Diskussion

"Christlich demokratische politische Bildung für ein vereintes Europa"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisiert am 19. April 2017 im Hotel Westin eine Gedenkveranstaltung aus Anlass des 50. Todestages Konrad Adenauers.

Details

Mittwoch, 19. April 2017

16:30 Uhr Ankunft der Teilnehmer

17:00 Uhr Begrüßung:

Dr. Michael A. Lange, Konrad-Adenauer-Stiftung, Zagreb

Srećko Prusina, Leiter der HDZ-Stiftung

17:15 Uhr Politische Stiftungen und Europäischer Werte

Davor Ivo Stier, Stellv. Ministerpräsident und Außenminister der Republik Kroatien.

17:30 Uhr „Christlich demokratische politische Bildung für ein vereintes Europa“

MdB Marie-Luise Dött, Vorsitzende der Arbeitsgruppe Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Vorsitzende des Bundes der Katholischen Unternehmern e.V.

17:45 Uhr Politische Weichenstellungen Konrad Adenauers

Dr. Alexander Brakel, stellv. Hauptabteilungsleiter Wissenschaftliche Dienste/ Archiv für Christlich-Demokratische Politik

18:00 Uhr Konrad Adenauers Bedeutung für ein Vereintes Europa

Prof. Dr. Mladen Puskaric, Universität Zagreb

18:15 Uhr Paneldiskussion:

Prof. Dr. Zoran Jašić, Botschafter der Republik Kroatien in der Bundesrepublik Deutschland a.D.; Finanzminister der Republik Kroatien a.D.

Daniel Glunčić, Vorsitzender der Deutsch-Kroatischen Gesellschaft

Dr. Alexander Brakel, Stellv. Hauptabteilungsleiter Wissenschaftliche Dienste / Archiv für Christlich-Demokratische Politik

Prof. Dr. Mladen Puškarić, Universität Zagreb

Ante Gavranović, Vorsitzender des kroatischen Journalistenverbandes a.D.

19:30 Uhr Empfang

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel Westin
Krsnjavoga 1,
10000 Zagreb
Kroatien
Zur Webseite

Anfahrt

Publikation

„Christlich-demokratische politische Bildung für ein vereintes Europa“
Jetzt lesen