Veranstaltungen

Workshop

Schulungskurs für Bürgerberater zum Zeugenschutz beim Rote Khmer Tribunal

Vierte Schulung für Bürgerberater – KID-Projekt "Zeugen- und Opferschutz am Rote Khmer Tribunal und darüber hinaus"

18 Bürgerberater aus der Provinz Kampong Thom nehmen an einer Schulung zum Zeugen- und Opferschutz teil. Der Kurs dient dem Rote Khmer Tribunal und dem kambodschanischen Rechtswesen insgesamt.

Workshop

Schulung über Menschenrechte und alternative Konfliktlösung für Gemeindekomitees

Ein Komitee, 49 Personen aus vier Gemeinden des Angkor Thom Distrikts, wird darin geschult, Gemeinderäte beim Schlichten von Konflikten in Dörfern zu unterstützen. Sie helfen auch in Fällen von Menschenrechtverletzungen.

Workshop

Schulung über die gesetzliche Regulierung und die Aufgaben von Distrikräten

In Battambang wird ein Trainingskurs über die gesetzliche Regulierung und die Aufgaben von Distrikträten angeboten. Der Kurs soll die Fähigkeiten der Distrikträte, das Budget zu kontrollieren und Verordnungen zu prüfen, verbessern.

Workshop

Workshop „Kambodschas Staatshaushalt 2008“ für Mitglieder der Nationalversammlung

Am 19.-20. November wird für Abgeordnete der Nationalversammlung und leitende wissenschaftliche Mitarbeiter der zuständigen Ausschüsse ein Workshop zu den Haushaltsberatungen 2008 durchgeführt.

Kongress

Internationale Konferenz über Medienrecht in Asien

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet vom 15.-17. November eine internationale Konferenz über Medienrecht in Asien mit Teilnehmern aus europäischen und asiatischen Ländern. Im Mittelpunkt steht dabei die Beziehung zwischen Medien und Medienrecht

Seminar

Seminarreihe zur „Förderung des Verständnisses von Dezentralisierung und Dekonzentration“ für Studenten in Siem Reap

Der KAS-Partner Buddhism for Development kooperiert mit der Provinzverwaltung und verschiedenen Universitäten in Siem Reap. Etwa 400 Studenten werden dieses Mal über die kambodschanische Dezentralisierungs- und Dekonzentrationspolitik informiert.

Seminar

Seminarreihe zur „Förderung des Verständnisses von Dezentralisierung und Dekonzentration“ für Studenten in Battambang

Der KAS-Partner Buddhism for Development kooperiert mit der Provinzverwaltung und verschiedenen Universitäten in Battambang. Etwa 400 Studenten werden dieses Mal über die kambodschanische Dezentralisierungs- und Dekonzentrationspolitik informiert.

Workshop

Polizeischulung zum Zeugenschutz beim Roten Khmer Tribunal und darüber hinaus

Beim KID werden 30 Polizisten in ihrer 3. Schulung über psychologische Traumata, Verfahrensregeln des Rote Khmer Tribunals und internationale Standards beim Opfer- und Zeugenschutz aufgeklärt. Jeder erhält eine Broschüre darüber.

Studien- und Informationsprogramm

Schulung in Projektmanagement

Vom 05.-06. November wird in Siem Reap eine Schulung in Projektmanagement für alle Mitglieder des Distriktrates durchgeführt. Dadurch soll das Management des Distriktes und so auch das Leben der Bürger verbessert werden.

Workshop

Schulungen über die Förderung von sozialer Ethik durch Radioprogramme in den Provinzen Battambang, Pailin, Siem Reap

in Battambang, Pailin, Siem Reap and Oddor Mean Chey province

Die Schulungen sollen das Wissen vermitteln, um Radioprogramme über soziale Ethik zu produzieren. Sozial-engagierte buddhistische Mönche und Laien werden aus Pagoden jeweils ein einstündiges Programm senden.

Renewable Energy and Sustainable Development in Southeast Asia

Challenges, Cooperation and Development Models

Against the backdrop of urgent needs at the national, regional and global levels for sustainable development based on clean and renewable sources of energy, this book volume is a collection of policy-oriented research papers published with the intention to raise awareness and stimulate policy interests in renewable energy and approaches to sustainable development.

