Veranstaltungsberichte

Die Vorgaben der indischen Verfassung und nachhaltige Entwicklung

von Lars Peter Schmidt †

All Indian Seminar

Am 28.09.2013 organisierte das KAS-Büro Indien gemeinsam mit der Confederation of Indian Bar (CIB) und der Supreme Court Bar Association (SCBA) das erste All India Seminar zum Thema “Die Vorgaben der indischen Verfassung und nachhaltiges Wachstum”.

Während des Seminars im Vigyan Bhawan Konferenzzentrum in Neu Delhi erörterte der indische Staatspräsident Pranab Mukherjee in seiner Rede die Bedeutung von nachhaltigem Wachstum als eine der tragenden Säulen der indischen Planungsstrategie. Nachhaltiges Wachstum sei ein Versuch, die Ungleichheiten in der Gesellschaft auszugleichen und Homogenität zu erreichen, die Erlöse aus der wirtschaftlichen Entwicklung fair zu verteilen und letztendlich die volle Partizipation aller Bürger sicherzustellen, was angesichts einer Gesamtbevölkerungszahl von rund 1.2 Milliarden Menschen und landesweiter Armut eine enorme Herausforderung darstellt. Auch der Oberste Richter von Indien, P. Sathasivam, wohnte der Veranstaltung über sechs Sitzungen bei. Der Deutsche Botschafter in Indien, Michael Steiner, war ebenfalls unter den vielen Würdenträgern, die zusammen mit mehr als 1000 Richtern, Anwälten, Rechtsexperten und Studenten aus ganz Indien das Seminar besuchten. Der Fokus der Sitzungen lag auf den unterschiedlichen Aspekten der Situation der sozial und wirtschaftlich Benachteiligten in Indien und Indiens Streben nach nachhaltiger Entwicklung. Alle Sitzungen wurden von einem Richter des indischen Obersten Gerichtshofes geleitet und anschließend kommentiert.