Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Forum

ausgebucht

Arab Leadership Program with Shaharit

Opening Ceremony

Studien- und Informationsprogramm

ausgebucht

Tech2Peace and KAS Alumni Dialogue Seminar

Dialogue Seminar with Google4Startups

Online-Seminar

Fighting Hate from Home

The Day after COVID 19 Pandemic

Together with the Anti-Defamation League, KAS Israel is hosting a series of discusions on how the ADL is standing up to antisemitism and extremism by sharing facts and showing strength

Forum

International Cyber Cooperation & Competition in the COVID-19 Era

The Konrad-Adenauer-Stiftung Israel cordially invites you to attend our virtual dialogue meeting

Event

On the Eve of 2021: Iran Prepares for New Administrations in Washington and Tehran

The INSS Iran Program, in cooperation with Konard Adenauer Stiftung Israel, invites you to its Annual Conference.

Fachkonferenz

Populism & Governmental Corruption Conference

in partnership with the Israel Democracy Insitute

Studien- und Informationsprogramm

ausgebucht

Tech2Peace and KAS Alumni Dialogue Seminar

Dialogue Seminar with Google4Startups

Fachkonferenz

Rising Temperatures, Rising Tension: Climate Change and the Future of the Middle East

The Institute for National security Studies (INSS) and Konrad Adenauer Stiftung Israel (KAS Israel) invite the public to an online conference

Online-Seminar

Climate Change & Environmental Security in the Mediterranean Sea

The Konrad-Adenauer-Stiftung Israel and the Maritime Policy & Strategy Research Center, University of Haifa cordially invite you to attend a Zoom panel

Expertengespräch

Great Power Competition in the Mediterranean

The Konrad-Adenauer-Stiftung Israel and the Maritime Policy & Strategy Research Center, University of Haifa cordially invite you to attend a Zoom panel with

„Zwei Staaten für zwei Völker“

Unterstützung für die neuen Friedensgespräche zwischen Israelis und Palästinensern

„Gerade weil wir Israel als jüdischen Staat bejahen, treten wir seit 20 Jahren für die Zwei-Staaten-Lösung ein.“ Mit diesen Worten begründete der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, bei einem von der KAS Israel und der israelischen Organisation „Blue White Future“ ausgerichteten Symposium am 2. Oktober 2013 in Jerusalem sein Engagement für eine Beilegung des israelisch-palästinensischen Konflikts nach dem Grundsatz „Zwei Staaten für zwei Völker“.

Freiheit und Demokratie fördern in einer multipolaren Welt

Mitarbeiterkonferenz Afrika und Naher Osten der KAS in Arusha/Tansania

Eröffnet durch Dr. Hans-Gert Pöttering, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, fand vom 1. bis 7. September 2013 die Mitarbeiterkonferenz aller Leiter der Auslandbüros der Stiftung in Afrika und im Nahen Osten statt. Neben Gesprächen mit hochrangigen Vertretern von BMZ und GIZ standen die Themen „Politischer Islam“, sicherheitspolitische Fragen, „Rohstoffökonomien, Entwicklung und Demokratie“ sowie das Verhältnis zu den politischen Partnern der KAS im Mittelpunkt der Tagung in der tansanischen Stadt Arusha, dem Sitz der East African Community.

Religion und Moral

Muss man an Gott glauben, um ein guter Mensch zu sein?

Das diesjährige Iftar-Seminar der KAS Israel und des Interreligiösen Koordinierungsrates in Israel (ICCI) fand am Abend des 29. Juli in Jerusalem statt. Anlässlich des Ramadan (9./10. Juli-7. August 2013) sprachen Muslime, Juden und Christen über das Verhältnis von Religion und Moralität.

Das gemeinsame Interesse Deutschlands und der USA an Israel und dem Nahen Osten

Transatlantischer Dialog in Israel und den Palästinensischen Gebieten

Vom 13. bis zum 19. Juli 2013 veranstalteten die Konrad-Adenauer-Stiftung und das American Jewish Committee ein gemeinsames Studien- und Dialogseminar zum Thema „65 Jahre Staat Israel: Zwischen inneren Umbrüchen und regionaler Instabilität“. Ziel des Programms war es, zwölf jüngeren Führungskräften – je zur Hälfte aus Deutschland und den Vereinigten Staaten – ein tieferes Verständnis der Bedeutung Israels und seiner Nachbarn für die transatlantischen Beziehungen zu vermitteln.

