Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Workshop

KAS/ZHDZ Begabtenakademie

Workshop, Modul 6

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 1. bis 3. Juni 2022 auf der Insel Čiovo ein Workshop der Reihe: "KAS/ZHDZ Begabtenförderung" für Nachwuchspolitiker der HDZ.

Seminar

Politische Akademie der NSi

Seminar

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltet mit dem Bildungsinstitut der NSi: "Dr. Janez Evangelist Krek (IJEK)" vom 1. bis 2. Juli 2022 in Portorož, Slowenien eine weitere Bildungsveranstaltung unter dem Namen: "Politische Akademie" der NSi.

Workshop

ZHDZ: Jugend und Politik

Workshop, Modul 1

Die HDZ-Stiftung (ZHDZ) und die KAS veranstalten gemeinsam auf der Insel Čiovo vom 24. bis 26. Juni 2022 eine weitere Bildungsveranstaltung "Jugend und Politik" für politische Nachwuchskräfte der HDZ.

Fachkonferenz

Bedeutung der europäischen Erinnerung für die europäische Zukunft: Kommunistische Verbrechen

Konferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 22. Juni 2022 in Zagreb gemeinsam mit der Fakultät für Kroatische Studien der Universität Zagreb eine Konferenz zum Thema: "Bedeutung der europäischen Erinnerung für die europäische Zukunft: Kommunistische Verbrechen".

Fachkonferenz

Die Bedeutung der europäischen Erinnerung für die europäische Zukunft: Kommunistische Nachkriegsverbrechen

Konferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und die Fakultät für Kroatische Studien der Universität Zagreb veranstalten am 22. Juni 2022 in Zagreb eine internationale wissenschaftliche Konferenz zum Thema: „Die Bedeutung der europäischen Erinnerung für die europäische Zukunft: Kommunistische Nachkriegsverbrechen“.

Workshop

"Politische Akademie" – Abschlussevaluation

Sommerschule

Die HDZ-Stiftung (ZHDZ) und die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalten auf der Insel Vis die übliche „Sommerschule“ der Politischen Akademie, die wie immer den Abschluss des Fortbildungsprogramms im Bereich der politischen Nachwuchsförderung (15. Jahrgang) darstellt.

Fachkonferenz

Industrie 4.0

Konferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 9. Juni 2022 in Zagreb gemeinsam mit dem Wirtschaftsmagazin "Lider" eine Konferenz zum Thema: "Industrie 4.0".

Seminar

"Frauen in der Politik V" der ZHDZ

Seminar, Modul 2, 5. Jahrgang

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 3. bis 6. Juni 2022 in Bol, Insel Brač eine Bildungsveranstaltung für den fünften Jahrgang der weiblichen Nachwuchspolitikerinnen der HDZ.

Fachkonferenz

G.R.I.D. - GREEN, ROBOTICS, INDUSTRY, DIGITAL

Konferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit der Wirtschaftsmagazin "Lider" am 18. Mai 2022 in Zagreb eine Konferenz zum Thema: "G.R.I.D. - GREEN, ROBOTICS, INDUSTRY, DIGITAL".

Workshop

KARIJEROlink

Workshop

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit der Stiftung Wissen am Werk am 18. Mai 2022 in Zagreb den Auftaktsworshop des Programmes „KARIJEROlink“.

"EU und die Kommunalverwaltung"

3. KAS-HDZ Bürgermeisterkongress

Die KAS veranstaltete gemeinsam mit der ZHDZ vom 09. bis 10. Dezember 2016 in Trakošćan einen weiteren Bürgermeisterkongress zu den aktuellen Herausforderungen der Kommunalpolitik in Kroatien. Im Beisein des kroatischen Ministerpräsidenten Andrej Plenković, des Arbeitsministers Dr. Tomislav Ćorić sowie des Vizepräsidenten des kroatischen Parlaments und HDZ-Generalsekretärs, Gordan Jandroković referierte der ehemalige Regierungspräsident des Regierungsbezirks Köln, Hans Peter Lindlar über seine Erfahrungen mit kommunalen Fragestellungen.

Dr. Lars Hänsel zu politischen Gesprächen in Zagreb und Ljubljana

Dr. Lars Hänsel besuchte vom 06. bis 08. Dezember 2016 Kroatien und Slowenien und traf u.a. mit dem internationalen Sekretär der HDZ, Dr. Miro Kovač, dem Präsidenten des kroatischen Parlaments und MOST-Parteivorsitzenden Božo Petrov sowie mit dem Stabchefs des kroatischen Ministerpräsidenten, Dr. Davor Božinović zu politischen Gesprächen zusammen. Zudem nahm er am 4. Wertekongress der KAS und an der RACVIAC Sicherheitskonferenz teil und führte in Ljubljana Gespräche mit Vertretern der EVP-Partnerparteien.

