Workshop

Herausforderung: Sozial verantwortliches Investment und Corporate Social Responsibility

Auf der Suche nach Fördermöglichkeiten für das Parlament

Sozial verantwortliches Investment und Corporate Social Responsibilty werden auf der Basis eigener Motivation von Marktteilnehmern wie Investoren, Firmen und Verbrauchern praktiziert. Das Recht dient dabei als Mindestrahmen für solche Aktivitäten.

Details

Selbstmotivierte Aktivitäten zählen zu den besten Tugenden einer Gesellschaft, weil sie deren Entwicklung vorantreiben. Im Kontext von sozial verantwortlichem Investment (englisch: SRI) und CSR jedoch impliziert der Begriff "selbstmotiviert" häufig nicht die rein freiwillige Handlungsweise, sondern im Gegenteil eine nur halb mandatierte Aktion. Obwohl eine generelle Freiheit der Art der Geschäftsführung für die Unternehmen besteht, ist ihr Überleben auf den Märkten sehr stark abhängig von ihrer Fähigkeit, den Forderungen ihrer Stakeholder nachzukommen, welche wiederum in den vergangenen Jahren CSR und SRI eine zunehmende Bedeutung beigemessen haben. Gleichwohl sind in Korea deutliche Grenzen für selbstmotivierte Aktivitäten von Unternehmen in den Bereichen SRI und CSR erkennbar. Während Unternehmen sich bemühen, soziale Erwartungen in den Bereichen zu erfüllen, in denen die öffentliche Aufmerksamkeit sehr groß ist, tendieren sie dazu, diese Verantwortung dort zu vernachlässigen, wo diese Aufmerksamkeit fehlt. Vor kurzem wurden mehrere Gesetzesentwürfe zur Institutionalisierung und Förderung von SRI und CSR mittels Informationsoffenlegung im Parlament beraten. Die Abgeordneten, die diese Gesetzesinitiativen gestartet haben, werden bei diesm Workshop darüber informieren und die möglichen Effekte ihrer Entwürfe vorstellen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Seoul

Referenten

  • Dr. Torsten Christen (Bundesministerium für Arbeit und Soziales
    • Berlin)
      • Mitglieder der koreanischen Nationalversammlung Mok-Hee Rhee (Gesundheits- und Sozialausschuss) und Il-Pyo Hong (Handels-
        • Energie- und Industrieausschuss) u.a.

          Publikation

          Herausforderung: Sozial verantwortliches Investment und Corporate Social Responsibility: Auf der Suche nach Fördermöglichkeiten für das Parlament
          Jetzt lesen

          Partner

          Bereitgestellt von

          Auslandsbüro Korea