Recht, Sicherheit und Terrorismusbekämpfung

Militärische und nicht-militärische Perspektiven

Am 1. und 2. Juli 2013 veranstaltete die KAS Israel gemeinsam mit dem International Institute for Counter-Terrorism (ICT) am Interdisciplinary Center Herzliya (IDC) und dem Institute for National Security and Counterterrorism (INSCT) an der Syracuse University eine Konferenz zum Thema „Law and Security – Perspectives from the Field and Beyond“. Diese Veranstaltung hatte zum Ziel, zwischen Experten aus Militär, Justiz, Verwaltung, Wissenschaft, internationalen Organisationen und dem Privatsektor den Dialog über Fragen von Recht, Sicherheit und Terrorismusbekämpfung anzuregen.

Gemeinsame Handlungsansätze im Bereich des Umweltschutzes

Ergebnisse des Israelisch-Palästinensischen Umweltforums

Am 8. Juli 2013 brachten die Konrad-Adenauer-Stiftung Israel und das Israel/Palestine Center for Research and Information (IPCRI) im Rahmen des Israelisch-Palästinensischen Umweltforums israelische und palästinensische Umweltaktivisten zu einem dritten Arbeitstreffen zusammen, um über gemeinsame Probleme und Gefahren im Umweltbereich sowie kooperative Lösungsansätze zu diskutieren.

Er baute Brücken, die auch in Zukunft halten

Jerusalemer Symposium zum 100. Geburtstag von Schalom Ben-Chorin

Am 20. Juli 2013 jährt sich zum 100. Mal der Geburtstag des 1999 verstorbenen Religionswissenschaftlers und Schriftstellers Schalom Ben-Chorin (gebürtig Fritz Rosenthal). Aus diesem Anlass veranstaltete die KAS Israel in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Literaturarchiv Marbach am 3. Juli 2013 ein Symposium über die bleibende Bedeutung Ben-Chorins für den israelisch-deutschen und den jüdisch-christlichen Dialog. Der enorme Zuspruch, auf den diese Veranstaltung weit über Jerusalem hinaus stieß, verdeutlichte eindrucksvoll die Aktualität des Vermächtnisses von Schalom Ben-Chorin.

Der Rechtsstaat vor neuartigen Herausforderungen

Staatszerfall, Terrorismus, Piraterie: Muss die Balance von Sicherheit und Freiheit neu justiert werden?

Vom 30. Juni bis zum 2. Juli 2013 veranstaltete die KAS Israel zusammen mit dem International Institute for Counter-Terrorism, IDC Herzliya, und dem Institute for National Security and Counterterrorism, Syracuse University, eine sehr gut besuchte Konferenz zum Thema „Recht und Sicherheit: Militärische und nicht-militärische Perspektiven“.

Die soziale und ökologische Verantwortung der Unternehmen

„Corporate Social Responsibility“ in Israel und Deutschland

Gemeinsam mit dem College of Law and Business, Ramat Gan, veranstaltete die KAS Israel am 24. Juni ein Symposium über „Corporate Social Responsibility“ (CSR) in Deutschland und Israel. Im Mittelpunkt stand ein für beide Seiten nützlicher Erfahrungsaustausch. Zugleich wurde deutlich, dass CSR in Deutschland stark in das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft eingebettet ist, während es in Israel vor allem als Motor sozialer Innovation verstanden und genutzt wird.

Israel und der europäische Hochschulraum

Ein gemeinsames Hochschulsystem für das 21. Jahrhundert

Am 16. Juni 2013 veranstaltete das Bologna Training Center (BTC) gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung seine zweite internationale Jahreskonferenz in Jerusalem zum Thema „Reaktionen auf den Bologna-Prozess in OECD-Ländern außerhalb der EU“. Ziel der Konferenz war es, den Teilnehmern eine internationale Perspektive auf einzelstaatliche Reaktionen auf den Bologna-Prozess sowie auf die Internationalisierung des Hochschulwesens im Allgemeinen zu eröffnen. Die Konferenz lud darüber hinaus zur Diskussion über die Positionierung Israels innerhalb des europäischen Hochschulraums ein.