Asset-Herausgeber

Veranstaltungen

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Seminar

ausgebucht

"Zeitenwende"

Sicherheit und Resilienz in einer neuen Ära

In diesem Seminar der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik und der Konrad-Adenauer-Stiftung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer grundlegende wie vertiefende sicherheitspolitische Informationen und die Chance, sich mit Experten auszutauschen.

Seminar

ausgebucht

Herausforderungen christlich-demokratischer Politik heute – Strategien für morgen VI

Ein überregionales Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse christlich-demokratischer Politik vertiefen und Möglichkeiten kennenlernen, auf der Grundlage dieser Werte politische Ziele zu erreichen.

Seminar

ausgebucht

Klare Kante! Demokraten gegen Populismus

Ein Argumentationstraining

Dr. Thomas Thielen stellt in diesem Seminar Strategien und konkrete Handreichungen vor, die Demokraten einsetzen können, um populistischen Parolen wirksam entgegentreten zu können.

Diskussion

Was wir in Europa schaffen können

Wohlstand sichern und das Klima schützen

Um die europäische Wettbewerbsfähigkeit zu fördern und auch in Zukunft unseren Wohlstand zu sichern, ist Deutschland auf eine Stärkung des Europäischen Markts im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft angewiesen.

Expertengespräch

DemocrAIcy I

Gesellschaftliche Chancen und Risiken Künstlicher Intelligenz im politischen Prozess

Eine dreiteilige Vorlesungsreihe an der TU Darmstadt. Zum Auftakt beschäftigen wir uns mit: "Gesellschaftspolitische Gestaltungsmöglichkeiten des Transformationsprozesses"

Gespräch

Demokratie on Tour – Bad Nauheim

Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

Am 27. April 2024 findet in Bad Nauheim der Kunst- und Gartenmarkt statt. Diesem Markt möchten wir uns mit unserem Demokratiebus anschließen und in Zusammenarbeit mit dem Bündnis „Demokratie schützen – Bad Nauheim“ an einem eigenen Stand mit den Bürgerinnen und Bürgern ins politische Gespräch kommen. Wir möchten unter anderem darüber sprechen, welche Relevanz die Politik der Europäischen Union für Hessen hat und welche politischen Themen die Menschen vor Ort derzeit besonders beschäftigen.

Seminar

ausgebucht

Die christlich-demokratische Idee

Geschichte, Organisation und geistige Grundlagen christlich-demokratischer Politik

Dieses Seminar erläutert Geschichte, Organisation und geistige Grundlagen christlich-demokratischer Politik.

Seminar

ausgebucht

“Im Herzen von Europa”

Politische, gesellschaftliche und kulturelle Trends in Großbritannien

Wenige Wochen vor Beginn der Europameisterschaft informieren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über politische, kulturelle und gesellschaftliche Entwicklungen in Großbritannien.

Seminar

ausgebucht

“Im Herzen von Europa”

Politische, gesellschaftliche und kulturelle Trends in Großbritannien

Wenige Wochen vor Beginn der Europameisterschaft informieren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über politische, kulturelle und gesellschaftliche Entwicklungen in Großbritannien.

Seminar

ausgebucht

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 26 Ergebnissen.

Asset-Herausgeber

Diskussion

Was wir in Europa schaffen können

Bedrohten Demokratien beistehen und unsere Freiheit verteidigen

26 Monate nach dem Beginn des Angriffskrieges Russlands gegen die Ukraine steht die Europäische Union vor der Herausforderung, ihre sicherheitspolitische Handlungsfähigkeit als globaler Akteur, Friedensmacht und Verteidigungsgemeinschaft unter Beweis zu stellen. Wie können ihre institutionellen Verfahren reformiert werden - etwa durch die Einführung qualifizierter Mehrheitsentscheide in der Außen- und Sicherheitspolitik? Welche Maßnahmen können 75 Jahre nach Gründung der NATO die transatlantische Zusammenarbeit verstärken?

