Veranstaltungen

Lesung

"Reiner Kunze. Dichter sein – Eine deutsch-deutsche Freiheit"

Eine musikalische Lesung mit Udo Scheer und Andreas Schirneck

Udo Scheer liest aus seinem Werk "Reiner Kunze. Dichter sein - Eine deutsch-deutsche Freiheit" und erzählt aus persönlichem Erleben von diesem unbequemen Dichter, der polarisiert. Scheer war Gründungsmitglied des oppositionellen Arbeitskreises Literatur und Lyrik Jena, der in den 70er Jahren in Jena eines der wichtigsten Zentren der Jugendkultur bildete und im Sommer 1975 vom SED-Regime verboten wurde. Nach der Friedlichen Revolution in der DDR engagierte er sich als Vorsitzender der Geschichtswerkstatt Jena. Scheer ist Mitglied im Autorenkreis der Bundesrepublik. Die Lesung wird musikalisch umrahmt vom Folkmusiker Andreas Schirneck mit Songs nach Gedichten von Reiner Kunze.

Gespräch

Russland und die USA: Gesprächsbereit?

mit Dustin Dehez und David Patrician

Sarah Altmann analysiert im Gespräch mit Dustin Dehez und David Patrician die außenpolitische Neuausrichtung der Vereinigten Staaten von Amerika unter der Präsidentschaft Joe Bidens und deren Auswirkungen auf die russisch-amerikanischen Beziehungen.

Seminar

Rhetorik für die politische Praxis

Ein Seminar für Amts- und Mandatsträger sowie politisch Interessierte

Über zwei Tage vermittelt Constantin Decker, diplomierter Führungs- und Persönlichkeitscoach sowie selbständiger Rhetorik-Trainer, spannende Inhalte zum Thema Überzeugungskraft und gekonntes Verhandeln. Auf der Grundlage verschiedener theoretischer Konzepte werden in Gruppen politische Reden geübt und spezielle Argumentationstechniken praktisch zur Anwendung gebracht.

Diskussion

Green New Europe

Kann die EU das Klima retten?

Mit dem „Green Deal“ will die Europäische Union bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent werden. Dazu sollen zahlreiche Maßnahmen zum Schutz der Umwelt und zur Förderung einer grünen Wirtschaft getroffen werden. Der Mainzer Politologe Ingo Espenschied nimmt den „Green Deal“ der Europäischen Union kritisch unter die Lupe, hinterfragt Fahrplan und Ressourcen der EU und zeigt, wie Bürgerinnen und Bürger in den Klimapakt einbezogen werden können.

Online-Seminar

Das Judentum verstehen: Die Rolle der Frau in der Religion

Im Rahmen des Festjahres 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Wir führen die Veranstaltungsreihe mit Arie Rosen weiter fort. Dieses mal wird die Rolle der Frau in der Religion der Juden näher beleuchtet. Diesmal wird der Abend begleitet von einer Kollegin von Arie Rosen, Lea Fleischmann, die Projektleiterin im Bereich Jüdische Bildung.

Event

Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

Informationsservice für junge Erwachsene bei der Schülermesse "JuBi"

Wir über uns: Die KAS stellt sich vor

Workshop

Live im Online-Dialog

Wirkmechanismen des Digital Canvassing & Politische Botschaften im Internet

Robert Hein, studierter Politikberater, Medientrainer und Gründer des Instituts für Politische Bildung, Sprache und Kultur Wachtberg, referiert über die unscheinbaren Wirkmechanismen des Digital Canvassing. Des Weiteren werden spannende Themen wie die Gestaltung politischer Botschaften im Internet und die Präsentation auf Social Media Inhalt dieses Workshops sein.

Online-Seminar

Europas moderner Rechtsextremismus

mit Prof. Dr. Uwe Backes

Im Gespräch mit dem Totalitarismusforscher Prof. Dr. Uwe Backes werden ideologisch-programmatische Aspekte rechtspopulistischer Parteien im europäischen Parlament analysiert und der Frage nachgegangen, wie sich deren Mobilisierungskraft erklären lässt und wie man dieser wirksam begegnen kann.

Lesung

Die Städte

Eine Lesung mit Andreas Maier

„Nun der erste Lichtstreif. Ich kann zusehen, wie er breiter wird, schöner, über den Wäldern. Aus dem dunklen Nichts […]“ In der neuen Folge seiner Ortsumgehung nimmt uns Andreas Maier mit auf Reisen. Er zeichnet das Bild der vergangenen Jahrzehnte anhand der Städte und Landschaften, die die Urlaubsrouten einer mobilitätsbesessenen Gesellschaft flankierten.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 9 Ergebnisse.

Seminar

Wirtschaftspolitik und Europa: Binnenmarkt, Agrarpolitik, Gentechnik

Simulation zu den Entscheidungsprozessen in der Europäischen Union

Europapolitisches Planspiel für Schüler der gymnasialen Oberstufe

Seminar

Klimapolitik der EU

Simulation zu den Entscheidungsprozessen in der Europäischen Union

Europapolitisches Planspiel für Schüler der gymnasialen Oberstufe

Vortrag

Faschismus und Ultrakonservatismus im heutigen Rußland

Definition und Interpretation

Vortrags- und Diskussionsabend

Seminar

Klimapolitik der EU

Simulation zu den Entscheidungsprozessen in der Europäischen Union

Europapolitisches Planspiel für Schüler der gymnasialen Oberstufe

Vortrag

Die Macht der Erinnerung im Spiegel der Bismarck-Orte Schönhausen, Varzin und Friedrichsruh

Vortrag

Vortrag

Politische Dauerkrise auf dem Westbalkan - Was tut Europa? Was tun die USA? Und was tut Russland?

