Diskussion

Konsultativer Dialog: Bürgerengagement und Politische Partizipation

Ein konsultativer Dialog zum Thema Bürgerengagement und politische Partizipation wird am 27. Oktober 2015 vom KAS Auslandsbüro Kambodscha organisiert.

Details

Bürgerlich-politische Bildung ist eine Voraussetzung um die Jugend auf ein demokratisches Leben vorzubereiten. Werden Fähigkeiten und Werte gut unterrichtet und an lokale Bedürfnisse angepasst, wird sich das demokratische Leben der Gemeinschaften, als auch der Nation, verbessern.

Demokratien brauchen aktive, gut informierte und verantwortliche Bürger, die bereit sind Verantwortung für sich selbst und ihre Gemeinschaft zu übernehmen und zum politischen Prozess beitragen. Demokratien sind abhängig von Bürgern die unter anderem folgende Eigenschaften aufweisen:

•Sie sind sich ihrer Rollen, Verantwortungen und Rechte bewusst;

•Sie sind sozialpolitisch informiert, sowohl auf lokaler als auch regionaler und internationaler Ebene;

•Sie sorgen sich um das Wohlergehen Anderer;

•Sie sind wortgewandt in ihren Argumenten und Meinungen;

•Es ist ihnen möglich Einfluss auf die Welt zu nehmen;

•Sie sind aktiv an der sozialen und politischen Entwicklung ihrer Gemeinden engagiert.

Artikel 35 der kambodschanischen Verfassung sieht die aktive Teilnahme der kambodschanischen Bevölkerung an politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Aktivitäten der Nation vor. Allerdings wird die politische Teilnahme derzeit von der Regierung eher weniger unterstützt. Um diese Thematik weiterhin mit dem Bildungsministerium und Vertretern ausgewählter Universitäten zu diskutieren, organisiert die KAS am 27. Oktober einen Dialog mit 5 Vertretern der Jungen Union, die aktive an der Förderung von bürgerlichen Engagement beteiligt sind.

Das angestrebte Ziel des Dialogs ist Herausforderungen und Erreichtes des kambodschanischen Bildungssystems zu identifizieren und junge Bürger darauf vorzubereiten Verantwortung zu übernehmen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Phnom Penh

Kontakt

Denis Schrey

Denis Schrey bild

Leiter des Multinationalen Entwicklungsdialogs Brüssel (MNED)

denis.schrey@kas.de +32 2 66931 70 +32 2 66931 62
Kontakt

Seng Sokha