Gespräch

Wie hängen Wohlstand, Terror und Flucht zusammen?

Politisches Frühstück mit Prof. Dr. Andreas Freytag

Der G20-Gipfel in der Türkei am 15./16. November 2015 stand ganz unter den Eindrücken der nur wenige Tage zuvor ausgeführten terroristischen Anschläge in Paris.

Details

Das Thema „Terrorismusbekämpfung“ war dadurch automatisch gesetzt und drängte die nicht minder wichtigen Themen „nachhaltiges globales Wachstum“, „Inklusion, Implementierung und Investitionen“ sowie die „Rolle der kleinen und mittelständischen Unternehmen in den Entwicklungs- und Schwellenländern“ in den Hintergrund.

Mit Professor Freytag wollen wir diese Themen nochmals aufgreifen und diskutieren, wie nachhaltige Entwicklung mit den Ursachen für Flucht und Terror zusammenhängen.

Prof. Dr. Andreas Freytag ist Professor für Wirtschaftspolitik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und Honorarprofessor an der Universität Stellenbosch, darüber hinaus lehrt er regelmäßig an der Technischen Universität Tallinn und der Estonian Business School. Freytag studierte Volkswirtschaftslehre in Kiel, promovierte und habilitierte in Köln. Er ist Autor zahlreicher Aufsätze und Bücher, unter anderem schreibt er regelmäßig für den Ökonomen-Blog der "Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft".

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

GIGA, Neuer Jungfernstieg 21, 20354 Hamburg

Referenten

  • Prof. Dr. Andreas Freytag
    • Professor für Wirtschaftspolitik
      • Friedrich-Schiller-Universität Jena
        Die europäische Staatsschuldenkrise - Ein Ende in Sicht? KAS

        Partner