Vortrag

Die Entwicklung des Frauenbildes im Christentum

Von Verführerinnen, Urmüttern und Priesterinnen

Stehen und standen Frauen im Christentum den Männern gleichberechtigt gegenüber? Auf diese Frage findet man in der Gesellschaft vielschichtige und unterschiedliche Antworten.

Details

Einerseits wird eine Gleichberechtigung proklamiert, andere Seiten verweisen zum Beispiel auf die Tatsache, dass es katholischen Frauen noch immer nicht möglich ist, das Amt einer Priesterin anzunehmen und gehen so von einer festgelegten Autorität des Mannes aus.

Im Laufe der Geschichte wurde die Frau immer wieder als Verführerin dargestellt, aber auch als Urmutter und im evangelischen Glauben heutzutage auch als Priesterin.

Dr. Gundula Krüger studierte von 1983-1990 Religionswissenschaft, Islamwissenschaft, Politikwissenschaft und Journalistik in Hamburg, im Jahr 2004 promovierte sie. Seit 1990 ist sie freiberufliche Dozentin unter anderem für Stiftungen und Verbände, Universitäten und Landes- sowie Bundesministerien.

Bereits im vergangenen Jahr kooperierte sie mit uns für eine Veranstaltungsreihe zum Islam, auf die Reihe zum Christentum folgt eine Reihe zum Judentum.

Diese Veranstaltung wird gefördert durch Zuwendungen der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Rudolf-Steiner-Haus
Mittelweg 11,
20148 Hamburg
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Gundula Krüger
    • Islam- und Religionswissenschaftlerin
      Portraitfoto Dr. Gundula Krüger Dr. Gundula Krüger