Lesung
Ausgebucht

Marine le Pen

Wesen und Inhalte einer exponierten rechtspopulistischen Politikerin

Lesung und Diskussion

Details

Marine Le Pen ist studierte Juristin und französische Politikerin. Sie ist seit 2004 Mitglied des Europäischen Parlaments. Als Nachfolgerin ihres Vaters Jean-Marie Le Pen wurde sie am 16. Januar 2011 zur Vorsitzenden des Front National (FN) bestimmt. Im Blick auf Wahlen der letzten Jahre verbuchte der FN kontinuierlich prozentuale Stimmengewinne. Frau Le Pen engagiert sich offensichtlich in einer Art europaweiten Allianz rechtskonservativer bzw. rechtsextremistischer Parteien, zu der auch die sogenannte "Alternative für Deutschland" bei uns in Deutschland zählt. Die französische Präsidentschaftswahl wird am 23. April 2017 stattfinden und eine eventuelle Stichwahl am 7. Mai 2017. Wie die rechtspopulistische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen abschneiden könnte, ist für viele politisch Interessierte ein Thema und darum auch für uns. Neben seiner nationalen Bedeutung für unseren Nachbarn hat diese Wahl eine europäische Dimension, da die künftige politische Führung des großen EU-Mitgliedsstaates Frankreich großen Einfluss auf den Fortgang der europäischen Integration ausüben wird.

Wir möchten die Persönlichkeit und den politischen Werdegang der Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen mithilfe der Autorin Tanja Kuchenbecker ausleuchten, die Anfang 2017 beim Verlag Herder GmbH eine Biografie über Frau Le Pen veröffentlichte. Frau Kuchenbecker ist versierte politische Beobachterin der französischen Politik, sie lebt seit vielen Jahren in Frankreich. Die Adenauer-Stiftung Hamburg schätzt sich glücklich, Frau Kuchenbecker zu einem Aufenthalt in Deutschland bewogen zu haben und wird eine Lesung mit ihr durchführen. Die Veranstaltung findet nur wenige Tage vor der französischen Präsidentschaftswahl statt und verspricht entsprechende Aktualität. Das Programm des Abends en detail:

19.00 Uhr Begrüßung und inhaltliche Einführung

  • Dr. Karolina Vöge, Landesbeauftragte für Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung
19.15 Uhr Lesung von Tanja Kuchenbecker aus ihrer Biografie "Marine Le Pen: Tochter des Teufels. Vom Aufstieg einer gefährlichen Frau und dem Rechtsruck in Europa"

  • Tanja Kuchenbecker, Redakteurin und Autorin
20.00 Uhr Gespräch mit dem Publikum

  • mit Autorin Tanja Kuchenbecker und moderiert von Julia Weigelt, Journalistenbüro "Sicherlich"
20.30 Uhr Fortsetzung der Diskussion und Signieren der Bücher beim lockeren Ausklang

Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein! Der Eintritt ist frei und Sie können gerne Begleitpersonen mitbringen. Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 15.04.2017 per E-Mail an kas-hamburg@kas.de an. Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während und nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Wir bedanken uns im voraus für Ihr Interesse an unserer Veranstaltungsarbeit und freuen uns auf eine interessante Lesung.

Die Veranstaltung wird gefördert durch Zuwendungen der Bundesrepublik Deutschland und der Freien und Hansestadt Hamburg.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Politisches Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Stephansplatz 2-6HanseContor Esplanade,
20354 Hamburg
Deutschland

Anfahrt

Publikation

Kühle Strategin und Medien-Darling: Veranstaltung HH 18.04.2017
Jetzt lesen
Kontakt

Grit Mäder

Grit Mäder bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Hamburg

kas-hamburg@kas.de +49 40 2198508-0 +49 40 2198508-9
Flagge Frankreich
Kuchenbecker, Tanja
Weigelt, Julia