Veranstaltungen

Heute

Apr

2021

Jugend und Kommunalpolitik - geht das? Und: wie geht das?
Podiumssdiskussion

Apr

2021

Jugend und Kommunalpolitik - geht das? Und: wie geht das?
Podiumssdiskussion
Mehr erfahren

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Seminar

Politische Analyse und Kommunikation

Workshop 1

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet in Zusammenarbeit mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) am 26. März 2021 in Slavonski Brod den ersten Workshop der Fortbildungsreihe "Politische Analyse und Kommunikation" für Nachwuchspolitiker der HDZ. Die Fortbildungsreihe "Politische Amnalyse und Kommunikation" wird zehn Workshops beinhalten und der letzte wird in Zagreb stattfinden.

Online-Seminar

Politische Akademie der NSi

1. Online-Seminar

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem NSi-Institut "Dr. Janez Evangelist Krek" (IJEK) vom 19. bis 20. März 2021 das erste Online-Seminar der "Politischen Akademie" der NSi.

Expertengespräch

Migration: Rückkehr der Frauen in ihre Heimatländer

Integrationserfolg, Herausforderungen und strategische Empfehlungen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 24. Februar 2021 in Zusammenarbeit mit dem Institut für Migrationen und ethnische Studien in Zagreb ein Online Rundtischgespräch zum Thema: "Rückkehr der Frauen in ihre Heimatländer - Integrationserfolg, Herausforderungen und strategische Empfehlungen".

Seminar

Strategische Kommunikation

IJEK Seminar

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Institut Dr. Janez Evangelist Krek (IJEK) am 8. Januar 2021 in Brdo pri Kranju, Slowenien, ein Winterseminar zum Thema: "Strategische Kommunikation".

Fachkonferenz

EU und die Westbalkan-Staaten (WB6) – Serbien

Videokonferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet mit dem Forschungsinstitut für hybride Kriegsführung am 8. Dezember 2020 in Zagreb eine Videokonferenz zum Thema: "EU und die Westbalkan-Staaten (WB6) – Serbien".

Fachkonferenz

Vorschlag des neuen Gesetzes über elektronische Medien: Vor-und Nachteile

Medienkonferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 15. Dezember 2020 eine online Konferenz zum Thema: "Vorschlag des neuen Gesetzes über elektronische Medien: Vor-und Nachteile".

Fachkonferenz

Wiederaufbau von Zagreb nach dem Erdbeben - Eine Chance für Modernisierung

Interview

Am 11. Dezember veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Interview mit der Ministerin für Kultur und Medien, Frau Nina Obuljen Koržinek. Das Gesprächsthema ist der Wiederaufbau der Stadt Zagreb nach dem Erdbeben in der Hauptstadt und ihrer Umgebung am 22. März. Das Ausmaß des Erdbebenschadens wurde auf 86 Milliarden Kuna geschätzt, 26.000 Gebäude wurden beschädigt, viele Bürger blieben ohne ihre Häuser und Wohnungen und der Wiederaufbau könnte nach einigen Schätzungen bis zu 10 Jahre dauern. Wir werden mit der Ministerin Obuljen Koržinek über das verabschiedete Gesetz über den Wiederaufbau erdbebengeschädigter Gebäude, das Finanzierungsmodell des Wiederaufbaus, den Fond zum Wiederaufbau der Stadt Zagreb, die Möglichkeit zur Modernisierung der Stadt und über die Erhaltung des geschützten Kulturerbes während des Wiederaufbaus sprechen.

Expertengespräch

Nationale Entwicklungsstrategie Kroatiens - Perspektive für die Zukunft

Interview

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 10. Dezember 2020 ein interview mit der Ministerin für regionale Entwicklung und EU Fonds, Nataša Tramišak über die Grundlagen und Perspektiven der Nationalen Strategie der Republik Kroatien.

Fachkonferenz

Einführung des Euro in Kroatien – Herausforderungen und Chancen

Finanzkonferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 09. Dezember 2020 eine Konferenz zum Thema: „Einführung des Euro in Kroatien – Herausforderungen und Chancen“. Wegen der Coronavirsu-Pandemie und der aktuellen epidemiologischen Vorschriften und Maßnahmen hat das KAS Büro in Zagreb entschieden die Konferenz im Videoformat online zu veranstalten.

