Seminar

Rhetorik-Grundseminar: Das bin ich? - Ich bin das!

Frei reden und überzeugend argumentieren

Zielsetzung eines Rhetorikseminars,verbale und nonverbale Kommunikation,Argumentationstechniken, Übungen zu Gestik und Mimik anhand von FallvorträgenTeilnehmergebühr: 90 Euro

Details

Zum Einstieg in die theoretischen Grundlagen der Rhetorik wurde zunächst das Schulz von Thun’sche Modell der „Vier Seiten einer Nachricht“ erläutert und so Wechsel-beziehungen in der Kommunikation sowie entsprechende Konflikte und Störungen dargestellt. Daran schloss sich eine kurze Erklärung der Rhetorischen Stilelemente und des strukturierten Sprechens. Vor der ersten praktischen Übung ging der Referent ebenfalls auf die psychologische Kommunikation ein, wobei er sich zu dem Erkennen von Aggressionen äußerte.

An diese modellhafte Betrachtung schloss sich die erste Übung an, die auf Video aufgezeichnet wurde. Die Teilnehmer erhielten eine gewisse Zeit, in der sie einen zweiminütigen frei zu haltenden Vortrag vorbereiten konnten. Die Vorträge zu Themen wie: die Elbphilharmonie, Hamburgs Baupläne, Hochschulpolitik, Wissenschaft, Entwicklungszusammenarbeit, etc. wurden auf Video aufgezeichnet und danach im Plenum ausgewertet, besonders im Hinblick auf die vorher theoretisch erörterten Stilelemente und die Authentizität des Sprechers.

Im Anschluss wurden die vorher aufgezeichneten Videoaufnahmen noch einmal einzeln vorgespielt. Zunächst war es Aufgabe der Teilnehmer sich zu eigener Person kritisch zu äußern und anschließend in der Gruppe Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge auszutauschen. Zum Schluss gab Herr Kruse jedem einzelnen Teilnehmer ein kurzes Statement.

Vor der zweiten praktischen Übung erläuterte der Referent Argumentationstechniken, wobei er auf die einzelnen Phasen (Vorbereitung von Gesprächen, Gesprächsführung, Gesprächsabschluss) näher einging.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

im Mercure Hotel Hamburg City-Süd, Amsinckstraße 53

Referenten

  • Heino Kruse
    Kontakt

    Dr. Karsten Dümmel

    Dr

    Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Saarland

    Karsten.Duemmel@kas.de +49 (0) 681 - 927988 0 +49 (0) 681 - 927988 9