Live-Stream

75 Jahre NATO: Zerreißprobe für das Atlantische Bündnis am Beginn einer neuen Weltordnung?

45. #HessenKAS Facebook-Live in Kooperation mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft

75 Jahre nach ihrer Gründung sieht sich die NATO großen Herausforderungen gegenüber. Im Mittelpunkt stehen längst wieder ihre Kernaufgaben: Abschreckung und Verteidigung des Bündnisgebietes. Russlands Angriff auf die Ukraine, die eigene Erweiterung um Finnland und Schweden, aber auch die kommenden US-Wahlen zeichnen den Beginn einer neuen Ordnung. Was bedeutet dies für die deutsche und europäische Sicherheitspolitik? Marion Sendker spricht in einer gemeinsamen Veranstaltung der KAS mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft mit General a.D. Dr. h.c. Klaus Naumann, ehemaliger Generalinspekteur der Bundeswehr und zuletzt Vorsitzender des Militärausschusses der NATO.

Workshop

ausgebucht

„Global Fashion“

Ein Planspiel zu der Modepolitik und den Institutionen der Europäischen Union

Die Textilstrategie der Europäischen Union, die als Teil eines umfassenderen Pakets zu verstehen ist, enthält neue Gesetzgebungsmaßnahmen, die sich direkt auf die globale textile Wertschöpfungskette auswirken. Anhand dieses Beispiels lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Funktionsweisen der Institutionen der Europäischen Union kennen.

Vortrag

ausgebucht

„Mehr Optimismus wagen!“

Welche Impulse Ludwig Erhards heute aktueller denn je sind

„Nach den dunkelsten Jahren der deutschen Geschichte gab er erstens vielen Westdeutschen den Optimismus zurück, der für die Festigung der jungen Bonner Demokratie unerlässlich war. Zweitens versöhnte er durch die Reformen des 20. Juni 1948 und durch seine Beharrlichkeit im Werben und Erklären der Sozialen Marktwirtschaft seine größtenteils marktkritischen Mitbürger mit diesem Konzept. Drittens bot er der stark polarisierten Gesellschaft mit der Sozialen Marktwirtschaft eine Kompromissformel, mit der die junge Republik fundamentale Gegensätze in Wirtschaft und Gesellschaft erstaunlich schnell hinter sich lassen konnte.“

Seminar

ausgebucht

Gehorsam und Widerstand in der Bundeswehr 80 Jahre nach dem 20. Juli 1944

Ein Seminar für Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr.

Gespräch

Zwei Jahre (zehn Jahre?) nach dem Beginn von Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine

„Europa bedeutet, füreinander einzustehen“

Seit Russlands völkerrechtswidrigem Angriffskrieg gegen die Ukraine am 24. Februar 2022 bestehen keine Zweifel mehr über den wahren Charakter Putins und seines Regimes. Die lang diskutierte Frage nach den Absichten Putins ist vor aller Welt beantwortet: Er will die Ukraine mit dem Einsatz brachialer militärischer Gewalt unterwerfen und zu einem vollständig von ihm abhängigen Gebilde machen.

Seminar

ausgebucht

Klicken, Lernen, Wissen?

Herausforderungen an Gesellschaft und Schule in der digitalen Welt

Es werden neue kreative Möglichkeiten digitalen Lehrens und Lernens vorgestellt, ermöglicht etwa durch de Einsatz Künstlicher Intelligenz. Ein weiterer Schwerpunkt sind auch die Aktivitäten von Extremisten. Wir zeigen, mit welchen digitalen Methoden Extremisten junge Menschen beeinflussen und wie Lehrerinnen und Lehrer damit umgehen können.

Workshop

ausgebucht

„Fantastic Plastic“

Ein Planspiel zum Umgang mit (Einweg-)Plastik in der Europäischen Union

Eine Schulveranstaltung.

Seminar

ausgebucht

Jüdisches Leben und Kampf gegen Antisemitismus

Eine Frankfurter Schulveranstaltung im Rahmen des KASweiten "DenkTags" gegen Antisemitismus.

Live-Stream

"Kein anderes Land": Wo sind Juden wirklich sicher?

44. #HessenKAS Facebook-Live am 31. Januar 2024

Die deutsch-israelische Autorin und freie Journalistin Sarah Levy gewährt Einblick in ihr Leben zwischen Israel und Deutschland seit dem 7. Oktober 2023.