Fachkonferenz

8. KAS/ZHDZ Wertekongress

Jahreskongress

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) auch in diesem Jahr am 04. Dezember in Zagreb einen weiteren Wertekongress zur Frage der Werte in der Politik und Gesellschaft. In diesem Jahr wird der Wertekongress wegen der Coronavirus-Pandemie online veranstaltet.

RACVIAC

Sicherheitsherausforderungen für Europa

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete mit dem „Zentrum für Sicherheitskooperation“ (RACVIAC) und dem George C. Marshall European Center for Security Studies vom 09. bis 11. Dezember 2019 in Zagreb die 7. Regionaltagung zu den aktuellen sicherheitspolitischen Herausforderungen in Südosteuropa. Im Beisein der Staatssekretärin Zdravka Bušić und des Leiters der Abteilung für multilaterale und globale Angelegenheiten im Außenministerium der Republik Kroatien, Mato Škrabalo, des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Robert Klinke und des Botschafters der Vereinigten Stäten von Amerika, Robert Kohorst, diskutierten kroatische Sicherheitsexperten mit Kollegen aus Europa und der Region über die Dynamik der euroatlantischen Integration der Länder Südosteuropas, die Charakteristik der Geopolitik des 21. Jahrhunderts sowie über zukünftige Herausforderungen und regionale Zusammenarbeit.

KAS Kroatien

Vergleich der Migrationswellen der Kroaten nach Deutschland

"Gastarbeiter-Migrationswelle" und "EU-Migrationswelle"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der Kroatischen Katholischen Universität am 11. Dezember 2019 in Zagreb eine Konferenz über die Auswanderung der Kroaten nach Deutschland seit den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts bis heute. In Anwesenheit des Rektors der Kroatischen Katholischen Universität, Prof. Dr. Željko Tanjić, diskutierte die Migrationsforscherin Karolina Novinščak Kölker von der Universität Regensburg mit kroatischen Demografie- und Migrationsexperten und Universitätsvertretern über den Vergleich der „Gastarbeiter-Migrationswelle“ und „EU-Migrationswelle“ der Kroaten sowie über die demografische Zukunft Kroatiens im Hinblick auf die große Herausforderung der Auswanderung zahlreicher kroatischer Bürger nach Westeuropa, insbesondere nach Deutschland.

KAS Kroatien

KAS/ZHDZ Begabtenakademie

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 06. bis 08. Dezember 2019 in Terme Tuhelj einen weiteren Workshop der Reihe: "KAS/HDZ Begabtenförderung". Im Rahmen des dreitägigen Workshops diskutierten die Teilnehmer mit kroatischen Wirtschafts-, Sicherheits- und Beratungsexperten über das Konzept der nationalen Sicherheit, die Herausforderungen der Wirtschaftspolitik und die Bedeutung der politischen Kommunikation für die politischen Nachwuchskräfte.

KAS Kroatien

Kroatien und die Westbalkan-Staaten (WB6)

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete zusammen mit dem Forschungsinstitut für hybride Kriegsführung am 09. Dezember 2019 in Zagreb ein Rundtischgespräch über die aktuelle politische Lage in Kroatien und den Westbalkan-Staaten. Unter Beteiligung des Assistenzminister im Ministerium für auswärtigen und europäische Angelegenheiten , Stribor Kikerec, diskutierten kroatische Politiker, Historiker und Sicherheitsexperten mit ihren Kollegen aus den Nachbarstaaten über die Erfahrungen Kroatiens in den euroatlantischen Integrationen (EU und NATO) und dessen Beziehungen zu den Ländern in der Umbegbung.