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Studien- und Informationsprogramm

"Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger"

Radio-Feature und Zeitzeugengespräch

Veranstaltung für Schüler der gymnasialen Oberstufe

Studien- und Informationsprogramm

Tagesschau und Tagesthemen in der Praxis

Wie entstehen die alltäglichen Fernsehnachrichten?

Informationsveranstaltung mit Ortsbesichtigung

Event

Kultur in der Stiftung

Konzertabend mit Werken von Vivaldi, Barrière, Mozart, Granados, Cassado, Saint-Saens, Debussy

Konzertabend zum Abschluß des Jahresprogramms

Vortrag

Europäische Union: Neuere Entwicklungen und Perspektiven

Kolloquium

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Marco Urban

Auszeichnungen zum denkt@g 2021 verliehen

Wettbewerbsteilnehmer setzen sich mit NS-Diktatur und Holocaust sowie Antisemitismus, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit heute auseinander

Im Rahmen einer digitalen Jury-Sitzung wurden die besten Beiträge ausgewählt, um schließlich 14 Gruppen bzw. Einzelteilnehmer zur Preisverleihung nach Berlin einzuladen. Nachdem diese wegen der Pandemiesituation mehrfach verschoben werden musste, fand sie gestern als Präsenzveranstaltung in der James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel statt. Unter Mitwirkung des Schirmherrn, Bundestagspräsident a.D. Prof. Dr. Norbert Lammert, und des Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung, Dr. Felix Klein, wurden die vielfältigen Wettbewerbsbeiträge nachdrücklich gewürdigt und die Preisträger(innen) für diese ausgezeichnet.

Wer frei sein will, muss alles riskieren

Filmbeitrag mit Dr. Peter Döbler anlässlich 60 Jahre Mauerbau

In einer aufsehenerregenden Flucht schwamm Dr. Peter Döbler vor 50 Jahren aus der DDR in die Freiheit. Es ist die längste Strecke, die ein DDR-Flüchtling je schwimmend überwand. In einem Filmbeitrag des Politischen Bildungsforums Hamburg erzählt er von den Hintergründen und Ereignissen rund um seine Flucht und von seinem bewegten Leben.

Mittendrin – Jüdisches Leben in Hamburg

Interview mit Hamburgs erstem Antisemitismusbeauftragten Stefan Hensel

Hamburg hat mit Stefan Hensel seinen ersten Antisemitismusbeauftragten. Warum es dieses Amt gibt und welche Aufgaben er hat, erzählt er uns im Gespräch mit Eliana Korn, VJS Nord.

Gunda Nölcke

Der Demokratie-Bus zu Besuch an den Marco-Polo-Terrassen (Verfasser: Lars Schröder Ramirez)

Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

Auch 2021 fährt der Demokratie-Bus wieder durch die Bundesrepublik und diesmal hat er auch in Hamburg einen Halt gemacht. Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern sind wir dabei ins Gespräch gekommen und haben uns über gesellschaftspolitische Themen unterhalten.

Bild von Marcel Langthim auf Pixabay

Deutschland führt Europa durch Corona: „Ordentliches Paket geschnürt – Regionen profitieren“ (Verfasser: marcus schm!dt)

Expertengespräch mit Nikolas Löbel, MdB, zur aktuellen Rolle Deutschlands in Europa und zur Stärkung des Multilateralismus. Eine Maßnahme der digitalen Politischen Bildung der KAS Hamburg anlässlich der EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands 2020.

Junge Repräsentation und Partizipation im bundesrepublikanischen 21. Jahrhundert (Verfasserin: Annika Meinking)

Interview und Diskussion mit Finn Wandhoff, dem Bundesvorsitzenden der Schüler Union Deutschlands, über die Zukunft junger politischer Partizipation und die Modernisierung der bundesrepublikanischen Parteiendemokratie. Eine Maßnahme der digitalen Politischen Bildung der KAS Hamburg zum stiftungsweiten Kernthema Repräsentation und Partizipation.

„Die Geschichte der AfD ist eine Geschichte der Radikalisierung“

Podcast mit Jun.-Prof. Dr. Tom Mannewitz über die Auswirkungen der AfD auf unsere Parteienlandschaft, ihre Ziele und Perspektiven.

Foto von Andrea Piacquadio von Pexels

Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit als gelebte Politikpraxis

Ein Expertengespräch mit Kai Whittaker, MdB, Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung, zu den Aufgaben von Staat und Politik für die Verwirklichung eines generationengerechten Miteinanders.

Pixabay/Tumisu

Déjà-vu? Die USA vor der Präsidentschaftswahl (Verfasser: Tom Lotz)

Podcast mit David Patrician, U.S.-amerikanischer Journalist und Moderator, über die anstehende US Präsidentschaftswahl und die möglichen Folgen. Eine Maßnahme der digitalen Politischen Bildung der KAS Hamburg.

Podcast mit David Patrician, U.S.-amerikanischer Journalist und Moderator, über die anstehende US Präsidentschaftswahl und die möglichen Folgen. Eine Maßnahme der digitalen Politischen Bildung der KAS Hamburg.

Copyright Bild von mohamed Hassan auf Pixabay

Coaching zur Verbesserung digitaler Bildungsarbeit (Verfasser: Lars Schröder Ramirez)

Coaching der Konrad-Adenauer-Stiftung Hamburg in den Bereichen Rhetorik, Schlagfertigkeit und Körpersprache

Coaching der Konrad-Adenauer-Stiftung Hamburg in den Bereichen Rhetorik, Schlagfertigkeit und Körpersprache