Veranstaltungsberichte

Positionen zu Europa: Gedankenaustausch zum Fall der Berliner Mauer – 30 Jahre später

Beitrag zur Bedeutung des Mauerfalls im europäischen Kontext

Diskussion in Zusammenarbeit mit dem Centro Studi La Parabola

Positionen zu Europa. 30 Jahre Friedliche Revolution "Demokratie erarbeiten"

Vortragsveranstaltung mit Lothar de Maizière

Podiumsdiskussion: "Un paese di Calabria"- Il caso del commune di Riace

Podiumsdiskussion in Kollaboration mit dem Istituto Luigi Sturzo

„Positionen zu Europa. 30 Jahre nach der friedlichen Revolution – ein Land, eine Gesellschaft, eine Wirtschaft wachsen zusammen“

Diskussionsrunde mit MdB Christian Hirte und ausgewählten Gästen aus der Politik und der Wissenschaft

"Die Herausforderung der Integration in Italien und Europa in einer globalisierten Welt"

Podiumsdiskussion in Kollaboration mit dem Luigi Sturzo Institut: "Die Herausforderung der Integration in Italien und Europa in einer globalisierten Welt"

KAS

Warum wir nicht Nicht-Europäer sein können

Rundtisch in Kooperation mit dem OGIE und der Universität LUMSA

Das Osservatorio Germania Italia Europa (OIGE) hat gemeinsam mit der Universität LUMSA und der Konrad-Adenauer-Stiftung einen Rundtisch zum Thema „Warum wir nicht Nicht-Europäer sein können“ organisiert.

KAS

NATO@70 - 70 years of freedom, peace and stability

Veranstaltung in Kooperation mit der De Gasperi Stiftung

Kooperationsveranstaltung mit der Alcide De Gasperi Stiftung am 10. Mai in der Sala Zuccari im Italienischen Senat. Die Diskussionsveranstaltung richtete sich an die interessierte Öffentlichkeit und an Studenten.

KAS

Europa: Auf dem Weg zu einer Verteidigungsunion?

Veranstaltung in Kooperation mit der De Gasperi Stiftung

Symbolisch gesehen, gäbe es keinen besseren Tag als heute, dem „Europatag“, um über die gemeinsame Verteidigungspolitik zu sprechen, so Angelino Alfano in seiner Begrüßung. Denn wäre die Vision der damaligen Gründerväter, einer gemeinsamen Europäischen Verteidigungsunion heute Realität, so wäre die Europäische Union mit großer Wahrscheinlichkeit stärker, vereinter und sicherer auf dem internationalen Schachbrett, so der Vorsitzende der De Gasperi Stiftung weiter.

KAS

Unser gemeinsames Haus Europa: Errungenschaften und Herausforderungen im europäischen Integrationsprozess

Veranstaltung mit Dr.Hans-Gert Pöttering und Prof. Romano Prodi

„Unser gemeinsames Haus Europa: Errungenschaften und Herausforderungen im europäischen Integrationsprozess“ - zu diesem Thema diskutierten u.a. Dr. Hans-Gert Pöttering, von 2007 bis 2009 Präsident des EU-Parlaments, und Prof. Romano Prodi, ehemaliger italienischer Premierminister und Präsident der Stiftung fondazione per la collaborazione tra i popoli, am 6. Mai in Bologna. Die Veranstaltung fand in der Aula Poeti im Palazzo Hercoli statt und wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Universität Bologna organisiert.

KAS

„Es war einmal Andreotti“

Buchpräsentation in Bologna mit Dr. Hans-Gert Pöttering

Als Politiker hat Giulio Andreotti Italien ein gefühltes Jahrhundert geprägt – so der Tenor der Diskussion über das Buch „C’era una volta Andreotti“ „Es war einmal Andreotti“ am 4. Mai 2019 in Bologna. Dr. Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäischen Parlaments a.D. und Pierferdinando Casini, Präsident der italienischen Abgeordnetenkammer a.D., diskutierten gemeinsam mit dem Journalisten und Autor des Buches, Massimo Franco, und dem Direktor des der italienischen Tageszeitung Corriere della Sera in Bologna, Armando Nanni, in dem ehemaligen Universitätsgebäude Palazzo dell’Archiginnasio.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.