Seminar

Bildungsland Hessen

Wochenendseminar

Neben der Analyse der bildungspolitischen Entwicklung in Hessen orientiert sich das Programm an der aktuellen Diskussion mit einem Ausblick auf die anstehenden Herausforderungen im Bildungssektor

Details

Samstag, 09. Oktober 2004

15.00 - 15.30 Uhr

Seminareröffnung

15.30 - 18.00 Uhr

Wieviel Selbständigkeit brauchen Schulen - schulpolitische Kontroversen und Entscheidungen in Hessen - die Bildungspolitik in der Ära Holzapfel und der Übergang 99 folgende

Prof. Dr. Gerd Hepp, Heidelberg

18.00 Uhr Abendessen

19.00 - 21.30 Uhr

Die Neubildung der Schulaufsicht und die praktische Umsetzung der Schulverwaltung bzw. deren Niederschlag in der Schulpraxis

Prof. Dr. Paul-Ludwig Weinacht, Würzburg

Sonntag, 10. Oktober 2004

09.30 - 12.00 Uhr

Keine Bildungsoffensive ohne Erziehungsoffensive!

Josef Kraus, Bonn

Präsident des Deutschen Lehrerverbandes

12.15 Uhr

Mittagessen

13.30 - 15.00 Uhr

Die bildungspolitischen Perspektiven in Hessen

Peter Tauber, Wiesbaden

Persönlicher Referent der Hessischen Kultusministerin

15.00 - 16.30 Uhr

Erziehung zur gebildeten Persönlichkeit -

- schulpraktische Erwägungen -

OStD.i.R. Dr. Reimer Wulff, Marburg

16.30 Uhr Seminarende

Tagungsbeitrag € 30,00

Tagungshaus Landhotel Betz Bad Soden-Salmünster

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

Ihr Bildungswerk Wiesbaden

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bad Soden-Salmünster

Referenten

  • Prof. Dr. Gerd Hepp
    • HeidelbergProf. Dr. Paul-Ludwig Weinacht
      • WürzburgJosef Kraus
        • BonnPeter Tauber
          • HKM WiesbadenDr. Reimer Wulff
            • Marburg
              Kontakt

              Dr. Thomas Ehlen

              Dr

              Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Hessen

              thomas.ehlen@kas.de +49 611 157598-0 +49 611 157598-19
              Bildungsland Hessen