Veranstaltungen

Workshop

KAS/ZHDZ Begabtenakademie Alumni

Workshop

In Zusammenarbeit mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung vom 2. bis 4. Juli 2021 in Trogir das Alumni-Treffen der KAS/ZHDZ Begabtenakademie.

Online-Seminar

EU-Urheberrechtsrichtlinie mit besonderem Fokus auf Slowenien

Online-Konferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Institut Dr. Janez Evangelist Krek (IJEK) am 21. Juni 2021 eine Online-Konferenz zum Thema: "EU-Urheberrechtsrichtlinie mit besonderem Fokus auf Slowenien".

Workshop

KAS/ZHDZ Begabtenakademie

Workshop

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 18. bis 20. Juni 2021 in Rovinj ein Workshop der Reihe: "KAS/ZHDZ Begabtenförderung" für Nachwuchspolitiker der HDZ.

Seminar

Politische Akademie der ZHDZ

Urkundenübergabe an Absolventen der Politischen Akademie der ZHDZ

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit der HDZ-Stiftung ZHDZ am 16. Juni 2021 in Zagreb das letzte Seminar des 14. Jahrgangs der Fortbildungsreihe "Politische Akademie" der ZHDZ. Im Rahmen der Verastaltung und in Anwesenheit hochrangiger HDZ-Politiker werden den erfolgreichen Absolventen des 14. Jahrgangs der Politischen Akademie Urkunden überreicht.

Live-Stream

Aufbau einer Fundraising Kultur in Kroatien

Hybride Konferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit dem Verein der kroatischen Gespanschaften (CCA) am 10. Juni 2021 eine hybride Konferenz zum Thema: Aufbau einer Fundraising-Kultur in Kroatien

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Seminar

"Politische Akademie" – Abschlussevaluation

Sommerschule

Die HDZ-Stiftung (ZHDZ) und die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalten auf der Insel Vis die übliche „Sommerschule“ der Politischen Akademie, die wie immer den Abschluss des Fortbildungsprogramms im Bereich der politischen Nachwuchsförderung (14. Jahrgang) darstellt.

Fachkonferenz

B2B-Treffen der Unternehmerinnen Kroatiens

Neue Normalität im Unternehmertum

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 9. Juni 2021 in Varaždinske Toplice mit dem Zentrum für Unternehmerinnen ein weiteres B2B-Treffen der kroatischen Unternehmerinnen zum Thema: "Neue Normalität im Unternehmertum".

Live-Stream

EU und die Westbalkan-Staaten (WB6) - Slowenien

Slowenische EU-Ratspräsidentschaft

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut für hybride Kriegsführung am 21. Mai 2021 eine weitere online Konferenz der Reihe „EU und die Westbalkan-Staaten (WB6)“.

Live-Stream

Forschung zur Qualität zwischenmenschlicher und interethnischer Beziehungen

Präsentation

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Fakultät der Kroatischen Studien der Universität Zagreb, der Kroatischen Katholischen Universität und dem Institut der Franziskaner für Friedenskultur am 12. Mai 2021 eine Liveübertragung der Präsentation der Forschung über Versöhnung und Vergebung.

KAS Kroatien

Alumni Kongress

Im Rahmen des politischen Nachwuchsprogramms der HDZ-Stiftung (ZHDZ) veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung vom 11. bis 12. Oktober 2019 in Tuheljske Toplice in Anwesenheit des kroatischen Ministerpräsidenten, Andrej Plenković und zahlreicher Minister seines Kabinetts sowie der Vorsitzenden der EVP-Frauenvereinigung, Dr. Doris Pack, einen Kongress ehemaliger Absolventen der "Politischen Akademie". Teilnehmer aus allen Alumni-Jahrgängen debattierten mit HDZ-Politikern und Politikwissenschaftlern über aktuelle Herausforderungen Kroatiens.

KAS Kroatien

Reformpotenziale in Kroatien

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 11. Oktober 2019 in Tuheljske Toplice gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) eine Konferenz zum Thema: "Reformpotenziale in Kroatien". In Anwesenheit der kroatischen Gespanschafts- und Städtevertreter stellte der kroatische Energie- und Umweltminister, Dr. Tomislav Ćorić die bisher erreichten Reformen vor und erläuterte künftige reformpolitische Anstrenungen Kroatiens.

