Veranstaltungsberichte

Repräsentanten der Zivilgesellschaftsorganisationen setzen sich mit der Landrechtproblematik in Kenia auseinander

KAS-Workshop in Zusammenarbeit mit der Kenyan Land Alliance und CEDGG

Die Landrechtproblematik in Kenia sowie ihre politischen und gesellschaftlichen Implikationen wurden intensiv während des Workshops in Baringo County im Kabarnet Hotel am 14 und 15 Juli diskutiert. Die Veranstaltung wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der „Kenyan Land Alliance“ sowie der Nichtregierungsorganisation "Centre for Enhancing Democracy and Good Governance" (CEDGG) organisiert.

Workshop über Themen der Sozialen Marktwirtschaft in Mombasa

Führungskräfte von Unternehmen diskutieren über Strategien und Möglichkeiten der Implementierung dezentraler Strukturen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisierte in Zusammenarbeit mit der kenianischen Handels- und Industriekammer (KNCCI) einen Workshop für 58 Führungskräfte und Unternehmer aus sechs Sub-Counties von Mombasa County. Die Veranstaltung fand im Nyali Beach Hotel in Mombasa am 28. und 29. Juli 2015 statt und hatte hochrangige Teilnehmer, so unter anderen Mr. Kiprono Kittony, Founder Chairman of Radio Africa Limited, CEO of Capital Realtime Limited und ein Board Member des Media Council of Kenya.

Civil Society Representatives and CEDGG on Land Rights Reforms Introduced by the new Kenyan Constitution

KAS Workshop in Cooperation with Kenyan Land Alliance and CEDGG

Land Right Issues in Kenya and their political and social implications were discussed intensively during the workshop that was held on the 14th and 15th of July at Kabarnet Hotel, Baringo County. The event was organised by the Konrad-Adenauer-Foundation in collaboration with the “Kenyan Land Alliance” and the "Center for Enhancing Democracy and Good Governance" (CEDGG). The aim of the training was to sensitize participants on the governance of land and natural resources.

Rights and the Role of Women in Politics

KAS Workshop in Cooperation with the Non-governmental Organisation SIKOM

The workshop on the topic “The Role of Women in Politics: Possibilities of Intervention” which took place from 17th to 18th of July, was organised by Konrad-Adenauer-Foundation in West Pokot. The event focused on supporting women in West Pokot County to get informed about their rights and about different possibilities to become involved in politics as determined in the new constitution from 2010.

Nationales Jugendforum zur Dezentralisierung

Förderung vom Jugendlichen im Politikgeschehen

Vertreter von Jugendorganisationen aus allen 47 Counties Kenias, Regierungsvertreter und Repräsentanten der Entwicklungszusammenarbeit, der Zivilgesellschaft, dem Privatsektor, den Medien und andere Organisationen trafen sich zu einem Jugendforum, um die Belange der Jugendlichen zum Thema Dezentralisierung in Kenia zu diskutieren. Somit trug die Veranstaltung entscheidend dazu bei, einen Austauschzwischen Jugendlichen und politischen Entscheidungsträgern auf den Weg zu bringen. Ansprechpartner boten sich für die verschiedenen Themen an. Kontakte konnten hergestellt werden.

Vorteile der Dezentralisierung für die Wirtschaft durch dezentralisierte Interessenvertretung

22.-23-August 2014 in Nakuru

Mit Inkrafttreten der neuen Verfassung im Jahr 2010, sind dezentrale Regierungsstrukturen fest in der Verfassung verankert. Daher sieht auch der Privatsektor die Umstrukturierung der Interessenvertretung als notwendig, um weiterhin einen förderlichen Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung ausüben zu können. Teilnehmer des Workshops waren u.a. Mitglieder und Mitarbeiter der Kenya National Chamber of Commerce and Industry (KNCCI)–Nakuru aus den Sub-Counties Nakuru-Ost, Nakuru-West, Rongai, Subukia, Naivasha, Bahati, Kuresoi, Njoro und Molo.

Gesetzgebung zum Landrecht: Wie können Politiker auf County-Ebene die Rechte der Bürger erwirken

28.-29.August 2014 in Bungoma

Die Kenya Kand Alliance (KLA), eine zivilgesellschaftliche Organisation, die sich mit Landrecht beschäftigt, organisierte in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) einen Workshop zum Thema Landrecht für Abgeordnete der County-Regierung in Bungoma und für Vertreter weiterer Interessengruppen.

Achtung der Rechtsstaatsprinzipien und der Rechenschaftspflicht in Siaya County

15.-16.Mai 2014

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete vom 15.-16. Mai 2014 eine Konferenz, um die Zusammenarbeit zwischen der County-Regierung und Vertretern zivilgesellschaftlicher Organisationen zu fördern und somit Prinzipien der Rechenschaftspflicht und Achtung der Rechtsstaatlichkeit zu stärken.

Suitable Decentralized Structures for Trade Associations in Kenya

22nd of May 2014 Kisumu

The Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) has partnered with the Kenya Chamber of Commerce and Industry (KCCI) in this workshop. The Workshop brought together participants from the local chapter of KCCI in Kisumu, the Kenya mine workers union and student leaders from the Tom Mboya Labour College.

The Role of Residents vis-a-vis the National and the County-Government

4th of April 2014, Amagoro

Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), partnered with Teso District Residents Association (TEDREA) in supporting this activity to empower residents to demand for accountability from their elected leaders by extension own their own development Agenda. Devolution has worked in South Africa; it can also work in Kenya. Additionally through this workshop residents would stand a great chance especially the women and youth to assume leadership right from the grassroots.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.