden machen – manche sind sogar in der Regierung vertreten – werden mit dem Etikett „populistisch“ versehen." schreibt Florian Hartleb in diesem Kommentar zu der Veranstaltungsreihe über den Umgang mit populistischen und extremen Parteien in Europa in Kooperation mit Chatham House und Stiftung Wissenschaft und Politik.

20 Jahre Deutsche Einheit

Der 20ste Jahrestag der Deutschen Ein-heit war Anlass genug, die Jahre des Transformationsprozesses in den neuen Ländern in Erinnerung zu rufen. Eingeladen waren die Stipendiaten und Altstipendiaten der KAS und junge interessierte Briten.

Eine Neue NATO für eine Neue Sicherheitsumgebung

GEMEINSAME POSITIONEN DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG EXPERTENKONFERENZ, LONDON 3. SEPTEMBER 2010

Dieser Beitrag liegt nur auf englisch vor.

Eine Neue NATO für eine Neue Sicherheitsumgebung

Workshop in London 3. September 2010

(Dieser Beitrag liegt nur auf englisch vor)On 3 September 2010 the Representative Office of the Konrad Adenauer Foundation in London held a British-German expert conference on the future of NATO in a changing security environment.

Wege aus der Finanzmarktkrise

In der Zeit vom 21.-24. September 2010 fand auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung ein zweitägiges Expertengespräch zum Thema „Wege aus der Finanzmarktkrise“ statt. 20 Vertreter aus Politik, Bankensektor und Aufsichtsbehörden setzten sich mit den Folgen der Finanzmarktkrise auseinander und fasten wichtige Empfehlungen zusammen.

“Wege aus der Finanzmarktkrise”

Ergebnispapier der Konferenz "Exits from the Financial Markets Crisis" in Cadenabbia am 21.-24. September 2010

Das Ergebnispapier "Wege aus der Finanzmarktkrise" ist eine Zusammenfassung der Konferenz "Exits from the Financial Markets Crisis" in Cadenabbia am 21.-24. September 2010. Das Papier definiert 10 Punkte, die als Anregung im derzeit stattfindenden Lösungsfindungsprozess dienen sollen.

Zukünftige Konflikte über Energie und Ressourcen

Die Bedeutung einer europäischen Energiepolitik

Am 8. März 2010 führte die Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit dem European Centre for Energy and Resource Security und dem International Centre for the Study of Radicalisation des King’s College London einen Workshop mit Politiker und Experten aus Deutschland und Großbritannien und Nordirland durch. Im Anschluss an den Workshop hielt Dr. Jürgen Großmann, Vorstandsvorsitzender von RWE, einen Vortrag zum Thema „Energiesicherheit für die nächsten Jahrzehnte“.

Zukünftige Konflikte über Energie und Ressourcen - Die Bedeutung einer europäischen Energiepolitik

Am 8. März 2010 führte die Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit dem European Centre for Energy and Resource Security und dem International Centre for the Study of Radicalisation des King’s College London einen Workshop mit Politiker und Experten aus Deutschland und Großbritannien und Nordirland durch. Im Anschluss an den Workshop hielt Dr. Jürgen Großmann,Vorstandsvorsitzender von RWE, einen Vortrag zum Thema „Energiesicherheit für die nächsten Jahrzehnte“.

Die Ostseestrategie der Europäischen Union

Perspektiven für die Baltischen Länder

Anlässlich der Verabschiedung einer gemeinsamen Strategie für den Ostseeraum beim Treffen des Europäischen Rates Ende Oktober in Brüssel haben die KAS-Auslandsbüros für Großbritannien und die Baltischen Länder eine gemeinsame Veranstaltungsreihe in Vilnius, Riga und Tallinn durchgeführt.

Die Ostsee als Europas Mare Nostrum

Ansprache durch Präsident Toomas Hendrik Ilves

"The Baltic Sea today is the new Mare Nostrum of the European Union. It is, for all intents purposes, "our sea". How we take care of it, and how we use the opportunities it avails us will provide a measure of what we are capable of in the EU." (Ausschnitt aus der Ansprache von Toomas Hendrik Ilves. (Für die gesamte Ansprache auf englisch sehen Sie bitte die PDF-Datei.)