Asset-Herausgeber

Veranstaltungsberichte

Publikationen

Urban Gardening

Die Rückkehr der Gärten in die Stadt

"Urban Gardening – Die Rückkehr der Gärten in die Stadt" war die zweite Veranstaltung in der Reihe „Stadt der Zukunft – Zukunft der Stadt“, die das Politische Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem US Generalkonsulat Hamburg initiiert.

Rasanter Bevölkerungsrückgang

Der demographische Wandel in Deutschland und Japan

Die dritte Veranstaltung in der Reihe "Handlungsauftrag Demographie" widmete sich der Überalterung und dem rasanten Bevölkerungsrückgang in Japan und stellte die Fragen, wie Japan mit der demographischen Herausforderung umgeht und was Deutschland von Japan lernen kann?

"Vor der Wand"

Erinnerungskultur und Vergangenheitsaufarbeitung in Deutschland und Italien

Im September 2013 legte Professor Michael Göring, Vorsitzender des Vorstandes der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, seinen zweiten Roman „Gegen die Wand“ vor. Darin beschreibt er eine Jugend in Deutschland in den 1960er und 70er Jahren in einer typischen Mittelstandsfamilie. Georg Mertens ist 16Jahre alt als er sich intensiv mit der Kriegsvergangenheit seines Vaters auseinanderzusetzen beginnt. Während Walter Mertens versucht zu verdrängen, kann sein Sohn nicht länger ruhen und sucht nach Antworten. Was geschah 1944 im toskanischen Dorf Sant‘Anna di Stazzema?

Weichenstellung für Hamburg

Dietrich Wersich beim Treffen der Hamburger KAS-Stipendiaten/ Altstipendiaten

Am 23. Oktober lud das Politische Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung die KAS-Stipendiaten/Altstipendiaten zum Herbsttreffen ein. Neben dem Netzwerken zwischen ehemaligen und aktuellen Stipendiaten der Stiftung stand die politische Diskussion im Mittelpunkt des Abends. Als Gastredner war Senator a.D. Dietrich Wersich zum Kreis der Stipendiaten/Altstipendiaten gestoßen. Der Spitzenkandidat der Hamburger CDU für die Bürgerschaftswahl im Februar 2015 stellte seine Kampagne "Hafen, Handel, Hightech" vor, mit der er die Weichen für Hamburg neu zu stellen beabsichtigt.

Studienreise nach Riga und Vilnius September 2014

Studienreise des Politischen Bildungsforums der Konrad-Adenauer-Stiftung Hamburg

Im September 2014 reiste das Politische Bildungsforum der Konrad-Adenauer-Stiftung Hamburg mit Teilnehmern aus ganz Deutschland ins Baltikum nach Riga und Vilnius. Die Reise, begleitet durch Andreas M. Klein und Gunda Nölcke, legte ihren Schwerpunkt auf Politik, Kultur und Geschichte.

Lesung "Strohblumenzeit" von Karsten Dümmel

Am Donnerstag, den 28.08.2014, las Karsten Dümmel aus seinem Buch "Strohblumenzeit" im Mahnmal St. Nikolai. Musikalisch begleitet wurde er mit Unterstützung von Anne Wiemann.

Vorstellung Klimareport 2014

Der Klimawandel ist eine globale Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Seine Auswirkungen berühren zentrale Politikbereiche, wie die Entwicklungs-, Sicherheits- und Energiepolitik. In den vergangenen Jahren ist insbesondere die Energiepolitik zunehmend ins Zentrum der klimapolitischen Diskussion gerückt.

Planspiel Kommunalpolitik

Projektwoche am Luisen-Gymnasium in Bergedorf

Im Rahmen ihrer Projektwoche führt die achte Jahrgangsstufe am Bergedorfer Luisen-Gymnasium das KAS-Planspiel Kommunalpolitik durch. Dabei diskutieren die Schüler und Schülerinnen in der fiktiven Wattenburger Bezirksversammlung angesichts des demographischen Wandels über die Neunutzung des Schulgebäudes.

Die Stadt von Morgen - The City of Tomorrow

Hamburg und Chicago im Vergleich

Die Partnerstädte Hamburg und Chicago gehören zu den am schnellsten wachsenden Städten in Deutschland und den USA. Das rasante Städtewachstum stellt die Stadtverwaltung und die Bürgerinnen und Bürger vor neue Herausforderungen. Um genau diese Herausforderungen zusammen mit einigen Experten aus dem Bereich Stadtentwicklung/Stadtplanung zu diskutieren, luden die KAS Hamburg und das US Generalkonsulat am 26. Juni gemeinsam zu der Veranstaltung "Die Stadt von Morgen" ins Wälderhaus auf dem ehemaligen IBA-Gelände ein.

„Africa Day 2014“ ein Erfolg für die Integration

Mit einer positiven Bilanz schloss der Africa Day 2014 in Hamburg ab. „Wir freuen uns über die große und positive Resonanz“, so Veranstalterin Sylvaina Gerlich, Vorstand des Interkuturellen Migranten Integrations Center e.V. (IMIC). Insgesamt rund 5.000 Hamburgerinnen und Hamburger, darunter viele Afrikaner, Afro-Deutsche und prominente Gäste, feierten auf dem Wandsbeker Marktplatz zwei Tage lang ein Fest der afrikanischen Kulturen und Lebensfreude – mit Musik, Tanz und Gebeten, kulinarischen Angeboten und afrikanischen Marktständen.

Asset-Herausgeber

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.