Workshop

Gesetzgebungsprozess und Gesetzesinitiativen des kambodschanischen Parlaments

Verbesserung des Regelwerks zur Gesetzgebung in Kambodscha

KAS organisiert am 22. Juni einen Workshop zum Thema Gesetzgebungsprozess und Gesetzesinitiativen des kambodschanischen Parlaments.

Details

Seitdem sich zwischen den Vorsitzenden und Abgeordneten der kambodschanischen Regierungs- und Oppositionspartei eine „Kultur des Dialogs“ entwickelte und praktiziert wird, möchte KAS die Gelegenheit nutzen und nachhaltige, langfristige angelegte Gespräche, über Gesetzgebungs- und Gesetzüberarbeitungsprozesse und Gesetzesinitiativen innerhalb der kambodschanischen Gesetzgebungsorgane, initiieren. Die neue Gesprächsbereitschaft kann in gemeinsam geführten Diskussionen des existierenden Regelwerks wesentlich zur Verbesserung der den Gesetzgebungsprozess betreffenden Gesetze und Geschäftsordnungen beitragen.

Während des Workshops werden die Teilnehmer den gegebenen Gesetzgebungs- und Gesetzüberarbeitungsprozess in Kambodscha diskutieren.

Die dabei wesentlich verfolgten Ziele sind die

•Überarbeitung und Bewertung des existierenden Regelwerks des Gesetzgebungs- und Gesetzüberarbeitungsprozesses in Kambodschas Parlament,

•Wissensvermittlung und Aufzeigen bewährter Methodik und Praktik der Gesetzgebung und Gesetzesüberarbeitung am Beispiel Deutschlands und

•Diskussion und Empfehlung von Änderungen der Geschäftsordnungen des Parlaments.

Der angestrebte Workshop wird das erste mehrerer Anschlusstreffen sein, um gewissenhaft die interne, strukturelle Stärkung des Parlaments zu beraten und dieses in seiner zentralen Aufgabe als Legislativorgan zu bestärken.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Phnom Penh

Kontakt

Denis Schrey

Denis Schrey bild

Leiter des Multinationalen Entwicklungsdialogs Brüssel (MNED)

denis.schrey@kas.de +32 2 66931 70 +32 2 66931 62
Kontakt

Saroeun Mom

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Kambodscha