Seminar
Ausgebucht

In Verantwortung für das Gemeinwohl: Hoffnungsträger von morgen fördern

In Verantwortung für das Gemeinwohl soll die junge Generation die Zukunft unseres Landes gestalten.

Details

In Verantwortung für das Gemeinwohl: Hoffnungsträger von morgen fördern

Seminar von Freitag, 11. September 2015, 17.00 Uhr, bis Samstag, 12. September 2015, 09.30 Uhr, im Best Western Hotel Rüsselsheim Frankfurt-Airport, Eisenstr. 6-8, 65428 Rüsselsheim, Telefon 06142 - 8940

Tagungsleitung: Dr. Thomas Ehlen, Landesbeauftragter für Hessen, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

50 Euro (beinhaltet das Seminarprogramm mit Verpflegung und Übernachtung im Einzelzimmer), 30 Euro (beinhaltet das Seminarprogramm mit Verpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer), 15 Euro (beinhaltet das Seminarprogramm mit Verpflegung ohne Übernachtung)

Anmeldeschluss: Freitag, 14. August

Programm

Freitag, 11. September

bis 17.00 Uhr Kaffee

17.00 – 17.15 Uhr Eröffnung der Veranstaltung und Begrüßung der Teilnehmer

Dr. Thomas Ehlen

http://www.kas.de/wf/doc/13564-1442-1-30.jpg
Michael Boddenberg MdL
17.15 - 18.30 Uhr Hessens Zukunft gestalten, Hoffnungsträger von morgen fördern

Michael Boddenberg MdL, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag

18.30 – 19.15 Uhr Abendessen

http://www.kas.de/wf/doc/9969-1442-1-30.jpg
Dr. Stefan Heck MdB
19.15 - 20.30 Uhr Aktuelle Herausforderungen und Spannungsfelder für eine generationengerechte Zukunft: Was muss die Politik im Bund leisten?

Dr. Stefan Heck MdB, Vorsitzender der Jungen Union Hessen

Samstag, 12. September

bis 09.30 Uhr Frühstück

Anschließend besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an der Rüsselsheimer Zukunftskonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Beachten Sie bitte diese organisatorischen Hinweise: Ihre Anmeldung ist nur dann vollständig, wenn uns bis 14. August Ihre schriftliche

Antwort sowie Ihre Einzugsermächtigung oder Ihre Überweisung an die Konrad-Adenauer-Stiftung ( Konto 5125505, Commerzbank Wiesbaden, BLZ 510 400 38, IBAN: DE05 51040038 0512550500 ) unter Angabe der Veranstaltungsnummer B65-110915-3 erreicht haben.

Sollte Ihnen die Teilnahme trotz einer verbindlichen Anmeldung nicht möglich sein, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend schriftlich per E-Mail ( kas-hessen@kas.de ) oder Fax ( 0611 – 15 75 98 19 ) unter Angabe der Veranstaltungsnummer B65-110915-3.

Absagen bis 21. August sind kostenfrei. Bei einer Stornierung bis 8. September werden 75 Prozent des Tagungsbeitrags fällig. Ab 9. September ist der volle Tagungsbeitrag zu entrichten. Bereits geleistete Zahlungen erhalten Sie bei fristgerechter Stornierung selbstverständlich zurück.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Michel Hotel Frankfurt-Airport
Eisenstr. 6-8,
65428 Rüsselsheim
Deutschland
Zur Webseite

Alternativer Veranstaltungsort

Rüsselsheim

Anfahrt

Referenten

  • Michael Boddenberg MdL und Dr. Stefan Heck MdB
    Kontakt

    Dr. Thomas Ehlen

    Dr

    Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Hessen

    thomas.ehlen@kas.de +49 611 157598-0 +49 611 157598-19