Workshop

Workshop zum Thema "Rechtssetzungsprozesse - Referenzen und Techniquen"

Justizminsterium

Die Zielsetzung des Workshops "Rechtssetzungsprozesse - Referenzen und Techniquen" ist die Vertiefung des Wissens über rechtliche Entwurfsprozesse, Instrumente und Schlüsselaspekte innerhalb der kambodschanischen Institutionen.

Details

Der Workshop wird durchgeführt von der KAS in Kooperation mit dem Justizministerium Kambodschas.

Im Juli 2016 hat das kambodschanische Justizministerium, gemeinsam mit der Konrad Adenauer Stiftung Kambodscha (KAS), ein Buch über die Einführung in den Rechtssetzungsprozess publiziert. Um den begonnen Prozess weiterzuführen und zu vertiefen, haben sich beide Institutionen dazu entschieden, in Form von mehreren Folgeworkshops, die relevanten Akteure noch stärker in die Thematik miteinzubeziehen.

Das Buch richtet sich in erster Linie an Mitarbeiter der Rechtsabteilungen der kambodschanischen Ministerien, welche für die ersten Entwürfe/ Ausarbeitungen von Gesetzen verantwortlich sind. Der Workshop, unterstützt von der KAS, dient dazu, das Wissen über den Rechtssetzungsprozess zu vertiefen, wie z. B. eine Folgeabschätzung zu erstellen, welche wiederum eine substantielle Grundlage für die beteiligten Akteure im Rechtssetzungsprozess darstellen soll. Des Weiteren bietet der Workshop die Gelegenheit zum Austausch von Wissen und Informationen, welche die Arbeit der einzelnen Akteure betreffen. Am Ende des Workshops erhält jeder der Teilnehmer ein Exemplar.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Phnom Penh

Kontakt

René Gradwohl

René Gradwohl bild

Leiter des Auslandsbüros in Kambodscha

rene.gradwohl@kas.de +855 23 996 170 +855 23 213 364
Einzeltitel
11. Juli 2016
Book "Einführung in den Rechtssetzzungsprozess - Referenzen und Techniquen"
kas kas