Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Online-Seminar

Investitionsforum: Lider invest

Lider invest - Nord

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete mit dem Wirtschaftsmagazin Lider am 23. April 2021 eine online Veranstaltung binnen des Zyklus der Investitionsforen "Lider invest". Vertreter von Unternehmern, Institutionen, öffentlichen und lokalen Behörden aus dem Norden Kroatiens diskutierten über die wichtigsten Investitionen für die wirtschaftliche Entwicklung und Erholung des Landes. Ziel der Veranstaltung war die Förderung von produktiven Investitionen, die neue Arbeitsplätze schaffen, den Export steigern und einen Mehrwert schaffen.

Live-Stream

EU und die Westbalkan-Staaten (WB6): Montenegro - Bosnien und Herzegowina

Kommunikation in der Öffentlichkeit und in den Medien

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet mit dem Forschungsinstitut für hybride Kriegsführung am 21. April 2021 in Zagreb eine weitere Videokonferenz zum Thema: "EU und die Westbalkan-Staaten (WB6): Montenegro - Bosnien und Herzegowina".

Online-Seminar

Investitionsforum "Lider invest"

Lider invest - Süd

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet mit dem Wirtschaftsmagazin Lider am 16. April 2021 eine online Veranstaltung binnen des Zyklus der Investitionsforen "Lider invest".

Expertengespräch

Jugend und Kommunalpolitik - geht das? Und: wie geht das?

Podiumssdiskussion

Die Konrad-Adenauer-Stiftung verantaltet in Zusammenarbeit mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) und der HDZ-Jugendorganisation (MHDZ) am 13. April 2021 in Zagreb im Videoformat eine Podiumsdiskussion zum Thema: "Jugend und Kommunalpolitik - geht das? Und: wie geht das?".

Seminar

Politische Analyse und Kommunikation

Workshop 1

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet in Zusammenarbeit mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) am 26. März 2021 in Slavonski Brod den ersten Workshop der Fortbildungsreihe "Politische Analyse und Kommunikation" für Nachwuchspolitiker der HDZ. Die Fortbildungsreihe "Politische Amnalyse und Kommunikation" wird zehn Workshops beinhalten und der letzte wird in Zagreb stattfinden.

Online-Seminar

Politische Akademie der NSi

1. Online-Seminar

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem NSi-Institut "Dr. Janez Evangelist Krek" (IJEK) vom 19. bis 20. März 2021 das erste Online-Seminar der "Politischen Akademie" der NSi.

Expertengespräch

Migration: Rückkehr der Frauen in ihre Heimatländer

Integrationserfolg, Herausforderungen und strategische Empfehlungen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 24. Februar 2021 in Zusammenarbeit mit dem Institut für Migrationen und ethnische Studien in Zagreb ein Online Rundtischgespräch zum Thema: "Rückkehr der Frauen in ihre Heimatländer - Integrationserfolg, Herausforderungen und strategische Empfehlungen".

Seminar

Strategische Kommunikation

IJEK Seminar

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Institut Dr. Janez Evangelist Krek (IJEK) am 8. Januar 2021 in Brdo pri Kranju, Slowenien, ein Winterseminar zum Thema: "Strategische Kommunikation".

Fachkonferenz

EU und die Westbalkan-Staaten (WB6) – Serbien

Videokonferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet mit dem Forschungsinstitut für hybride Kriegsführung am 8. Dezember 2020 in Zagreb eine Videokonferenz zum Thema: "EU und die Westbalkan-Staaten (WB6) – Serbien".

Fachkonferenz

Vorschlag des neuen Gesetzes über elektronische Medien: Vor-und Nachteile

Medienkonferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 15. Dezember 2020 eine online Konferenz zum Thema: "Vorschlag des neuen Gesetzes über elektronische Medien: Vor-und Nachteile".

KAS Kroatien

Aufklärung über die entstehenden Herausforderungen der Kriegsführung

4. Zagreber Sicherheitsforum 2019

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Institut für die Forschung der hybriden Kriegsführung vom 15. bis 16. März 2019 in Zagreb eine Sicherheitskonferenz über die hybriden Sicherheitsherausforderungen und –risiken. Unter Beteiligung zahlreicher kroatischer Politiker, NATO-Experten und Sicherheitsexperten unterschiedlicher Universitäten aus Südosteuropa, debattierte man über die aktuellen und zukünftigen Formen von hybriden Sicherheitsherausforderungen in Europa, wie Terrorismus, Cybersicherheit, Seeverkehrssicherheit, Umweltsicherheit, CBRN und die Sicherstellung von gefährdeter oder beschädigter kritischer Infrastruktur.

KAS Kroatien

Frauen und Unternehmertum in Südosteuropa

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 08. März 2019 in Zagreb mit dem von der ehemaligen KAS Stipendiatin, Frau Sanela Dropulić geleiteten „Zentrum für Unternehmerinnen" einen internationalen Kongress zum Thema: „Frauen und Unternehmertum in Südosteuropa“. Während der Veranstaltung diskutierten Unternehmerinnen aus zahlreichen Ländern Südosteuropas über die mangelnde Unterstützung des Staates im Bereich des Unternehmertums, die Bedeutung des Leaderships im Business, die Stärkung des weiblichen Unternehmertums in der Region sowie über deren bessere Vernetzung.

