Fachkonferenz

"Soziale Marktwirtschaft – Modell für Slowenien"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisiert gemeinsam mit der NSi am 18. April 2017 in Ljubljana, eine Fachkonferenz zum Thema: "Soziale Marktwirtschaft – Modell für Slowenien".

Details

17.30 hBegrüßung

Pavel Reberc, Vorsitzender des NSi-Wirtschaftsklubs

Dr. Michael A. Lange, Konrad-Adenauer-Stiftung, Zagreb

Jožef Horvat, MP, NSi-Vizevorsitzender; Vorsitzender der Slowenisch-Deutschen Parlamentariergruppe

17.45 hImpuls: „Neue Wirtschaftspolitik für Slowenien“

Matej Tonin, MP, NSi-Fraktionsvorsitzender und Mitglied der Slowenisch-Deutschen Parlamentarier-gruppe

18.00 hGastvortrag: „Das ordnungspolitische Fundament der CDU“

Marie-Luise Dött, MdB, Vorsitzende der Deutsch-Slowenischen Parlamentariergruppe; Vorsitzende des Bundes Katholischer Unternehmer e.V.

18.20 hPodiumsdiskussion: „Soziale Marktwirtschaft – Modell für Slowenien?“ (Deutsch-Slowenische Simultanübersetzung)

Pavel Reberc, Vorsitzender des NSi-Wirtschaftsklubs

Marie-Luise Dött, MdB, Vorsitzende der Deutsch-Slowenischen Parlamentariergruppe; Vorsitzende des Bundes Katholischer Unternehmer e.V.

Matej Tonin, MP, NSi-Fraktionsvorsitzender und Mitglied der Slowenisch-Deutschen Parlamentarier-gruppe

Matej Kovač, Direktor der Unternehmen „IUS Software Croatia“

Yuri Sidorovich, Managing Partner, Deloitte Adriatic Region

19.15 hDiskussion und Schlussbemerkungen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel „Sheraton Ljubljana Mons”, Pot za Brdom 4, Ljubljana

Publikation

„Soziale Marktwirtschaft – Modell für Slowenien“
Jetzt lesen