Seminar

Unsere Verantwortung für die Natur

Das Seminar findet in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Hofgeismar statt.

Details

Unsere Verantwortung für die Natur

Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Evangelischen Akademie Hofgeismar von Freitag, 8. April 2016, 16.00 Uhr bis Sonntag, 10. April 2016 12.30 Uhr, in der Evangelischen Akademie Hofgeismar, Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar, Telefon 05671-881-0.

Teilnahmegebühr: 139,50 Euro (beinhaltet das Seminarprogramm mit Verpflegung und Übernachtung im Einzelzimmer), 127, 50 Euro (beinhaltet das Seminarprogramm mit Verpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer), 83,50 Euro ( beinhaltet das Seminarprogramm mit Verpflegung ohne Übernachtung/Frühstück)

VA-Nummer:B65-021216-1

Die Anmeldung erfolgt über die Evangelische Akademie Hofgeismar

Tagungsleitung: Christine Leuchtenmüller, Dr. Konstantin Broese

Programm

18.00 Uhr Beginn mit dem Abendessen

19.00 Uhr Begrüßung und Einführung

19.15 - 21.00 Uhr Verantwortung für die Natur: Von Kant bis Schweitzer

Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Hans Lenk, ehem. Vizepräsident der Weltdachgesellschaft für Philosophie, 2005 – 2008 Präsident des Institut International de Philosophie, Karlsruher Institut für Technologie

Samstag, 3. Dezember 2016

8.00 Frühstück

9.00 Uhr Zur Kritik des Naturbegriffs im 18. und 19. Jahrhundert

Prof. Dr. Matthias Koßler,Leiter der Schopenhauer-Forschungsstelle der Universität Mainz, Präsident der Schopen-hauer-Gesellschaft e.V., Frankfurt/M.

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Vom ‚klassischen Modell‘ zum modernen Verantwortungsbegriff

Dr. Birgit Beck, Forschungszentrum Jülich GmbH, Institut für Neurowissenschaften und Medizin, INM-8: Ethik in den Neurowissenschaften

12.30 Uhr Mittagessen

14.00 Uhr Eine Gefühlsethik der Verantwortung: Schopenhauers „Mitleidsethik“

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Dieter Birnbacher, Institut für praktische Philosophie an der Universität Düsseldorf; Vorsitzender der Zen-tralen Ethikkommission bei der Bundesärzte-kammer, Vizepräsident der Schopenhauer-Gesellschaft e.V., Frankfurt/M.

15.30 Uhr Kaffeepause

16.30 Uhr Schweitzers Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben als Verantwortungsethik

Dr. Heike Baranzke, Lehrbeauftragte für Moraltheologie an der Bergischen Universität Wuppertal, Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften –

Kath. Theologie

18.00 Uhr Abendessen

19.00 - 20.30 Uhr Ist Albert Schweitzers Ethik geeignet, die Herausforderungen unserer Zeit verantwortlich zu bewältigen?

Dr. Gottfried Schüz, Stiftungsvorsitzender des Schweitzer-Zentrums, Frankfurt

anschließend

Besichtigung der Wanderausstellung "Albert Schweitzer - Grenzenlose Menschlichkeit im Denken und Handeln"

Leitung: Dr. Gottfried Schüz

Sonntag, 4. Dezember 2016

ab 7.30 Uhr Frühstück

9.00 Uhr Ontologische Grundlegung einer planetari-schen Verantwortungsethik (mit Bezügen zur Gnosis und Existenzphilosophie) - "Das Prinzip Verantwortung"

Prof. Dr. Franz Josef Wetz, Institut für Philosophie an der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd

10.30 Uhr Stehkaffee

11.00 Uhr Jonas´ Biophilosophie der Verantwortung in Theorie und Praxis

Prof. Dr. Hans Werner Ingensiep, Universität Duisburg-Essen,Fachbereich Philosophie

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr Verantwortung für die Natur übernehmen aus Sicht der modernen Theologie

Prof. Dr. Elisabeth Gräb-Schmidt, Institut für Systematische Theologie und Direk-torin des Instituts für Ethik an der Ev.-Theologischen Fakultät der Universität Tübin-gen; Mitglied im Wissenschaftsrat des Interna-tionalen Zentrums für Ethik in den Wissen-schaften (IZEW); Mitglied im Rat der EKD

15.00 - 15.30 Uhr

Fazit und Verabschiedung

- Programmänderungen vorbehalten -

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Evangelische Akademie Hofgeismar
Hofgeismar
Deutschland
Zur Webseite

Alternativer Veranstaltungsort

Evangelischen Akademie Hofgeismar, Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Birgit Beck
    • Prof.em.Dr. Dr.h.c.Dieter Birnbacher
      • Dr. Heike Baranzke
        • u.a.