Ausstellung

"Cuba - Ende der politischen Eiszeit?"

Fotoausstellung

Der Karibikstaat Kuba lockt mit Traumstränden, karibischen Rhythmen und erstaunlicher Kolonialarchitektur auf der einen Seite viele Touristen, doch dem Gegenüber steht das sozialistische, autoritäre Einparteiensystem unter Raúl Castro.

Details

Eine marode Wirtschaft, eine prekäre Menschenrechtssituation und ein –trotz leichter Lockerungen- angespanntes Verhältnis zu den USA dominieren das Leben der Kubaner.

Diese Gegensätze hat die Wirtschaftsgeographin Dr. Christiane Repenning in Ihrer Ausstellung eingefangen, besonders die Metropole Havanna kommt in Ihrem Glanz und Ihrem Elend zur Geltung.

Die Ausstellung ist bis zum 11. März 2016 von Montag bis Freitag in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr im Amerikazentrum zu sehen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Amerikazentrum Hamburg e. V.
Am Sandtorkai 48,
20457 Hamburg
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Christiane Repenning
    • Wirtschaftsgeographin
      Flagge Kubas | Foto: Aaron Escobar (the spaniard)/Flickr Aaron Escobar (the spaniard)/Flickr

      Partner