Veranstaltungsberichte

Jahrestagung der KAS-Stipendiaten 2019 zur Außen- und Sicherheitspolitik

Vom 30. August bis 1. September trafen sich rund 90 Stipendiaten der KAS Kasachstan in einem Bergort (Lesnaya Szaska) in der Region Almaty.

Vom 30. August bis 1. September trafen sich rund 90 Stipendiaten der KAS Kasachstan in einem Bergort (Lesnaya Szaska) in der Region Almaty. Sie diskutierten Strategien für Zentralasien zwischen den Großmächten Russland, China und der Europäischen Union. Herausforderungen der inneren Sicherheit und Regierungsstrategien zur Sicherheitspolitik wurden ebenso diskutiert wie die Funktion und Kontrolle von Geheimdiensten. Darüber hinaus entwickelten die Stipendiaten Ideen für den Aufbau eines globalen Netzwerks von KAS-Stipendien.