„Herausforderungen der Sicherheitspolitik in Südosteuropa“

Das "Zentrum für Sicherheitskooperation" (RACVIAC) veranstaltete gemeinsam mit der KAS vom 07. bis 08. Dezember 2016 in Zagreb eine weitere Regionaltagung zu den aktuellen Herausforderungen der Sicherheitspolitik in Südosteuropa. Im Beisein des stellv. Ministerpräsidenten und Verteidigungsminister, Damir Krstičević sowie des Leiters des Europateams der KAS aus Berlin, Dr. Lars Hänsel diskutierten Sicherheitsexperten über mögliche Lösungen zur Bewältigung derzeitiger und zukünftiger Sicherheitsrisiken.

„2. KAS Economic Talk“

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisierte am 06. Dezember 2016 in Zagreb eine weitere wirtschaftspolitische Debatte, in der der Berater des Gouverneurs der kroatischen Zentralbank, Dr. Ante Žigman, der Berater des Vorsitzenden der Raiffeisenbank Kroatien, Anton Starčević sowie der Wirtschaftsprofessor Dr. Ljubo Jurčić, mit einer Reihe von prominenten kroatischen Wirtschaftsexperten über das für 2017 erwartete Wirtschaftswachstum und Elemente einer neuen Geld- und Fiskalpolitik diskutierten.

„Christlich-demokratische Werte in Politik und Gesellschaft“

4. KAS-Wertedialog

Am 06. Dezember 2016 veranstaltete die KAS ihren 4. Wertekongress zum Thema: „Christlich-demokratische Werte in Politik und Gesellschaft“. Im Beisein des Leiters des Teams Europa/Nordamerika der KAS, Dr. Lars Hänsel präsentierten der Vizepräsident des kroatischen Parlaments und Generalsekretär der HDZ, Gordan Jandroković, der Rektor der Universität Zagreb, Prof. Dr. Damir Boras und die slowenische Vorsitzende Pučnik-Instituts (SDS), Dr. Andreja Valič Zver ihre Überlegungen zu diesem Thema.

"Wirtschaft und Hochschule: Das Modell der Dualen Bildung"

In Anwesenheit der stellv. Ministerpräsidentin und Wirtschaftsministerin, Dr. Martina Dalić, des Arbeitsministers, Dr. Tomislav Ćorić, des Staatssekretärs beim Bildungsminister, Hrvoje Šlezak sowie Prof. Dr. Wolfgang Schuster veranstaltete die KAS gemeinsam mit der ZHDZ an Montag, den 05. Dezember in Zagreb in den Räumen der kroatischen Wirtschaftskammer eine Konferenz zum Thema: „Duale Bildung“. Im Rahmen von Vorträgen und einer Podiumsdiskussion wurde über den Nutzen "Dualer Bildung" für Kroatien diskutiert.

"Frauen und Unternehmertum"

Das Wirtschaftsmagazin „Lider“ veranstaltete am 01. Dezember 2016 in Zagreb gemeinsam mit der KAS die 6. Internationale Konferenz: „Frauen und Unternehmertum“. In Anwesenheit der kroatischen Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarović und ca. 300 erfolgsreicher kroatischen Unternehmerinnen, debattierte man sowohl im Rahmen von Interviews als auch in zwei Podiumsdiskussionen über die Rolle von Frauen in der Wirtschaft und über individuelle Karriereerfahrungen in der kroatischen Geschäftswelt.

„Politik, Familie und Gesellschaft“

Das „Jože Pučnik Institut“ der SDS veranstaltete aus Anlass des Internationalen Tages zur Beseitigung der "Gewalt gegen Frauen" 26. November 2016 gemeinsam mit der KAS in Ljubljana eine erste Veranstaltung unserer Seminarreihe: „Politik, Familie und Gesellschaft“. In Anwesenheit der SDS-Generalsekretärin Alenka Jeraj diskutierten Abgeordnete und SDS-Vorstandsmitglieder über Familienpolitik und Gewalt gegen Frauen sowie über Möglichkeiten zur Verbesserung der Präsenz von Frauen in der Politik.

„Jahrestagung der kroatischen Bürgermeister mit Unternehmern“

Das Wirtschaftsmagazin „Lider“ veranstaltete vom 23. bis 25. November in Pula gemeinsam mit der KAS das 8. Treffen der Bürgermeister mit kroatischen Unternehmern. In Anwesenheit der Staatssekretärin beim Finanzminister, Ivana Jakir Bajo und des Vorsitzenden des Kroatischen Städteverbandes, Željko Turk, diskutierten Bürgermeister mit Unternehmern über die finanzielle Lage der Städte und Gemeinden sowie über die Rolle lokaler Selbstverwaltungen bei der Förderung von Investitionen in Kroatien.

2. Zagreber Sicherheitskonferenz

Am 22. November veranstaltete die KAS gemeinsam mit der ZHDZ in Anwesenheit des kroatischen Ministerpräsidenten A. Plenković, des Verteidigungsministers D. Krstičević, des Innenministers V. Orepić sowie des Veteranenministers T. Medved und weiterer, hochrangiger Politiker, Militärs und Diplomaten eine weitere Konferenz zu den sicherheitspolitischen Herausforderungen Kroatiens. Im Rahmen zweier Podiumsdiskussionen erörterten die Panellisten die sicherheitspolitische Lage in Europa und Kroatien.