Veranstaltungen

Workshop

KAS/ZHDZ Begabtenakademie Alumni

Workshop

In Zusammenarbeit mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung vom 2. bis 4. Juli 2021 in Trogir das Alumni-Treffen der KAS/ZHDZ Begabtenakademie.

Online-Seminar

EU-Urheberrechtsrichtlinie mit besonderem Fokus auf Slowenien

Online-Konferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Institut Dr. Janez Evangelist Krek (IJEK) am 21. Juni 2021 eine Online-Konferenz zum Thema: "EU-Urheberrechtsrichtlinie mit besonderem Fokus auf Slowenien".

Workshop

KAS/ZHDZ Begabtenakademie

Workshop

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 18. bis 20. Juni 2021 in Rovinj ein Workshop der Reihe: "KAS/ZHDZ Begabtenförderung" für Nachwuchspolitiker der HDZ.

Seminar

Politische Akademie der ZHDZ

Urkundenübergabe an Absolventen der Politischen Akademie der ZHDZ

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit der HDZ-Stiftung ZHDZ am 16. Juni 2021 in Zagreb das letzte Seminar des 14. Jahrgangs der Fortbildungsreihe "Politische Akademie" der ZHDZ. Im Rahmen der Verastaltung und in Anwesenheit hochrangiger HDZ-Politiker werden den erfolgreichen Absolventen des 14. Jahrgangs der Politischen Akademie Urkunden überreicht.

Live-Stream

Aufbau einer Fundraising Kultur in Kroatien

Hybride Konferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit dem Verein der kroatischen Gespanschaften (CCA) am 10. Juni 2021 eine hybride Konferenz zum Thema: Aufbau einer Fundraising-Kultur in Kroatien

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Seminar

"Politische Akademie" – Abschlussevaluation

Sommerschule

Die HDZ-Stiftung (ZHDZ) und die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalten auf der Insel Vis die übliche „Sommerschule“ der Politischen Akademie, die wie immer den Abschluss des Fortbildungsprogramms im Bereich der politischen Nachwuchsförderung (14. Jahrgang) darstellt.

Fachkonferenz

B2B-Treffen der Unternehmerinnen Kroatiens

Neue Normalität im Unternehmertum

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 9. Juni 2021 in Varaždinske Toplice mit dem Zentrum für Unternehmerinnen ein weiteres B2B-Treffen der kroatischen Unternehmerinnen zum Thema: "Neue Normalität im Unternehmertum".

Live-Stream

EU und die Westbalkan-Staaten (WB6) - Slowenien

Slowenische EU-Ratspräsidentschaft

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut für hybride Kriegsführung am 21. Mai 2021 eine weitere online Konferenz der Reihe „EU und die Westbalkan-Staaten (WB6)“.

Live-Stream

Forschung zur Qualität zwischenmenschlicher und interethnischer Beziehungen

Präsentation

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Fakultät der Kroatischen Studien der Universität Zagreb, der Kroatischen Katholischen Universität und dem Institut der Franziskaner für Friedenskultur am 12. Mai 2021 eine Liveübertragung der Präsentation der Forschung über Versöhnung und Vergebung.

Kroatien und die EU – Entwicklungspolitik 2015-2020

ZHDZ-KAS Wirtschaftskongress

Am 2. März 2015 veranstaltete die KAS in Zusammenarbeit mit der ZHDZ und der EU-Delegation einen Kongress zu den wirtschaftlichen Herausforderungen Kroatiens. In Anwesenheit des MDB Klaus-Peter Willsch, des hessischen CDU-Generalsekretärs, Manfred Pentz sowie zahlreicher hochrangiger kroatischer Politiker und Wirtschaftsexperten sprachen die kroatische Staatspräsidentin Kitarovic, der HDZ-Vorsitzende Karamarko sowie der Ifo-Präsident, Prof. Hans-Werner Sinn zu den mehr als 800 geladenen Gästen.

Demokratie: Formen - Entwicklung - Perspektiven

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete im Rahmen der gemeinsamen Seminarreihe: „ Bildung für Öffentliches Engagement“ mit dem Zentrum für politische und soziale Entwicklung (CEPSOR) am 30. Januar 2015 in Zagreb eine Veranstaltung zum Thema: „Demokratie: Formen – Entwicklung – Perspektiven“. Ziel der Veranstaltung war es, Grundlagen der Demokratie darzulegen und zu diskutieren.

