Studien- und Informationsprogramm

KAS Studien- und Dialogprogramm für Pressesprecher und Journalisten

Konrad-Adenauer-Stiftung

Das KAS Studien- und Dialogprogramm für Pressesprecher und Journalisten aus Kambodscha bringt acht Repräsentanten der Regierung, der Opposition und der Medien nach Berlin, wo sie mehr über den German Way der Politischen Kommunikation lernen.

Details

Wie die Regierung, das Parlament und die Medien sich selbst organisieren und untereinander zusammenarbeiten, um die Öffentlichkeit zu informieren, wird durch eine Vielzahl an Treffen mit Pressesprechern der Ministerien und des Parlaments erläutert. Die kambodschanische Delegation wird PR Experten der CDU und der Grünen treffen und darüber hinaus mit Pressesprechern der Bundesländer zusammenkommen, um zu erfahren, wie die Bundesländer ihre Politische Kommunikation organisieren.

Außerdem wird die Delegation den Deutschen Journalisten Verband besuchen und dabei mehr über die Interessenvertretung der Journalisten gegenüber der Regierung erfahren. Abgerundet wird das Studienprogramm mit Besuchen einer Pressekonferenz der Regierung und dem KAS Headquarter.

Das Dialogprogramm ermöglicht somit der kambodschanischen Delegation Einblicke in die Kooperation zwischen staatlichen und politischen Institutionen sowie den Medien.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Berlin

Kontakt

René Gradwohl

René Gradwohl bild

Leiter des Auslandsbüros in Kambodscha

rene.gradwohl@kas.de +855 23 996 170 +855 23 213 364
Kontakt

Seng Sokha

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Kambodscha