Seminar

Rhetorik für die politische Praxis

Ein Seminar für Amts- und Mandatsträger sowie politisch Interessierte

Über zwei Tage vermittelt Constantin Decker, diplomierter Führungs- und Persönlichkeitscoach sowie selbständiger Rhetorik-Trainer, spannende Inhalte zum Thema Überzeugungskraft und gekonntes Verhandeln. Auf der Grundlage verschiedener theoretischer Konzepte werden in Gruppen politische Reden geübt und spezielle Argumentationstechniken praktisch zur Anwendung gebracht.

Details

Freitag, 2. Juli 2021

Bis 18.00 Uhr

Ankommen und Anmeldung

 

18.00 Uhr

Eröffnung der Veranstaltung und Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

 

18.10 - 19.45 Uhr

Überzeugungskraft lebt von der klaren Botschaft: Wirkungsmechanismen und Modelle in der politischen Kommunikation

Das Eisbergmodell nach Sigmund Freud

Das 4-Ohren-Modell nach Friedemann Schulz von Thun

Die Transaktionsanalyse nach Eric Berne

 

19.45 - 20.15 Uhr

Fragerunde und Austausch in Kleingruppen

 

20.15 - 21.00 Uhr

Get Together

 

Samstag, 3. Juli 2021

9.00 - 10.00 uhr

Die politische Überzeugungsrede I

Aufbau einer gelungenen Rede

Analyse ausgewählter politischer Reden

 

10.00 - 11.00 Uhr

Die politische Überzeugungsrede II

Praktische Übungen mit Auswertung und Feedback

 

11.00 - 11.15 Uhr

Pause

 

11.15 - 13.00 Uhr

Argumentationstechniken und gekonntes Verhandeln

Kluges Verhandeln auf der Grundlage des Harvard- und
Schranner Konzepts

Best Practise Beispiele aus der politischen Praxis

 

13.00 - 13.45 Uhr

Mittagspause

 

13.45 - 14.45 Uhr

Politische Kurzstatements wirkungsvoll präsentieren

Praktische Übungen mit Auswertung und Feedback

 

14.45 - 15.00 Uhr

Abschlussrunde

_______________________________________________________________

 

Konzeption

Christine Leuchtenmüller

Tagungsleitung

Pierre Kock

Tagungsbeitrag

20,00 €

Veranstaltungsstätte

Katholische Akademie, Panoramaraum

Anmeldeschluss

Montag, 21. Juni 2021
(Die Zahl der Teilnehmer*innen ist auf 15 begrenzt)

 

Ihre Anmeldung ist nur dann vollständig, wenn uns bis 21. Juni Ihre schriftliche Antwort sowie Ihre Überweisung

Commerzbank Bonn | IBAN: DE84380400070106519200 | BIC: COBADEFFXXX

mit Hinweis (Verwendungszweck) auf die Veranstaltungsnummer B20-020721-1 erreicht haben.

 

Sollte Ihre Teilnahme trotz einer verbindlichen Anmeldung nicht möglich sein, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend schriftlich per Mail ​​​​​​​​​​​​​(kas-hamburg@kas.de) ebenso mit Hinweis auf die Veranstaltungsnummer B20-020721-1. Absagen bis 28. Juni sind kostenfrei. Ab 29. Juni ist die volle Kursgebühr zu entrichten. Bereits geleistete Zahlungen erhalten Sie bei fristgerechter Stornierung selbstverständlich zurück.

 

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Art. 4 DSGVO im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.​​​​​​​

Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an feedback-pb@kas.de oder an christine.leuchtenmueller@kas.de

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Katholische Akademie Hamburg
Herrengraben 4,
20459 Hamburg
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Constantin Decker
    • Rhetorik-Trainer
Kontakt

Grit Mäder

Grit Mäder bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Hamburg

kas-hamburg@kas.de +49 40 2198508-0 +49 40 2198508-9
Kontakt

Laurin Kobabe

Laurin Kobabe Profilbild

Studentische Hilfskraft

laurin.kobabe@kas.de +49 40 2198508-6 +49 40 2198508-9