KAS Kroatien

7. KAS/ZHDZ Wertekongress

"Christlich-demokratische Werte in Politik und Gesellschaft"

Am 05. Dezember 2019 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) ihren 7. Wertekongress zum Thema: „Christlich-demokratische Werte in Politik und Gesellschaft“. In Anwesenheit zahlreicher Vertreter der Partnerorganisationen der KAS sowie prominenter Gäste aus Politik und Gesellschaft trugen der Präsident des kroatischen Parlaments, Gordan Jandroković, der stellv. Parteivorsitzende der Slowenischen Demokratischen Partei (SDS), MdEP Dr. Milan Zver, der Vorsitzende der Kroatischen Demokratischen Union von Bosnien und Herzegowina (HDZ BiH), Dr. Dragan Čović sowie der Rektor der Kroatischen Katholischen Universität, Prof. Dr. Željko Tanjić, ihre Vorstellungen über die Rolle der christlich-demokratischen Werte bei der Entwicklung der Politik und einer modernen europäischen Gesellschaft.

KAS Kroatien

Konjunkturerwartungen und Prognosen für das Jahr 2020

Economic Policy Debate

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete zusammen mit der „Zagreber Initiative“ am 02. Dezember 2019 in Zagreb das EPD-Debattenforum zum Thema: „Konjunkturerwartungen und Prognosen für das Jahr 2020. Unter Beteiligung des kroatischen Wirtschaftsanalytikers Dr. Damir Novotny, debattierten Wirtschaftsexperten und Unternehmensvertreter über die aktuelle wirtschaftliche Lage im Land, eine mögliche Einführung des Euros und die erwarteten, zukünftigen wirtschafts- und finanzpolitischen Reformen in Kroatien.

Kirche und Gesellschaft

"Studientage Željko Mardešić"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit dem Institut der Franziskaner für Friedenskultur am 14. November 2019 in Zagreb eine Konferenz zum Thema: "Kirche und Gesellschaft". Im Rahmen der Konferenz diskutiereten Theologen mit Vertretern der Universitäten und Zivil- und Religionsgemeinschaften u. a. über die Rolle der Kirche in einer modernen Gesellschaft, das Verhältnis zwischen Kirche, Gesellschaft und Politik und über die Herausforderung der Säkularisierung und der Einflüsse von Ideologien in der kroatischen Gesellschaft.

KAS Kroatien

(Re)migration und Wirtschaftsentwicklung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete mit den Kroatischen Studien der Universität Zagreb und dem Institut für Sozialwissenschaften "Ivo Pilar" am 12. November 2019 in Zagreb eine Konferenz zum Thema: "(Re)migration und Wirtschaftsentwicklung". Der Staatssekretär des Zentralamts für Kroaten außerhalb der Republik Kroatien, Herr Zvonko Milas, diskutierte mit Vertreter der KAS Partnerorganisationen und in- und ausländischen Demographie- und Migrationsexperten sowie über die Herausforderungen der Auswanderung von Kroaten ins Ausland als auch über das wirtschaftliche Potenzial und die Rückkehr der kroatischen Diaspora.

KAS Kroatien

Re- und Zirkularmigration als Kohäsionsstrategie

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete mit dem Institut für Sozialwissenschaften „Ivo Pilar“ und dem Institut für Entwicklung und Internationale Beziehungen (IRMO) am 11. November 2019 in Zagreb eine Konferenz zum Thema: "Re- und Zirkularmigration als Kohäsionsstrategie". Vertreter der KAS-Partneroragnisationen diskutierten mit in- und ausländischen Demographie- und Migrationsexperten über den möglichen Einfluss von Re- und Zirkularmigration auf die Wirtschaftsentwicklung der Heimatländer sowie über notwendige Strategien zur Senkung bzw. Einstellung der Auswanderung von gut (aus-)gebildeten Bürgern ins Ausland.

KAS Kroatien

Geopolitik der Energieressourcen und Energiesicherheit

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete zusammen mit der Politikwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zagreb am 29. Oktober 2019 in Zagreb eine Konferenz über die energiepolitischen Herausforderungen Kroatiens und der EU. Unter Beteiligung des kroatischen Assistenzministers im Energie- und Umweltministeriums, Domagoj Validžić und des strategischen Energieanalytikers des Hague Center for Strategic Studies, Dr. Jan Frederik Braun, und weiteren Energie- und Wirtschaftsexperten erläuterte man u.a. den Einfluss von Energieressourcen auf die aktuellen geopolitischen Änderungen weltweit.