Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Expertengespräch

Migration: Rückkehr der Frauen in ihre Heimatländer

Integrationserfolg, Herausforderungen und strategische Empfehlungen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 24. Februar 2021 in Zusammenarbeit mit dem Institut für Migrationen und ethnische Studien in Zagreb ein Online Rundtischgespräch zum Thema: "Rückkehr der Frauen in ihre Heimatländer - Integrationserfolg, Herausforderungen und strategische Empfehlungen".

Seminar

Strategische Kommunikation

IJEK Seminar

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Institut Dr. Janez Evangelist Krek (IJEK) am 8. Januar 2021 in Brdo pri Kranju, Slowenien, ein Winterseminar zum Thema: "Strategische Kommunikation".

Fachkonferenz

EU und die Westbalkan-Staaten (WB6) – Serbien

Videokonferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet mit dem Forschungsinstitut für hybride Kriegsführung am 8. Dezember 2020 in Zagreb eine Videokonferenz zum Thema: "EU und die Westbalkan-Staaten (WB6) – Serbien".

Fachkonferenz

Vorschlag des neuen Gesetzes über elektronische Medien: Vor-und Nachteile

Medienkonferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 15. Dezember 2020 eine online Konferenz zum Thema: "Vorschlag des neuen Gesetzes über elektronische Medien: Vor-und Nachteile".

Fachkonferenz

Wiederaufbau von Zagreb nach dem Erdbeben - Eine Chance für Modernisierung

Interview

Am 11. Dezember veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Interview mit der Ministerin für Kultur und Medien, Frau Nina Obuljen Koržinek. Das Gesprächsthema ist der Wiederaufbau der Stadt Zagreb nach dem Erdbeben in der Hauptstadt und ihrer Umgebung am 22. März. Das Ausmaß des Erdbebenschadens wurde auf 86 Milliarden Kuna geschätzt, 26.000 Gebäude wurden beschädigt, viele Bürger blieben ohne ihre Häuser und Wohnungen und der Wiederaufbau könnte nach einigen Schätzungen bis zu 10 Jahre dauern. Wir werden mit der Ministerin Obuljen Koržinek über das verabschiedete Gesetz über den Wiederaufbau erdbebengeschädigter Gebäude, das Finanzierungsmodell des Wiederaufbaus, den Fond zum Wiederaufbau der Stadt Zagreb, die Möglichkeit zur Modernisierung der Stadt und über die Erhaltung des geschützten Kulturerbes während des Wiederaufbaus sprechen.

Expertengespräch

Nationale Strategie Kroatiens - Perspektive für die Zukunft

Interview

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 10. Dezember 2020 ein interview mit der Ministerin für regionale Entwicklung und EU Fonds, Nataša Tramišak über die Grundlagen und Perspektiven der Nationalen Strategie der Republik Kroatien.

Fachkonferenz

Einführung des Euro in Kroatien – Herausforderungen und Chancen

Finanzkonferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 09. Dezember 2020 eine Konferenz zum Thema: „Einführung des Euro in Kroatien – Herausforderungen und Chancen“. Wegen der Coronavirsu-Pandemie und der aktuellen epidemiologischen Vorschriften und Maßnahmen hat das KAS Büro in Zagreb entschieden die Konferenz im Videoformat online zu veranstalten. Kroatien trat im Juli 2020 dem Europäischen Wechselkursmechanismus (EWS II) bei und frühestens 2023 wird Kroatien Mitglied der Eurozone sein. Mit der stellvertretenden Gouverneurin der kroatischen Nationalbank, Frau Sandra Švaljek, und der Chefökonomin des kroatischen Arbeitgeberverbandes, Frau Iva Tomić, werden wir über die Herausforderungen und Chancen, die Kroatien auf dem Weg erwarten, diskutieren.

Fachkonferenz

8. KAS/ZHDZ Wertekongress

Jahreskongress

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) auch in diesem Jahr am 04. Dezember in Zagreb einen weiteren Wertekongress zur Frage der Werte in der Politik und Gesellschaft. In diesem Jahr wird der Wertekongress wegen der Coronavirus-Pandemie online veranstaltet.

Fachkonferenz

Innovation und Kommunikation in der Öffentlichen Verwaltung und den öffentlichen Unternehmen

FOCUS Konferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit dem Apriori Institutu für integriert-inklusive Kommunikation Südosteuropas vom 25. bis 26. November 2020 die FOCUS Konferenz im Online Format zum Thema: "nnovationen und Kommunikation in der Öffentlichen Verwaltung und den öffentlichen Unternehmen".

Fachkonferenz

EU und die Westbalkan-Staaten (WB6) – Kosovo

Videokonferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet mit dem Forschungsinstitut für hybride Kriegsführung am 23. November 2020 in Zagreb eine Videokonferenz zum Thema: "EU und die Westbalkan-Staaten (WB6) – Kosovo".

"Lokale Selbstverwaltung in Kroatien und die EU"

V. kongres gradonačelnika

Die KAS veranstaltete mit zusammen mit der ZHDZ am 05. Mai in Šibenik einen Kommunalkongress zu den Herausforderungen der lokalen Selbstverwaltung Kroatiens. Im Beisein des kroatischen Ministerpräsidenten und HDZ-Parteivorsitzenden Plenković, des kroatischen Parlamentspräsidenten und HDZ-Generalsekretärs Jandroković und nahezu aller HDZ-Kabinettsmitglieder referierte Prof. Schuster als erfahrener Oberbürgermeister a.D. über seine Stuttgarter Erfahrungen mit kommunalpolitischen Fragestellungen.

