Gespräch

Finanzkrise: Vertrauenskrise

Welche Zukunft hat die Soziale Marktwirtschaft?

Wiesbadener Gespräch im Rahmen der KAS-Rednertour "Soziale Marktwirtschaft: Zukunft einer Gesellschaftsordnung"

Details

Das Programm:

Eröffnung und Begrüßung: Dr. Thomas Ehlen, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für Hessen

Einführender Beitrag: Heinrich Haasis, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes e.V.

Tagungsort: Crowne Plaza Hotel, Bahnhofstr. 12, 65185 Wiesbaden, Telefon 0611 - 1620

Melden Sie sich bitte mit dem Antwortbogen bis 26. November an. Den Antwortbogen, der auch die organisatorischen Einzelheiten enthält, finden Sie als PDF-Dokument hier. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir die Zahl der Begleitpersonen auf zwei begrenzen. Sie erhalten nach dem 26. November eine schriftliche Bestätigung, die als Einlasskarte gilt. Wir bitten Sie und Ihre etwaigen Begleitpersonen, am 3. Dezember die schriftliche Bestätigung mitzuführen. Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben. Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

Dieses Wiesbadener Gespräch ist Teil der bundesweiten KAS-Rednertour "Soziale Marktwirtschaft: Zukunft einer Gesellschaftsordnung"

In Zeiten der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise

steht die Soziale Marktwirtschaft vor einer großen Bewährungsprobe. Galt die Soziale Marktwirtschaft bisher als Garant weltweiter

Wohlstandschancen für alle, zweifeln immer mehr Bürgerinnen und Bürger an der Verlässlichkeit unseres Wirtschafts- und Finanzsystems. Dabei ist die Soziale Marktwirtschaft mehr als eine bloße ökonomische Erfolgsgeschichte, sie ist zu einer tragenden Säule unseres Gemeinwesens geworden.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat sich stets als Verfechterin jenes wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Konzepts gesehen, das von Ludwig Erhard und Konrad Adenauer mit politischem Weitblick gegen manche Widerstände durchgesetzt wurde. Wir veranstalten deshalb eine

bundesweite Rednertour zum Thema „Soziale Marktwirtschaft: Zukunft einer Gesellschaftsordnung”.

Kompetente und bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft erläutern, was aus ihrer Sicht die Soziale Marktwirtschaft ausmacht,wie sie sich bewährt hat und dass sie das Modell für die Zukunft ist. Es geht also sowohl um die rückschauende Bewertung der bisherigen Entwicklung der Sozialen Marktwirtschaft als auch um die Anknüpfung an die aktuelle Krisendebatte und einen Ausblick in die Zukunft. Anschließend stellen sich die Referenten den Fragen des Publikums.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Crowne Plaza Hotel, Bahnhofstr. 12, 65185 Wiesbaden

Referenten

  • Heinrich Haasis
    • Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes e.V.

Publikation

Finanzkrise: Vertrauenskrise. Welche Zukunft hat die Soziale Marktwirtschaft?: Eine Bilanz des Wiesbadener Gesprächs 3. Dezember 2009
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Thomas Ehlen

Dr

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Hessen

thomas.ehlen@kas.de +49 611 157598-0 +49 611 157598-19
Finanzkrise_ Vertrauenskrise