KAS Kroatien

30 Jahre Fall der Berliner Mauer

Aus Anlass des 30-jährigen Jubiläums der deutschen Wiedervereinigung veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit dem Zentrum zum Kulturwiederaufbau am 1. Oktober 2019 eine Konferenz über die Erinnerung an den Fall der Berliner Mauer und dessen Folgen für die politische und gesellschaftliche Lage in Europa. In Anwesenheit des Mitliedes des Bundesvorstandes der CDU, Frau Prof. Dr. Dagmar Schipanski, debattierten Historiker und Politiker mit Vertreter des diplomatischen Korps über die Erfahrungen mit dem Fall des sozialistischen totalitären Regimes in ganz Europa.

KAS Kroatien

Überbrückung der Kluft zwischen Bildungspolitik und Herausforderungen

Talking Europe II: 2019 - 2020

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 30. September 2019 in Zagreb gemeinsam mit dem Institut für Sozialwissenschaften "Ivo Pilar" eine Konferenz zum Thema: "Überbrückung der Kluft zwischen Bildungspolitik und Herausforderungen". Unter Beteiligung des Mitliedes des Bundesvorstandes der CDU, Frau Prof. Dr. Dagmar Schipanski, und des Staatssekretärs im kroatischen Bildungsministerium, Herrn Dr. Tome Antičić, diskutierten Vertreter der kroatischen akademischen Gemeinschaft und der Zivilgesellschaft über die Herausforderungen des Bildungssystems in Kroatien und Deutschland.

KAS Kroatien

KAS/ZHDZ Begabtenakademie

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete zusammen mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 13. bis 15. September 2019 in Slavonski Brod ein weiteres Seminar der Reihe: "HDZ Begabtenförderung". Während des dreitägigen Seminars diskutieten die Teilnehmer mit verschiedenen Vertretern der Universität Zagreb über die Geschäftskommunikation und diplomatische Arbeit in der Politik sowie über die Darstellungsformen von politischen Inhalten in den Medien.

KAS Kroatien

Öffentliche Meinung – XXV. Internationales Symposion "Verstehen und Auslegen"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete vom 09. bis 12. September 2019 gemeinsam mit der Universität Zadar ein internationales Symposium zum Thema: "Öffentliche Meinung - Verstehen und Auslegen". Währen der 3-tägigen Veranstaltung diskutierten Vertreter zahlreicher europäischer Universitäten über die Bedeutung der Meinungsfreiheit bei der Gestaltung der Öffentlichen Meinung für die Entwicklung einer modernen demokratischen Gesellschaft.

KAS Kroatien

Politische Akademie der ZHDZ

1. Seminar - 13. Jahrgang

Am 07. September 2019 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) in Zagreb das erste Seminar des 13. Jahrgangs der Fortbildungsreihe "Politische Akademie" der ZHDZ. In Anwesenheit des MEP Karlo Ressler, erläuterte der Vorstandsvorsitzende der ZHDZ, Srećko Prusina den Teilnehmern die Bedeutung der politischen Bildung und führte sie in das Programm des einjährigen Kurses ein.

"Politische Analyse und Kommunikation" der NSi

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem NSi-Bildungsinstitut (IJEK) vom 30. bis 31. August 2019 in Portorož den 4. Workshop der Reihe: "Politische Analyse und Kommunikation". Im Rahmen des Workshops diskutierte der NSi-Parteivorsitzende, Matej Tonin zusammen mit dem NSi-Generalsekretär Robert Ilc mit Kommunikationsexperten über die Merkmale der Wählerschaft einzelner Parteien, die Bedeutung der politischen Kommunikation und Modelle der Medienkommunikation.

KAS Kroatien

Erfahrungsbericht über ein Praktikum bei der KAS Zagreb, Kroatien

Erfahrungsbericht der KAS Praktikantin, Liliana Beck

KAS Kroatien

KAS/ZHDZ Begabtenakademie

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 27. bis 30. Juni 2019 in Metković ein weiteres Seminar der Reihe: "HDZ Begabtenförderung". Unter Beteiligung des Ministers für Staatseigentum der Republik Kroatien, Dr. Goran Marić und des Abgeordneten im kroatischen Parlament und Außenministers a.D., Davor Ivo Stier diskutierten die Teilnehmer mit Vertretern der Universität Zagreb über die Bedeutung der politischen Kommunikation, der politischen Analyse und des Krisenmanagements sowie über den Einfluss von neuen Medien auf die politische Landschaft in Kroatien.