Veranstaltungsberichte

Die Allianz muss zusammenhalten

Eine Bilanz des Frankfurter Gesprächs 10. November 2015

„Die Allianz muss zusammenhalten und in ihre militärischen Fähigkeiten investieren. Schließlich ist der Preis eines Krieges viel höher als der Preis der Abschreckung.“ Im Frankfurter Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung erläuterte Generalleutnant Ben Hodges seine These, einflussreiche „Kräfte in Russland“ hielten eine militärische Konfrontation mit dem Westen für unabwendbar.

„Reiner Kunze. Dichter sein“ - Eine deutsch-deutsche Freiheit

Bilanz des Kasseler Gesprächs 6.Oktober 2015

„Wir haben immer eine Wahl, und sei`s, uns denen nicht zu beugen, die sie uns nahmen“. Im Kasseler Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung erzählte der Publizist Udo Scheer aus Leben und Werk des deutsch-deutschen Dichters Reiner Kunze.

„Aus der politischen Kulisse: Mein Beruf zur Politik“

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs 17. September 2015

Peter Radunski im Wiesbadener Tischgespräch 17. September 2015

Internationaler Tag der Demokratie

Unter dem Motto "Demokratie braucht Demokraten" machte das Politische Bildungsforum Hessen auf den Internationalen Tag der Demokratie aufmerksam.

"Wer vorsieht, ist Herr des Tages": Eine Bilanz der Rüsselsheimer Zukunftskonferenz 12. September 2015

In der Rüsselsheimer Zukunftskonferenz 12. September 2015 debattierten sechs Referenten mit 40 Teilnehmern.

Gut leben in Deutschland – was uns wichtig ist

Deutschland im Dialog

Was macht Lebensqualität in Deutschland aus? Was bedeutet es, gut zu leben? Über diese Fragen diskutierten die Teilnehmer des Bürgerdialogs "Gut leben in Deutschland - was uns wichtig ist" in den Räumen des Politischen Bildungsforums Hessen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Jenseits von Hass, Gewalt und Terror im Nahen Osten: Die Herausbildung einer neuen regionalen Ordnung

Wiesbadener Tischgespräch 18. Juni 2015

„Mit den Protestbewegungen in zahlreichen Ländern der arabischen Welt und des damit einhergehenden Zusammenbruchs der Regime hatte niemand gerechnet, am wenigsten die Diktatoren selbst“. Im Wiesbadener Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung erläuterte Professor Dr. Thomas Demmelhuber von der Stiftung Universität Hildesheim die Entwicklungen im Nahen Osten.

Gemeinsame Werte und Ziele: 50 Jahre diplomatische Beziehungen Israel und Deutschland

Gießener Gespräch 12. Mai 2015

„In den vergangenen 50 Jahren sind Israel und Deutschland zu Partnern geworden.“ Im Gießener Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung erläuterte Dr. Gerhard Gronauer, wissenschaftlicher Mitarbeiter am „Synagogenprojekt“ der Augustana-Hochschule Neuendettelsau, die Entwicklung der deutsch-israelischen Beziehungen und zeigte aktuelle Herausforderungen auf.

Ein unerklärter Krieg im Osten? Herausforderungen an die Ukraine und die Europäische Union

Eine Bilanz des Kasseler Gesprächs 25. März 2015

"Die Ukraine ist in Teilen besetzt. Die Souveränität des Landes ist nicht mehr gegeben". Im Kasseler Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung schilderte Dustin Dehez Hintergründe der Ukraine-Krise.

Dynamik durch vertieften Handel? Die Transatlantische Wirtschaftspartnerschaft

Eine Bilanz des Darmstädter Gesprächs 23. Februar 2015

„Handel – nicht Autarkie - schafft Wohlstand.“ Vor 80 Teilnehmern des Darmstädter Gesprächs der Konrad-Adenauer-Stiftung schilderte Professor Gabriel Felbermayr eindringlich die Bedeutung eines Transatlantischen Freihandelsabkommens: „Der Umfang des Handels der EU mit den USA wuchs in diesem Jahrtausend nicht so stark wie der Austausch von Gütern und Dienstleistungen mit Asien und Afrika. Noch können wir unsere Normen durchsetzen. Doch der Westen wird Bedeutung verlieren.“

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.