Ured Predsjednice RH

Antrittsbesuch bei der Staatspräsidentin der Republik Kroatien

Am 30. Januar 2019 trat Herr Holger Haibach seinen Dienst als Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) für Kroatien und Slowenien in Zagreb an. Anlässlich seines Dienstantritts wurde der neue KAS-Vertreter in Begleitung seines Vorgänger, Dr. Michael Lange, von der kroatischen Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarović zu einem Antrittbesuch empfangen. In einem Informationsgespräch erläuterte Herr Haibach die Projektschwerpunkte der KAS in Kroatien und Slowenien und betonte, dass er die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den kroatischen und slowenischen Partnerorganisationen der KAS zum Nutzen der drei Länder fortsetzten wird.

KAS Kroatien

Herausforderungen vor der Europawahl 2019

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalte in Zusammenarbeit mit dem NSi-, SDS- und SLS-Institut am 28. Januar 2019 in Ljubljana ein Symposium zum Thema: „Herausforderungen vor der Europawahl 2019“. In Anwesenheit des deutschen Botschafters in Slowenien, Klaus Peter Riedel, diskutierten NSi-, SDS- und SLS-Parteivertreter mit dem Vorstandsmitglied der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dieter Althaus über ihre Einschätzungen der bevorstehenden Europawahl sowie über eine christlich-demokratische Antwort auf den Populismus und Extremismus in Europa.

KAS Kroatien

Urkundenübergabe an weibliche Nachwuchskräfte der HDZ

„Frauen in der Politik“

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 25. bis 27. Januar 2019 ein weiteres Seminar für weibliche Nachwuchskräfte der HDZ. In Anwesenheit des Präsidenten des kroatischen Parlaments und HDZ-Generalsekretärs, Gordan Jandroković und der Abgeordneten sowie ehemaligen Absolventin der Seminarreihe: "Frauen in der Politik", Sanja Putica, wurden den erfolgreichen Absolventinnen der 3. Generation Urkunden überreicht. Gleichzeitig fand die erste Veranstaltung der neuen Seminarreihe für die inzwischen 4. Generation weiblicher Nachwuchskräfte der HDZ statt.

KAS Kroatien

"Politische Akademie" der ZHDZ: Zwischenevaluation

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 13. bis 15. Januar 2019 in Rovinj die übliche "Zwischenevaluation“ des 12. Jahrgangs der politischen Nachwuchsförderung der ZHDZ. Dieses Wochenendseminar findet immer zum Abschluss des ersten Halbjahres des einjährigen Fortbildungskurses dar, bietet Vorträge von Politikern und dient vor allem der Evaluierung des bisher erreichten Schulungserfolgs sowie der Vorbereitung der zweiten Kurshälfte.

KAS Kroatien

"Frauen in der Politik" der ZHDZ

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 07. bis 09. Dezember auf dem Zagreber Hausberg Sljeme eine weitere Veranstaltung der Reihe: "Frauen in der Politik" für Nachwuchspolitikerinnen der HDZ. Im Rahmen der 3-tägigen Veranstaltung diskutierten das KAS Vorstandsmitglied Otto Bernhardt und der neue Leiter des KAS-Büros in Zagreb, Holger Haibach mit ausgewählte Professoren kroatischer Universitäten und den Teilnehmerinnen des Wochenendseminars die Bedeutung der christlich-demokratischen Lehre für eine moderne Gesellschaft sowie die Rolle der Medien bei der Berichterstattung von politischen Ereignissen.

KAS Kroatien

"Kroatische Sicherheitstage"

12. Konferenz der kroatischen Sicherheitsmanager

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalte zusammen mit dem kroatischen Verband der Sicherheitsmanager (HUMS) vom 05. bis 07. Dezember in Zagreb eine weitere Konferenz zu Fragen der inneren Sicherheit. In Anwesenheit des kroatischen Innenministers, Dr. Davor Božinović, diskutierten kroatische Sicherheitsexperten mit Unternehmensvertretern über allgemeine sicherheitspolitische Herausforderungen und deren mögliche Auswirkungen auf Unternehmen (Cybersicherheit).

KAS Kroatien

"Reformpotentiale in Kroatien"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 07. Dezember in Tuheljske Toplice gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) eine Konferenz zum Thema: „Reformpotentiale in Kroatien“. Unter Beteiligung des Ministerpräsidenten Andrej Plenković und des KAS-Vorstandsmitglieds, Otto Bernhardt, stellten der kroatische Verwaltungsminister, Lovro Kuščević, der Energie- und Umweltminister, Dr. Tomislav Ćorić und Arbeitsminister, Marko Pavić die bisher erreichten Reformen vor und erörterten künftige reformpolitischen Anstrengungen und Herausforderungen Kroatiens.

KAS Kroatien

6. Wertekongress: "Christlich-demokratische Werte in Politik und Gesellschaft"

Am 06. Dezember 2018 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit der HDZ-Stiftung ZHDZ ihren 6. Wertekongress zum Thema: „Christlich-demokratische Werte in Politik und Gesellschaft“. In Anwesenheit des Vorstandsmitglieds der KAS, Otto Bernhardt und zahlreicher Vertreter der Partnerorganisationen der KAS aus Kroatien und Slowenien sowie prominenter Gäste aus Politik und Gesellschaft trugen der stellv. Vorsitzende des Kroatischen Parlaments, Prof. Dr. Željko Reiner, der NSi-Parteivorsitzende, Matej Tonin und der Rektor der Kroatischen Katholischen Universität, Prof. Dr. Željko Tanjić ihre Überlegungen zu diesem Thema vor.