Veranstaltungen

Online-Seminar

Gehen oder bleiben? Jüdisches Leben in Europa 2021

"Tage des Exils 2021" in Hamburg

Die Deutsch-Israelische Gesellschaft Hamburg und die Konrad-Adenauer-Stiftung Hamburg laden Sie herzlich zu dieser Online-Diskussionsrunde ein.

Online-Seminar

Das Judentum verstehen – Die Feier des Schabbat

Im Rahmen des Festjahres 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Verein zur Förderung des interreligiösen Dialogs statt.

Gespräch

Der Arabische Frühling

Tunesien zehn Jahre nach der Revolution

Zehn Jahre nach dem Arabischen Frühling ist Tunesien zwar ein demokratischer Staat, doch prägen Armut und politische Unruhen weiterhin das Land. In einem Interview mit Dr. Holger Dix besprechen wir die Hintergründe der politischen und gesellschaftlichen Lage Tunesiens.

Studien- und Informationsprogramm

Informationsservice für junge Erwachsene bei der Schülermesse „JuBi-Online"

Die Adenauer-Stiftung stellt sich vor: Studien- und Informationsprogramm für die Zielgruppen SchülerInnen und Studieninteressierte

Online-Seminar

Sicherheitsvakuum in Europas südlicher Nachbarschaft

Libyen 10 Jahre nach dem Arabischen Frühling

Online-Seminar

Eiszeit für die Demokratie?

Welche Chancen hat der belarussische Protest?

Einschätzungen und Hintergründe von Jakob Wöllenstein und Aksana Shelest

Gespräch

Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden

Zeitzeugengespräch mit Jehuda Bacon Live aus Israel über Zoom & Facebook-Live

Die Kooperationsveranstaltung mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V. findet anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar statt. Die Veranstaltung steht im Zeichen des Jugendwettbewerbs DenkT@g 2021 der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., der bereits seit 2001 junge Menschen zur Auseinandersetzung mit der NS-Diktatur und ihren Verbrechen sowie aktuellen Gefährdungen des Rechtsextremismus anregt.

Online-Seminar

Joe Biden und Kamala Harris: Das neue Team im Weißen Haus

Zoom-Live & Facebook-Live Talk am 20. Januar 2021

Einschätzungen zur Präsidentschaft Joe Bidens und deren Bedeutung für Deutschland und die transatlantische Partnerschaft von Dr. Christoph von Marschall und Dustin Dehez.

Studien- und Informationsprogramm

Informationsservice für junge Erwachsene bei der Schülermesse „JuBi"

Die Adenauer-Stiftung stellt sich vor: Studien- und Informationsprogramm für die Zielgruppen SchülerInnen und Studieninteressierte

Online-Seminar

Die AfD – eine Herausforderung für die Demokratie?!

Podcast mit Jun.-Prof. Dr. Tom Mannewitz über die Auswirkungen der AfD auf unsere Parteienlandschaft, ihre Ziele und Perspektiven.

Der neue Chef im Kreml

Gelungener Start in das Veranstaltungsjahr 2009. Am letzten Dienstag begann das Quartalsprogramm des Bildungswerks mit dem Vortrag „Der neue Chef im Kreml“. Der Referent Boris Reitschuster stellte Zusammenhänge her und erläuterte die Rolle Medwedews für Russland und in der Weltpolitik.

Fremde Freunde - 45 Jahre Elysèe-Vertrag

Europapolitik hautnah in Straßburg

Studienreise der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Hamburg nach Straßburg sehr gut verlaufen. Vom 17. - 20. November verfolgten die Teilnehmer interessante Vorträge, waren Gast im Europaparlament und sprachen mit dem MdEP Michael Gahler, Stellvertretender Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses und Vizepräsidenten des AKP Gruppe des EP. Auch der kulturelle Aspekt kam nicht zu kurz.

Wandel und Kontinuität in der Außen- und Sicherheitspolitik der USA nach den Wahlen

Amerika hat einen neuen Präsidenten gewählt. Barak Obama wird Anfang 2009 das Amt des mächtigsten Mannes der Welt von George W. Bush übernehmen. Wolfgang J. Stützer skizzierte in seinem Vortrag „Wandel und Kontinuität und der Außen- und Sicherheitspolitik der USA nach den Wahlen“ die Ausgangssituation des neuen Präsidenten und machte deutlich, dass er kein leichtes Erbe zu tragen hat. Dennoch hoffen alle auf einen Wandel und einen Neuanfang für die politische Führungsweise.

15 Jahre Bildungswerk Hamburg

Abschied von Bildungswerkleiter Dr. Manfred Dahlke

Im Jahr 1993 übernahm die Konrad-Adenauer-Stiftung das Hamburger Bildungswerk von der Hermann Ehlers Akademie, die bereits seit 1979 vor Ort war. Ein Name wird untrennbar mit dieser Zeit verbunden bleiben: Dr. Manfred Dahlke. Der Leiter des Bildungswerkes tritt nun in den Ruhestand und übergibt die Leitung an Dr. Karsten Dümmel.

Raketenabwehr für Europa - Notwendigkeit oder Ausdruck eines neuen Kampfes um die Vorherrschaft in Europa?

Zum Umgang mit Rußland

Ein amerikanischer Raketenabwehrschild mit einigen Stationen in Europa - darin sehen die US-Militärstrategen die beste Verteidigung gegen mögliche terroristische Angriffe auf das eigene Land. Misstrauisch wahrgenommen wird dieses Ansinnen vom russischen Präsidenten Putin, der im Februar 2007 den USA und ihren Verbündeten auf der Münchner Sicherheitskonferenz vorwarf, Schutz zu Lasten Russlands zu suchen. Das Hermann-Ehlers-Bildungswerk Hamburg hat bei einem Diskussionsabend General a. D. Klaus Naumann dazu eingeladen, seine Sicht auf den Konflikt darzulegen.

Volksentscheide contra parlamentarisch-repräsentative Demokratie

Zur Diskussion um den Volksentscheid am 14. Oktober 2007 in Hamburg

Vortrag von Prof. Dr. Peter Selmer, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Finanz- und Steuerrecht (1972-2001) an der Universität Hamburg, gehalten beim Hamburger KAS-Mittagsgespräch am 20. September 2007

Alte Freunde – neue Herausforderungen

Die Transatlantische Partnerschaft in einer globalisierten Welt

Rede der EU-Kommissarin für Außenbeziehungen und Europäische Nachbarschaftspolitik Dr. Benita Ferrero-Waldner am 1. Juni vor geladenen Gästen der Konrad-Adenauer-Stiftung Hamburg und des American Club of Hamburg über die transatlantische Partnerschaft in einer globalisierten Welt.