Event

Stadt, Land, Zukunft

Innovative Lösungen für Stadtentwicklung und Nachhaltigkeit in sozialschwachen Gegenden

Zum Auftakt unserer Reihe "Stadt. Land. Zukunft." geht es um das Thema einer innovativen und nachhaltigen Stadtentwicklung. Mehr als die Hälfte aller Menschen leben heute in Städten, im Jahr 2050 werden es sogar zwei von drei Menschen sein. Wir kennen Städte als Zentren für Kultur, Wirtschaft und Innovation - doch Städte sind gleichzeitig auch die größten Energieverbraucher und CO2-Verursacher der Welt. Welchen Beitrag können Städte leisten, um die Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen und welche Technologien können dabei unterstützend wirken?

Details

Längst hat Wilhelmsburg den Status als Problemviertel verloren und gilt heute als trendiger und weltoffener Stadtteil mit multikulturellem Flair. Im Zuge der Internationalen Bauausstellung entstanden im ersten Schritt mehr als 1.000 moderne Wohnungen mit Vorzeigecharakter.

Wie eine nachhaltige Entwicklung in einer Großstadt aussehen kann und wie es gelingen kann, den multikulturellen Charakter eines Stadtteils zu erhalten und zu fördern, wollen wir an diesem Abend gemeinsam diskutieren.

Programm

Uhrzeiten

18.00 Uhr Begrüßung und inhaltliche Einführung

Christine Leuchtenmüller, Leiterin Politisches Bildungsforum Hamburg

 

Stadt, Land, Zukunft: Innovative Lösungen für Stadtentwicklung und Nachhaltigkeit in sozialschwachen Gegenden

 

Impulsreferat

Caroline Bartels, Projektleitung von RENN.nord Hamburg, Sprecherin des Nachhaltigkeitsforums Hamburg

 

Anschließende Diskussion

 

19.30 Uhr Get together

 

Programmänderungen vorbehalten

Teilnahmebedingungen

Veranstaltungsnummer

B20-280422-1

Veranstaltungsort

Wälderhaus, Hamburg

Anmeldeschluss

20.04.2022

Bedingungen

Bitte beachten Sie, dass nach der aktuellen Corona-Verordnung der Hansestadt Hamburg ab Freitag den 04.03.2022 alle Teilnehmenden einer Veranstaltung vor Beginn der Veranstaltung geimpft, genesen und getestet/geboostert sein müssen (3G). Der Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden sein, ein PCR Test nicht älter als 48 Stunden. Als vollständig geimpft gelten Teilnehmende ab 14 Tage nach der abschließenden Impfung.

Es betseht die Möglichkeit vor Ort einen Selbsttest in Anwesenheit unseres Testbeauftragten durchzuführen. Einen solchen Test berechnen wir mit 10 Euro pro Test. Das nächste Kostenfreie Testzentrum in Wilhelmsburg befindet sich im Luna-Center Hamburg-Wilhelmsburg.

Während der gesamten Veranstaltung besteht Maskenpflicht (FFP2 Maske). Nur in Ausnahmefällen kann die Maske abgesetzt werden. Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneverordnungen ist die Teilnehmeranzahl vorläufig begrenzt. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Die Teilnahme ist nur auf Grundlage der erfolgten und bestätigten Anmeldung beim Politischen Bildung Hamburg und erst nach Vorlage eines Nachweises entsprechend der 2G+ Regel gestattet. Um sich für die Veranstaltung anzumelden, klicken Sie bitte auf das Feld „Anmelden“ hier in der rechten Spalte oder senden Sie uns eine Mail an kas-hamburg@kas.de mit Vermerk auf die Veranstaltungsnummer (diese finden Sie  weiter oben).

Sollte Ihre Teilnahme trotz einer verbindlichen Anmeldung nicht möglich sein, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend ebenfalls per Mail an kas-hamburg@kas.de mit Vermerk auf die Veranstaltungsnummer.

 

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während und nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.

Ihre persönlichen Daten, welche Sie bei der Anmeldung anzugeben haben, werden gemäß Art. 4 DSGVO im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet. Weitere Informationen zum Datenschutz finden sie hier.

Das Politische Bildungsforum Hamburg behält sich vor, Veranstaltungen alternativ auf digitalem Weg durchzuführen oder abzusagen.

Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an feedback-pb@kas.de oder ab christine.leuchtenmueller@kas.de!

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Wälderhaus
Am Inselpark 19,
21109 Hamburg
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Caroline Bartels
    • Projektleitung von RENN.nord Hamburg
    • Sprecherin des Nachhaltigkeitsforums Hamburg
Kontakt

Grit Mäder

Grit Mäder bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Hamburg

kas-hamburg@kas.de +49 40 2198508-0 +49 40 2198508-9
Klima Reader herunterladen