3. Zagreber Sicherheitskonferenz

Unter Beteiligung des kroatischen Ministerpräsidenten A. Plenković, des Verteidigungsministers D. Krstičević, des Innenministers Dr. D. Božinović sowie des Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses des EP, D. McAllister und des deutschen Generals a.D, R. Meyer zum Felde sowie weiterer Sicherheitsexperten veranstaltete die KAS mit der ZHDZ am 27. April in Zagreb die 3. gemeinsame Sicherheitskonferenz auf der u.a. Herausforderungen der europäischen Außen- und Sicherheitspolitik erörtert wurden.

"Arbeitsfreier Sonntag in Kroatien"

Die KAS veranstaltete mit der Kroatischen Katholischen Universität und dem Friedensinstitut der Franziskaner am 19. April 2018 in Zagreb eine Konferenz zum Thema: "Soziale und wirtschaftliche Aspekte des arbeitsfreien Sonntags in Kroatien“. Unter Mitwirkung eines Vertreters der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung München: Hannes Kreller, diskutierten Vertreter der Zivilgesellschaft mit Gewerkschafts- und Kirchenvertretern sowie Wirtschaftsexperten über die Auswirkungen von arbeitsfreien Sonntagen.

"Smart-Solutions" für eine nachhaltige Stadtentwicklung

Die KAS veranstaltete am 17. April 2018 in Zagreb in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsmagazin "Lider" eine Konferenz zum Thema: "Smart-Solutions für eine nachhaltige Stadtentwicklung". Im Rahmen der Veranstaltung diskutierten zahlreiche kroatische mit ausländischen Städte- und Unternehmensvertretern sowie Verwaltungsexperten über neue Trends nachhaltiger Stadtentwicklung, Lösungen zur effizienteren Stadtverwaltung sowie über die digitale Transformation von Großstädten in "Smart Cities".

"Politische Analyse und Kommunikation" der NSi (I-II)

Die KAS veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem NSi-Bildungsinstitut: Dr. Janez Evangelist Krek (IJEK) der slowenischen Partei "Neues Slowenien" am 07. und 13. April in Ljubljana und Maribor zwei identische Workshops der Reihe: "Politische Analyse und Kommunikation". Im Rahmen der Workshops diskutierten Kommunikationsexperten mit Vertretern der NSi-Parteiführung und zahlreichen NSi-Parlamentskandidaten über wichtige programmatische Inhalte der Wahlkampagne und Aspekte der Medienpräsentation.

"Entwicklung der lokalen Selbstverwaltung"

Die Gemeinschaft kroatischer Gespanschaften (CCA) organisierte vom 11. bis 12. April mit Unterstützung der KAS eine Fachkonferenz zum Thema: "Entwicklung der lokalen Selbstverwaltung". Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung diskutierten kroatische mit polnischen Parlamentariern, Landräten und Verwaltungsexperten über die Mobilisierung von Investitionen in ländlichen Gebieten und tauschten sich über weitere Strategien zur ländlichen Entwicklung in den verschiedenen Regionen beider Länder aus.

Bonner Studiendelegtion besucht Kroatien

Unter der Leitung des Dozenten für Politikwissenschaft der Universität Bonn, Dr. Manuel Becker unternahm eine Gruppe von Studierenden der Universität Bonn eine Studienreise nach Kroatien und traf am 04. April 2018 in Zagreb mit dem Leiter des Auslandsbüros der KAS, Dr. Michael Lange, einigen KAS-Stipendiaten und KAS-Stiftungsmitarbeitern zu einem Informationsgespräch zum Thema: „Politische Entwicklungen in Kroatien“ sowie zu einem Meinungsaustausch über die Arbeit der KAS in Kroatien zusammen.

"Politische Analyse und Kommunikation" der SDS

Die KAS veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Bildungsinstitut: Dr. Jože Pučnik (IJP) der "Slowenischen Demokratischen Partei" (SDS) am 24. März 2018 in Novo Mesto den ersten gemeinsamen Workshop der Reihe: "Politische Analyse und Kommunikation". SDS-Parlamentskandidaten debattierten mit kroatischen Wahl- und Kommunikationsexperten über ihre Erfahrungen mit Strategien und Instrumenten der Öffentlichkeitsarbeit, Elementen von Wahlkampagnen und verschiedenen Modellen der Medienkommunikation.

"Demokratieförderung in Slowenien" (II)

Das „Dr. Jože Pučnik Institut“ (IJP) der Slowenischen Demokratischen Partei (SDS) veranstaltete gemeinsam mit der KAS am 16. März 2018 in Slovenska Bistrica eine Festveranstaltung, bei der der SDS-Parteivorsitzende und ehemalige slowenische Ministerpräsident, Janez Janša und der Institutsgründer, Gorazd Pučnik, mit Abgeordneten und Vertretern der Zivilgesellschaft über die demokratische Transition Sloweniens und die Rolle der Kirche sowie anderer Akteure der Zivilgesellschaft debattierten.

"Politische Akademie" der NSi

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete mit dem Bildungsinstitut der NSi (IJEK) vom 10. bis 11. März 2018 in Bled die dritte Veranstaltung der "Politischen Akademie" für Nachwuchspolitiker und Vertreter der NSi. Im Rahmen des Workshops diskutierten Vertreter der NSi-Parteiführung, darunter u.a. der neue Parteivorsitzende, Matej Tonin, im Vorfeld der anstehenden Parlamentswahlen mit Experten für politische Kommunikation über die politische Lage und Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit.