Veranstaltungen

Fachkonferenz

8. KAS/ZHDZ Wertekongress

Jahreskongress

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) auch in diesem Jahr am 04. Dezember in Zagreb einen weiteren Wertekongress zur Frage der Werte in der Politik und Gesellschaft. In diesem Jahr wird der Wertekongress wegen der Coronavirus-Pandemie online veranstaltet.

Fachkonferenz

Innovation und Kommunikation in der Öffentlichen Verwaltung und den öffentlichen Unternehmen

FOCUS Konferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit dem Apriori Institutu für integriert-inklusive Kommunikation Südosteuropas vom 25. bis 26. November 2020 die FOCUS Konferenz im Online Format zum Thema: "nnovationen und Kommunikation in der Öffentlichen Verwaltung und den öffentlichen Unternehmen".

Fachkonferenz

EU und die Westbalkan-Staaten (WB6) – Kosovo

Videokonferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet mit dem Forschungsinstitut für hybride Kriegsführung am 23. November 2020 in Zagreb eine Videokonferenz zum Thema: "EU und die Westbalkan-Staaten (WB6) – Kosovo".

Fachkonferenz

Neue Sicherheitsherausforderungen für Europa

Sicherheitskonferenz

Zaklada Konrad Adenauer i "Centar za sigurnosnu suradnju" (RACVIAC) zajednički organiziraju 17. studenoga 2020. godine online konferenciju pod nazivom "Novi sigurnosni izazovi u Europi".

Online-Seminar

Sicherheitsherausforderungen für Europa

Sicherheitskonferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und das "Zentrum für Sicherheitskooperation" (RACVIAC) organisieren gemeinsam am 17. November 2020 im online Format eine Sicherheitskonferenz über die Sicherheitsherausforderungen Europas.

Fachkonferenz

Kroatische Migrationen: Gastarebeiter und Auswanderung

Internationale Wissenschaftliche Konferenz

Die Konrad-Adenuaer-Stiftung veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Fakultät der Koatischen Studien der Universität Zagreb und der Kroatischen Katholischen Universität vom 19. bis 20. Oktober 2020 in Zagreb eine Internationale Wissenschaftliche Konferen zum Thema: "Gastarbeiter und Auswanderung - Von der Realität bis zur Romantik".

Vortrag

Einsichten in die kroatischen Migrationen durch Ansätze der digitalen Demografie

Was können Facebook und Google Trends über die kroatischen Migrationen sagen?

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 15. Oktober 2020 in Zusammenarbeit mit der Kroatischen Katholischen Universität eine Vorstellung der Studienergebnisse des Professors Dr. Tado Jurić zum Thema: "Was können uns Facebook und Google Trends über die kroatischen Migrationen sagen?".

Fachkonferenz

Zurück in die Zukunft – Neue Revolution des Einzelhandels

MAGROS 2020

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet mit der wirtschaftlichen Fachzeitschrift "Suvremena trgovina" am 07. Oktober 2020 in Zagreb auch dieses Jahr die übliche Konferenz MAGROS zum Thema: "Zurück in die Zukunft – Neue Revolution des Einzelhandels".

Fachkonferenz

2. B2B-Treffen der Unternehmerinnen Kroatiens

"Neue Normalität im Unternehmertum"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 06. Oktober 2020 zusammen mit dem Zentrum für Unternehmerinnen in Poreč ein weiteres B2B-Treffen zum Thema: „Neue Normalität im Unternehmertum“.

Fachkonferenz

Tage des kroatischen Verbandes der Rundfunkverlage "HURIN"

Medienkompetenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem kroatischen Verband der Rundfunkverlage „HURIN“ vom 06. bis 07. Oktober 2020 in Sveti Martin na Muri eine Konferenz zum Thema: "Medienkompetenz" unter dem Namen "Tage des kroatischen Verbands der Rundfunkverlage - HURIN".

"Die Rolle des Unternehmertums in Südosteuropa"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete zusammen mit der Kroatischen Wirtschaftskammer (HGK) am 22. Mai 2018 in Zagreb eine Konferenz zum Thema: "Die Rolle des Unternehmertums in Südosteuropa". Unter Beteiligung der kroatischen Assistenzministerin im Wirtschaftsministerium, Ana Mandac und des neuen AHK-Geschäftsführers, Thorsten Potthoff diskutierten Unternehmensvertreter(-innen) aus ganz Südosteuropa über Perspektiven des Unternehmertums in der wirtschaftlichen Entwicklung Kroatiens.

ZHDZ/KAS Begabtenakademie

Die KAS veranstaltete vom 18. bis 20. Mai mit der ZHDZ in dem Ort: "Zlatna greda" eine weitere Wochenendveranstaltung der "Begabtenakademie". Unter Beteiligung des Rektors der Universität VERN, Prof. Dr. Vlatko Cvrtila sowie den Professoren Dr. Mladen Puškarić und Dr. Daniel Labaš von der Universität Zagreb diskutierten die Teilnehmer über aktuelle Herausforderungen in den internationalen Beziehungen wie den aktuellen Nahostkonflikt sowie über Werte und Funktionsweisen der EU-Institutionen.

"Industrie 4.0 - Folgen für Wirtschaft und Arbeitsmarkt"

Economic Policy Debate

Im Rahmen unserer EPD-Debattenreihe zu den wirtschaftlichen Herausforderungen Kroatiens veranstaltete die KAS gemeinsam mit der "Zagreber Initiative" am 17. Mai 2018 in Zagreb unter Beteiligung des langjährigen IBM-Managers: Friedrich Vollmar, und des Vizepräsidenten der Kroatischen Wirtschaftskammer, Dr. Tomislav Radoš, eine Konferenz zum Thema: "Industrie 4.0 - Folgen für Wirtschaft und Arbeitsmarkt", in der der Einfluss des digitalen Wandels auf die Industrie in Kroatien und Deutschlands erörtert wurde.

"Industrie 4.0"

Das Wirtschaftsmagazin Lider veranstaltete mit Unterstützung der KAS am 17. Mai 2018 in Zagreb eine Konferenz zum Thema: Industrie 4.0. In Anwesenheit des Staatssekretärs im kroatischen Wirtschaftsministerium, Mario Antonić und des Beauftragten der Europäischen Kommission für den Digitalen Binnenmarkt, Max Lemke debattierten Wirtschafts- und IT-Experten mit dem ehemaligen IBM-Manager, Friedrich Vollmar, über Herausforderungen der Digitalisierung für die Industrie in Kroatien und Deutschland.

"Einfluss der totalitären Vergangenheit auf die demokratische Gegenwart"

Internationales Symposium

Die KAS veranstaltete vom 07. bis 08. Mai an der Universität Zadar ein Symposium mit dem Titel: "Einfluss der totalitären Vergangenheit auf die demokratische Gegenwart". Im Beisein des Vize-Rektors der Universität Zadar, Prof. S. Zjalić, diskutierte Prof. J. Zovko mit den Dozenten Dr. M. Vučetić von der Universität Zadar und Dr. S. Bartulica von der Katholischen Universität in Zagreb sowie weiteren Wissenschaftlern aus der Region über Bedingungen zur Bewältigung der Folgen totalitärer Regime.

"Lokale Selbstverwaltung in Kroatien und die EU"

V. kongres gradonačelnika

Die KAS veranstaltete mit zusammen mit der ZHDZ am 05. Mai in Šibenik einen Kommunalkongress zu den Herausforderungen der lokalen Selbstverwaltung Kroatiens. Im Beisein des kroatischen Ministerpräsidenten und HDZ-Parteivorsitzenden Plenković, des kroatischen Parlamentspräsidenten und HDZ-Generalsekretärs Jandroković und nahezu aller HDZ-Kabinettsmitglieder referierte Prof. Schuster als erfahrener Oberbürgermeister a.D. über seine Stuttgarter Erfahrungen mit kommunalpolitischen Fragestellungen.

3. Zagreber Sicherheitskonferenz

Unter Beteiligung des kroatischen Ministerpräsidenten A. Plenković, des Verteidigungsministers D. Krstičević, des Innenministers Dr. D. Božinović sowie des Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses des EP, D. McAllister und des deutschen Generals a.D, R. Meyer zum Felde sowie weiterer Sicherheitsexperten veranstaltete die KAS mit der ZHDZ am 27. April in Zagreb die 3. gemeinsame Sicherheitskonferenz auf der u.a. Herausforderungen der europäischen Außen- und Sicherheitspolitik erörtert wurden.

"Arbeitsfreier Sonntag in Kroatien"

Die KAS veranstaltete mit der Kroatischen Katholischen Universität und dem Friedensinstitut der Franziskaner am 19. April 2018 in Zagreb eine Konferenz zum Thema: "Soziale und wirtschaftliche Aspekte des arbeitsfreien Sonntags in Kroatien“. Unter Mitwirkung eines Vertreters der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung München: Hannes Kreller, diskutierten Vertreter der Zivilgesellschaft mit Gewerkschafts- und Kirchenvertretern sowie Wirtschaftsexperten über die Auswirkungen von arbeitsfreien Sonntagen.

"Smart-Solutions" für eine nachhaltige Stadtentwicklung

Die KAS veranstaltete am 17. April 2018 in Zagreb in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsmagazin "Lider" eine Konferenz zum Thema: "Smart-Solutions für eine nachhaltige Stadtentwicklung". Im Rahmen der Veranstaltung diskutierten zahlreiche kroatische mit ausländischen Städte- und Unternehmensvertretern sowie Verwaltungsexperten über neue Trends nachhaltiger Stadtentwicklung, Lösungen zur effizienteren Stadtverwaltung sowie über die digitale Transformation von Großstädten in "Smart Cities".

"Politische Analyse und Kommunikation" der NSi (I-II)

Die KAS veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem NSi-Bildungsinstitut: Dr. Janez Evangelist Krek (IJEK) der slowenischen Partei "Neues Slowenien" am 07. und 13. April in Ljubljana und Maribor zwei identische Workshops der Reihe: "Politische Analyse und Kommunikation". Im Rahmen der Workshops diskutierten Kommunikationsexperten mit Vertretern der NSi-Parteiführung und zahlreichen NSi-Parlamentskandidaten über wichtige programmatische Inhalte der Wahlkampagne und Aspekte der Medienpräsentation.