Kambodscha 2040

Die E-Launch-Veranstaltungen

Was bedeutet es, ein Kambodschaner zu sein? Diese Frage ist für das 16 Millionen Einwohner zählende Königreich von großer Bedeutung. Ist es die Identität, die Kultur und das Erbe, das in der Geschichte und der Pracht von Angkor verwurzelt ist? Oder ist sie stattdessen mit der Brutalität des Regimes der Roten Khmer verbunden? In den letzten 20 Jahren hat sich Kambodscha vom gescheiterten Staat des Völkermordes der 1970er Jahre zu einem wachsenden Land mit niedrigem mittleren Einkommen entwickelt. „Cambodia 2040“ ist eine Buchreihe in Zusammenarbeit mit dem Future Forum, die die kritische Voraussicht angesehener Experten zu allen Fragen Kambodschas darüber versammelt, wie das Königreich im Jahr 2040 aussehen wird. Die Reihe besteht aus drei separaten Bänden, die jeweils die Bereiche wirtschaftliche Entwicklung, Kultur und Gesellschaft sowie internationale Beziehungen und Regierungsführung beinhalten.

kas

5th German-Asian Business Dialogue

In Asien wird über die Zukunft der internationalen Ordnung entschieden

Dieser Bericht ist nur auf englisch verfügbar. Bitte wechseln Sie in die englische Sprache über das Menü oben.

Waste Summit 2019

Smart waste business models and innovations for a clean Cambodia!

If you’re buying a meal in Cambodia to takeaway you can expect to get a plastic box with food in it, a plastic set of cutleries all packed up in a plastic bag. Your drink is going to be in a plastic cup with a plastic straw which is wrapped in plastic. But that’s still not it, the plastic cup will be put in another small plastic bag for you to hold. So, it seems quite logical, that an average Cambodian household uses 12 plastic bags a day, doesn’t it? Almost half of them will be burnt later and the rest ends up in the sea. With one of the fastest growing economy and a growing consumer market, Cambodia is generating significant amounts of waste. Phnom Penh alone already produces 3000 tons of garbage per day and the issue of waste will be more important every day. The landfills are being filled up more and more and manmade waste mountains will be the norm. But as technologies are getting more and more advanced, many start-ups are coming up with new innovative ideas to counteract.

Deutsch-kambodschanisches Journalismus Training

Mobile Journalism Masterclass in Phnom Penh

Die KAS Kambodscha organisierte ein !0 Tage Mobile Journalism Trainingsprogramm für kambodschanische und deutsche Journalisten.

Die Zukunft der Abfallwirtschaft

Potentiale der Digitalisierung

Der Veranstaltungsbericht bietet einen Überblick über die Veranstaltung "The Future of Waste Management - Seizing the Potential of Digitalization"

Youth and Peacebuilding Cambodia 2018

Vom 27. August bis zum 2. September haben sich 40 junge Kambodschaner beim Workshop „Youth and Peacebuilding“ mit der Friedenskonsolidierung und der grausamen Geschichte der Roten Khmer auseinandergesetzt.

Digital Future Talk mit Prof. Dr. Mario Voigt

Digital Masters – Germany's Lessons Learnt and Cambodia’s Way Forward

Am 19. April 2018, organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung erstmals den Digital Future Talk in Phnom Penh. Die halbtägige Veranstaltung brachte die Themen aktuelle digitale Trends, damit verbundene Politiken sowie innovative digitale Ideen in Kambodscha und Deutschland in den Mittelpunkt der Diskussion und förderte den Austausch zwischen Experten aus dem privaten Sektor, der Regierung und akademischen Vertretern.

Medienprogramm veröffentlicht Mobile Journalism Handbuch

Acht Journalisten haben während eines Hackathons ein Handbuch zum Thema Mobile Journalismus produziert. Die Online-Publikation erklärt, wie Journalisten in ganz Asien qualitative Video-Beiträge nur mit dem Smartphone erstellen.

Pressesprecher und Journalisten aus Kambodscha in Berlin

Kambodschanische Delegation aus Pressesprechern ausgewählter Ministerien, Journalisten und der Stellvertretenden Vorsitzenden der größten Oppositionspartei zu Besuch in Berlin.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 37 Ergebnissen.