Asset-Herausgeber

Region ohne Hoffnung? Die politische Situation im Nahen Osten und Nordafrika

Eine Bilanz des Darmstädter Gesprächs 10. Juni 2016

Im Darmstädter Gespräch erläuterte Dr. Hardy Ostry, Leiter der Auslandsbüros Tunesien und Algerien der Konrad-Adenauer-Stiftung die aktuelle wirtschaftliche, soziale und politische Situation in der Region.

Milder Winter, heißer Sommer? Die aktuelle Lage im Euro-Raum

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs 30. Mai 2016

"Nicht wenigen Instituten steht ein heißer Sommer unmittelbar bevor, in dem sie zukunftsfähige Geschäftsmodelle einführen müssen." Im Wiesbadener Tischgespräch erläuterte Dr. Andreas Dombret 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, weshalb die Bundesbank Geldhäuser dazu aufgerufen habe, ihre Geschäfte wegen des Niedrigzinsumfelds und der zunehmenden Digitalisierung anzupassen. Es sei höchst bedenklich, wenn Institute erst dann aktiv würden, wenn ihr Winterspeck abgeschmolzen sei und sich ihre Ertragslage verschlechtere.

Region ohne Hoffnung? Die politische Situation in Syrien und im Irak

Eine Bilanz des Kasseler Gesprächs 10. Mai 2016

Im Kasseler Gespräch berichtete Nils Wörmer, Leiter des Auslandsbüros Syrien / Irak der Konrad-Adenauer-Stiftung, über die aktuelle politische Lage in Syrien und im Irak. Einer Region zwischen Bürgerkrieg, Staatszerfall und dem Terror der IS.

Partner Türkei? Wie sich die Europäische Union in der Flüchtlingskrise behaupten kann

Eine Bilanz des Gießener Gesprächs 6. Mai 2016

Dr. Julian Voje erläuterte im Gießener Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung den Beitrag der Türkei zur Lösung der Migrationskrise.

"Flüchtlinge in Deutschland: Herausforderungen, Chancen und Ängste"

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs 18. April 2016

„Mit den tausend Euro, die wir in Deutschland ausgeben, um einen Flüchtling zu versorgen, könnten wir in den Nachbarstaaten der Krisenregionen dreißigmal so viel erreichen.“ Im Wiesbadener Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung forderte Prof. Barbara John, ehemalige Ausländerbeauftragte des Berliner Senats, „mehr Engagement“ westlicher Staaten in Ländern, die Schutzsuchende aufgenommen haben.

Partner Türkei? Wie sich die Europäische Union in der Flüchtlingskrise behaupten kann

Bilanz des Kasseler Gesprächs 22. März 2016

Dr. Julian Voje erläuterte im Kasseler Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung den Beitrag der Türkei zur Lösung der Migrationskrise.

Du und ich – Deutschland erleben und verstehen

Global City Frankfurt – learn more about German history and intercultural life in Germany

Internationale Projektwoche der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. für junge Erwachsene und junge Austauschschüler.

Nähe und Distanz: Der Staat Israel und die Europäische Union

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs 15. Februar 2016

„Israel und die Europäische Union hatten noch nie so enge Beziehungen wie heute. Aber auch die Animositäten waren noch nie so stark wie heute. Es ist ein Paradox.“ Im Wiesbadener Tischgespräch überraschte Michael Mertes, 2011 bis 2014 Leiter des Auslandsbüros Israel der Konrad-Adenauer-Stiftung, 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit mancher Beobachtung.

Deutschland in Europa: 25 Jahre Deutsche Einheit

Bilanz des Darmstädter Gesprächs

„Vor dem Hintergrund des damaligen Ost-West-Konfliktes erscheint die Friedliche Revolution vor 25 Jahren wie ein Wunder“. Im Darmstädter Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung präsentierte Ingo Espenschied die Geschichte der deutschen Frage im europäischen Kontext.

Die Allianz muss zusammenhalten

Eine Bilanz des Frankfurter Gesprächs 10. November 2015

„Die Allianz muss zusammenhalten und in ihre militärischen Fähigkeiten investieren. Schließlich ist der Preis eines Krieges viel höher als der Preis der Abschreckung.“ Im Frankfurter Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung erläuterte Generalleutnant Ben Hodges seine These, einflussreiche „Kräfte in Russland“ hielten eine militärische Konfrontation mit dem Westen für unabwendbar.