ZHDZ: Politische Akademie

SEMINAR FÜR NACHWUCHSPOLITIKER DER HDZ

Die HDZ-Stiftung (ZHDZ) und die Konrad Adenauer Stiftung (KAS) veranstalteten die übliche Zwischenevaluation der Politischen Akademie. Diese stellt den Abschluss des ersten Halbjahres des einjährigen Kurses das und dient der Bestandsaufnahme des bisher Erreichten sowie der Vorbereitung der zweiten Kurshälfte.

25 Jahre Fall der Berliner Mauer - Wertewandel in Kroatien und Deutschland

Im Rahmen unserer Veranstaltung zu gesellschaftlichen Wertefragen, die wir zusammen mit der HDZ-Stiftung alljährlich zum Abschluss der Jahres organisieren, würdigte der Vertreter der KAS in Kroatien gemeinsam mit seinem Kollegen aus Sarajevo, dem „Zeitzeugen“, Dr. Karsten Dümmel, den Fall der Berliner Mauer und debattierte anschließend mit dem Prof. Dr. Gordan Črpić von der Katholischen Universität Zagreb über die Transformationsprozess in Kroatien und der DDR nach dem Fall der Berliner Mauer.

ECONOMIC POLICY DEBATE

Risiken und Chancen der Wirtschaft Kroatiens im Jahre 2015

Im Rahmen unserer Debattenreihe zu wirtschaftspolitischen Fragen in Kroatien veranstaltete die KAS gemeinsam mit Vertretern der "Zagreber Initiative" eine weitere Podiumsdiskussion zu den Risiken und Chancen der Kroatischen Wirtschaft im Jahr 2015. Unter der Leitung eines der Gründer der Initiative, Herrn A. Gavranović, debattierten Vertreter politischer Parteien mit Vertretern der kroatischen Handelskammer und sowie Wirtschaftsexperten der Universität Zagreb am 17. Dezember 2014 über zahlreiche Herausforderungen der kroatischen Wirtschaftsentwicklung.

25 Jahre Fall der Berliner Mauer - Aufarbeitung der Vergangenheit

Gemeinsam mit der Kroatischen Katholischen Universität Zagreb veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung am 16.12. 2014 eine Vortragsveranstaltung, in der der "Zeitzeuge", Dr. Karsten Dümmel, über seine Erfahrungen (Verfolgung) mit der Staatssicherheit in der DDR und die Entwicklungen nach dem Mauerfall berichtete. Der Darstellung schloss sich eine angeregte Diskussion mit Studenten und Professoren der Katholischen Universität über die Vergangenheitsbewältigung und die Transformation totalitärer Systeme in demokratische Systeme an.

Sicherheitspolitik

Neue sicherheitspolitische Herausforderungen Südosteuropa

Regionale Sicherheitskonferenz organisiert von RACVIAC, der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem George C. Marshall Zentrum in Kroatien in Rakitje vom 10. bis 12. Dezember 2014

Frauen in der Politik II

6. Seminar

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete gemeinsam mit der ZHDZ vom 21.–23. November 2014 in in Slavonski Brod eine weitere Bildungsveranstaltung für die Nachwuchspolitikerinnen der HDZ. Die von der HDZ in den 21 kroatischen Gespanschaften ausgewählten Teilnehmerinnen diskutierten dabei mit den weiblichen HDZ-Mitgliedern der Gespanschaft Brodsko-Posavska über die Rolle der Frauen in der Kroatischen Politik und Gesellschaft sowie über die soziale Marktwirtschaft als ein erfolgreiches Entwicklungsmodell für Kroatien.

ECONOMIC POLICY DEBATE

Transatlantische Partnerschaft: USA - EU

In Anwesenheit der stellvertretenden Vorsitzenden der KAS: Prof. Dr. Beate Neuss sowie des Vize-Präsidenten der Kroatischen Handelskammer Domagoj Juričić sowie dem ehemaligen kroatischen Verteidigungsminister Dr. Davor Božinović eröffnete der Dekan der Hochschule VERN, Prof. Dr. Vlatko Cvrtila vor einem ausgewählten Publikum von Parlamentariern, Wirtschafts- und Medienvertretern die gemeinsam mit der "Zagreber Initiative" durchgeführte Dialogveranstaltung der Reihe „Economic Policy Debate" zu den geopolitischer und wirtschaftlichen Herausforderungen der Transatlantischen Partnerschaft

Sicherheitspolitik

Globale Risiken und Herausforderungen für Europa

Prof. Neuss hielt einen Gastvortrag an der Politikwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zagreb zum Thema: „Globale Risiken und Herausforderungen für Europa“ am 05. November 2014. Vor einem bis auf den letzten Platz gefüllten Vorlesungssaal ging sie mit Hilfe eines Power-Point Vortrags auf die globalen Risiken und großen Herausforderungen ein, denen sich das heutige Europa ausgesetzt sieht.