Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Online-Seminar

Entscheidung im Gemeinderat. Online-Planspiel

Eine Veranstaltung des Projektes Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

Studien- und Informationsprogramm

Informationsservice für junge Erwachsene bei der Online-Schülermesse „JuBi"

Die Adenauer-Stiftung stellt sich vor: Studien- und Informationsprogramm für die Zielgruppen SchülerInnen und Studieninteressierte

Lesung

Die Städte

Lesung mit Andreas Maier

„Nun der erste Lichtstreif. Ich kann zusehen, wie er breiter wird, schöner, über den Wäldern. Aus dem dunklen Nichts […]“ In der neuen Folge seiner Ortsumgehung nimmt uns Andreas Maier mit auf Reisen. Er zeichnet das Bild der vergangenen Jahrzehnte anhand der Städte und Landschaften, die die Urlaubsrouten einer mobilitätsbesessenen Gesellschaft flankierten.

Online-Seminar

Did Jew Know? Mehr über jüdisches Leben erfahren

Eine Veranstaltung des Projektes Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

(Kostenfrei, Online über Zoom)

Online-Seminar

Lobbyismus. Interessenvertretung und Politikberatung im Europäischen Parlament

Eine Veranstaltung des Projektes Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

(Kostenfrei, Online über Zoom)

Online-Seminar

Did Jew Know? Mehr über jüdisches Leben erfahren

Eine Veranstaltung des Projektes Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

(Online über Zoom)

Online-Seminar

Russlanddeutsch

Zweifach beheimatet oder doppelt fremd?

Eine Veranstaltung des Projektes Gemeinsam.Demokratie.Gestalten

Online-Seminar

Gehen oder bleiben? Jüdisches Leben in Europa 2021

"Tage des Exils 2021" in Hamburg

Die Deutsch-Israelische Gesellschaft Hamburg und die Konrad-Adenauer-Stiftung Hamburg laden Sie herzlich zu dieser Online-Diskussionsrunde ein.

Online-Seminar

Das Judentum verstehen – Die Feier des Schabbat

Im Rahmen des Festjahres 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Verein zur Förderung des interreligiösen Dialogs statt.

Rasanter Bevölkerungsrückgang

Der demographische Wandel in Deutschland und Japan

Die dritte Veranstaltung in der Reihe "Handlungsauftrag Demographie" widmete sich der Überalterung und dem rasanten Bevölkerungsrückgang in Japan und stellte die Fragen, wie Japan mit der demographischen Herausforderung umgeht und was Deutschland von Japan lernen kann?

"Vor der Wand"

Erinnerungskultur und Vergangenheitsaufarbeitung in Deutschland und Italien

Im September 2013 legte Professor Michael Göring, Vorsitzender des Vorstandes der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, seinen zweiten Roman „Gegen die Wand“ vor. Darin beschreibt er eine Jugend in Deutschland in den 1960er und 70er Jahren in einer typischen Mittelstandsfamilie. Georg Mertens ist 16Jahre alt als er sich intensiv mit der Kriegsvergangenheit seines Vaters auseinanderzusetzen beginnt. Während Walter Mertens versucht zu verdrängen, kann sein Sohn nicht länger ruhen und sucht nach Antworten. Was geschah 1944 im toskanischen Dorf Sant‘Anna di Stazzema?

Weichenstellung für Hamburg

Dietrich Wersich beim Treffen der Hamburger KAS-Stipendiaten/ Altstipendiaten

Am 23. Oktober lud das Politische Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung die KAS-Stipendiaten/Altstipendiaten zum Herbsttreffen ein. Neben dem Netzwerken zwischen ehemaligen und aktuellen Stipendiaten der Stiftung stand die politische Diskussion im Mittelpunkt des Abends. Als Gastredner war Senator a.D. Dietrich Wersich zum Kreis der Stipendiaten/Altstipendiaten gestoßen. Der Spitzenkandidat der Hamburger CDU für die Bürgerschaftswahl im Februar 2015 stellte seine Kampagne "Hafen, Handel, Hightech" vor, mit der er die Weichen für Hamburg neu zu stellen beabsichtigt.

Newsletter Oktober 2014

Für die Monate Oktober und November nehmen wir aus Anlass des 25. Jahrestages des Falls der Berliner Mauer eine Veranstaltungsreihe ins Programm, um die Ereignisse in den Jahren 1989/90 in Deutschland und Mittel- und Osteuropa zu würdigen. Daneben stellen am 9. Oktober Staatsrat Dr. Nikolas Hill, Dr. Peter Parycek und Christian Fischer das Hamburgische Transparenzgesetz und damit das Transparenzportal vor, das am 1. Oktober 2014 im Internet für eine transparentere Verwaltung in Hamburg sorgen soll. Weitere Veranstaltungshinweise finden Sie in unserem Oktober-Newsletter.

Studienreise nach Riga und Vilnius September 2014

Studienreise des Politischen Bildungsforums der Konrad-Adenauer-Stiftung Hamburg

Im September 2014 reiste das Politische Bildungsforum der Konrad-Adenauer-Stiftung Hamburg mit Teilnehmern aus ganz Deutschland ins Baltikum nach Riga und Vilnius. Die Reise, begleitet durch Andreas M. Klein und Gunda Nölcke, legte ihren Schwerpunkt auf Politik, Kultur und Geschichte.

Newsletter September 2014

Auch für die nun kommenden Herbstmonate haben wir wieder ein vielfältiges und spannendes Veranstaltungsprogramm zusammengestellt und möchten Ihnen hiermit bereits einen Vorgeschmack auf die Veranstaltungen der Monate September und Oktober geben.

Lesung "Strohblumenzeit" von Karsten Dümmel

Am Donnerstag, den 28.08.2014, las Karsten Dümmel aus seinem Buch "Strohblumenzeit" im Mahnmal St. Nikolai. Musikalisch begleitet wurde er mit Unterstützung von Anne Wiemann.

Vorstellung Klimareport 2014

Der Klimawandel ist eine globale Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Seine Auswirkungen berühren zentrale Politikbereiche, wie die Entwicklungs-, Sicherheits- und Energiepolitik. In den vergangenen Jahren ist insbesondere die Energiepolitik zunehmend ins Zentrum der klimapolitischen Diskussion gerückt.

Newsletter August 2014

Mit dem Newsletter für den Monat August melden wir uns aus der Sommerpause zurück. Auch für das zweite Halbjahr des Jahres 2014 haben wir wieder ein abwechslungsreiches und spannendes Veranstaltungsprogramm zusammengestellt und möchten Ihnen hiermit bereits einen Vorgeschmack auf die kommenden Veranstaltungen der Monate August und September geben.

Planspiel Kommunalpolitik

Projektwoche am Luisen-Gymnasium in Bergedorf

Im Rahmen ihrer Projektwoche führt die achte Jahrgangsstufe am Bergedorfer Luisen-Gymnasium das KAS-Planspiel Kommunalpolitik durch. Dabei diskutieren die Schüler und Schülerinnen in der fiktiven Wattenburger Bezirksversammlung angesichts des demographischen Wandels über die Neunutzung des Schulgebäudes.