Veranstaltungen

Gespräch

Der Arabische Frühling

Tunesien zehn Jahre nach der Revolution

Zehn Jahre nach dem Arabischen Frühling ist Tunesien zwar ein demokratischer Staat, doch prägen Armut und politische Unruhen weiterhin das Land. In einem Interview mit Dr. Holger Dix besprechen wir die Hintergründe der politischen und gesellschaftlichen Lage Tunesiens.

Studien- und Informationsprogramm

Informationsservice für junge Erwachsene bei der Schülermesse „JuBi-Online"

Die Adenauer-Stiftung stellt sich vor: Studien- und Informationsprogramm für die Zielgruppen SchülerInnen und Studieninteressierte

Online-Seminar

Sicherheitsvakuum in Europas südlicher Nachbarschaft

Libyen 10 Jahre nach dem Arabischen Frühling

Online-Seminar

Eiszeit für die Demokratie?

Welche Chancen hat der belarussische Protest?

Einschätzungen und Hintergründe von Jakob Wöllenstein und Aksana Shelest

Gespräch

Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden

Zeitzeugengespräch mit Jehuda Bacon Live aus Israel über Zoom & Facebook-Live

Die Kooperationsveranstaltung mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V. findet anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar statt. Die Veranstaltung steht im Zeichen des Jugendwettbewerbs DenkT@g 2021 der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., der bereits seit 2001 junge Menschen zur Auseinandersetzung mit der NS-Diktatur und ihren Verbrechen sowie aktuellen Gefährdungen des Rechtsextremismus anregt.

Online-Seminar

Joe Biden und Kamala Harris: Das neue Team im Weißen Haus

Zoom-Live & Facebook-Live Talk am 20. Januar 2021

Einschätzungen zur Präsidentschaft Joe Bidens und deren Bedeutung für Deutschland und die transatlantische Partnerschaft von Dr. Christoph von Marschall und Dustin Dehez.

Studien- und Informationsprogramm

Informationsservice für junge Erwachsene bei der Schülermesse „JuBi"

Die Adenauer-Stiftung stellt sich vor: Studien- und Informationsprogramm für die Zielgruppen SchülerInnen und Studieninteressierte

Online-Seminar

Die AfD – eine Herausforderung für die Demokratie?!

Podcast mit Jun.-Prof. Dr. Tom Mannewitz über die Auswirkungen der AfD auf unsere Parteienlandschaft, ihre Ziele und Perspektiven.

Online-Seminar

Ende gut, alles gut? - Die USA nach der Wahl

Podcast mit David Patrician, U.S.-amerikanischer Journalist und Moderator, über die kürzliche Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten von Amerika. Eine Maßnahme der digitalen Politischen Bildung der KAS Hamburg.

Online-Seminar

IN ENGLISH: Déjà-vu? Die USA vor der Präsidentschaftswahl

Podcast mit David Patrician, U.S.-amerikanischer Journalist und Moderator, über die anstehende US Präsidentschaftswahl und die möglichen Folgen. Eine Maßnahme der KAS Hamburg.

Grenzverletzung

Ausstellungseröffnung Heiner Studt

Eröffnung der Ausstellung "Grenzverltzung" mit Bildern von Heiner Studt und musikalischer Begleitung durch "Tuten und Blasen".

Deutsch und Muslim

– Ein Widerspruch?

Vortrag und Diskussion mit Dr. Marwan Abou Taam

Innere Sicherheit in Hamburg

Beispiele aktueller Kriminalitätsphänomene zum 10. Jahrestag des 11. September 2001

Die HafenCity

Informationsveranstaltung und Ortsbesichtigung

Hamburgs Aufbruch ins 21. Jahrhundert

Propaganda statt Journalismus

Die Medien in Russland

Am 27. Juni 2011 fand die Veranstaltung mit Boris Reitschuster im Hotel Steigenberger statt.

Die KSZE-Schlussakte von Helsinki und deren Auswirkungen auf Osteuropa

In Zusammenabreit mit dem Generalkonsulat der Republik Polen

Am 23. Juni 2011 fand im Generalkonsulat der Republik Polen die Veranstaltung mit Dr. Wolfgang Mayer statt.

"Ost-Berlin"

Leben vor dem Mauerfall

Der Fotograf Harald Hauswald eröffnet in der BallinStadt seine Ausstellung "Ost-Berlin".

Europas Grenzen im 21. Jahrhundert

Vortrag und Diskussion mit Birgit Schnieber-Jastram, MdEP.

Demokratiebewegungen in den arabischen Ländern

Zur aktuellen Situation und zur Haltung Europas

Eine Podiumsdiskussion über die aktuellen Ereignisse im Nahen Osten.

Demokratie, Moral und Freiheit – 63 Jahre Israel

Vortrag und Dikussion mit Dr. Yaacov Lozowick in Zusammenarbeit mit u.a. mit „Hamburg für Israel“ e.V und der Jüdischen Gemeinde Hamburg.