Veranstaltungsberichte

Konferenz zum Thema "Governance and Gender Parity"

Geschlechtergleichheit beinhaltet die gleichen Zugänge und Rechte für Männer und Frauen. Weltweit fokussieren Regierungs- und Entwicklungsmaßnahmen zur Verwirklichung von Geschlechtergleichheit und Gleichstellung. In vielen Bereichen arbeiten Frauen jedoch noch immer eifrig daran, ihren Rückstand aufzuholen. Daher organisierte die Jain Universität zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung Indien eine zweitägige Konferenz mit dem Titel "Geschlechtergleichheit und Regierungsführung (/Governance): Perspektiven und Herausforderungen“.

Nani Palkhivala Quiz on Constitutional Law

Am Sonntag, den 2. Februar 2020 hat die Lex Consilium Stiftung zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung Indien eine Quiz-Veranstaltung für Jurastudenten verschiedener Fakultäten aus ganz Indien organsiert.

Diskussionsrunde über den Konflikt zwischen Iran-USA Konflikt und die Zukunft des Nahen Osten

Nach der Tötung des iranischen Generals Qassem Soleimani und der Verschärfung des Konfliktes zwischen dem Iran und der USA hat das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung Indien gemeinsam mit SAISA eine Diskussionsrunde organisiert. Welche Facetten hat dieser Konflikt? Wie entwickelt er sich in der Zukunft? Welche Rolle kann Indien dabei spielen? sind nur einige der vielen Fragen, über die sich die Referenten im Nehru Memorial Museum in Neu-Delhi ausgetauscht haben.

Raisina Dialog – Für mehr Dialog in der Welt

Drei Tage lang trafen sich hochrangige indische und internationale Vertreter aus der Politik und Zivilgesellschaft in Neu-Delhi, um über die drängendsten geopolitischen Fragestellungen zu diskutieren. Auch die Europäische Union und ihre Rolle in der internationalen Politik entwickelte sich zu einem Schwerpunkt des Raisina Dialogue und sendete eine wichtige Botschaft in die Welt. Die Veranstaltung, die vom Außenministerium Indiens gemeinsam mit der Observer Research Foundation organisiert und von der Konrad-Adenauer-Stiftung Indien unterstützt wurde, gilt als größte Konferenz Asiens zu geostrategischen Fragestellungen.

Celebrating New India

Am 16. Dezember fand in Neu-Delhi die erste Ausgabe des Forums "Celebrating New India" statt, das darauf abzielt, führende Köpfe aus Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft in die Gestaltung der nationalen, regionalen und industriellen Agenda einzubinden. Die Veranstaltung wurde gemeinsam von der Global Village Foundation, iLEAD und dem Auslandsbüro Indien der Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert. Zahlreiche angesehene Experten sowie Staatsminister, internationale Gäste und Botschafter nahmen an der Diskussion teil und trugen so zum Erfolg der Veranstaltung bei.

3. Diskussionsforum über China diskutiert “China and Asia’s Changing Geopolitics”

Vom 5. bis 7. Dezember 2019 organisierte das Institute of Chinese Studies zusammen mit dem Auslandsbüro Indien der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Goa University das 3. Diskussionsforum über China unter dem Titel „China and Asia‘s Changing Geopolitics“. Wie bereits bei den vorausgegangenen China-Foren diskutierten zahlreiche namhafte Experten und Teilnehmer aus Indien und dem Ausland die Rolle Chinas in der Region und wie diese zu einem geopolitischen Wandel in Asien führen würde.

Regionale Rahmenbedingungen zur Bewältigung von Sicherheitsherausforderungen im Indo-Pazifik

Am 4. Dezember 2019 organisierten die Delhi Policy Group (DPG) und das Auslandsbüro Indien der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam eine Konferenz zum Thema "Regional Frameworks to Address Security Challenges in the Indian Ocean Region and South East Asia". Im Rahmen der zweiten gemeinsam abgehaltenen Veranstaltung der beiden Partner wurden regionale Sicherheitsherausforderungen aus einer internationalen Perspektive heraus betrachtet.

4. Chanakya Chakra Forum: Wege zu einem sicheren und prosperierenden Indo-Pazifik

Am 4. Dezember fand die vierte Ausgabe des Chanakya Chakra Roundtable im Jahr 2019 statt, ein Diskussionsforum zur Außen- und Sicherheitspolitik, um aktuelle Entwicklungen und Sicherheitsherausforderungen im Indo-Pazifik zu diskutieren.

IDSA-KAS Rundtisch-Diskussion

Am 2. Dezember organisierten das Institute for Defence Studies and Analyses (IDSA) und das Auslandsbüro Indien der Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam eine Rundtisch-Diskussion auf dem IDSA-Campus in Neu-Delhi.

Kolkata Kolloquium zum Thema "Re-Imagening BIMSTEC"

Am 28. und 29. November organisierte die Observer Research Foundation (ORF) in Zusammenarbeit mit dem Auslandsbüro Indien der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), dem Centre for New Economic Diplomacy and Department for International Development, Vereinigtes Königreich, das Kolkata Colloquium, eine zweitägige internationale Konferenz zu „Re -imagining BIMSTEC“ in Kolkata, Indien. Wissenschaftler, politische Entscheidungsträger, Journalisten und andere wichtige Interessenvertreter der BIMSTEC-Länder sowie potenzieller Partner wurden eingeladen, um den Markenwert von BIMSTEC, Möglichkeiten einer breiteren Zusammenarbeit und das vorherrschende Narrativ innerhalb von BIMSTEC zu erforschen. Dementsprechend versuchten die Diskussionen im Kolloquium, neue Perspektiven zu schaffen, um maximale Chancen und Nutzen der Organisation zu ermitteln.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.