KAS Kroatien

2019

"Frauen in der Politik" der ZHDZ

von Marko Prusina

4. Jahrgang, Seminar 2
Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 29. bis 31. März 2019 eine weitere Veranstaltung der Reihe: "Frauen in der Politik" für weibliche Nachwuchskräfte der HDZ. Im Rahmen der 3-tägigen Veranstaltung diskutierten die Teilnehmerinnen des Wochenendseminars mit ausgewählten Professoren kroatischer Universitäten sowie über die Bedeutung der politischen Kommunikation, die Selbstdarstellung von Politikerinnen in den Medien als auch über die Instrumente erfolgreicher Öffentlichkeitsarbeit.
Lider Media

2019

Investitionen und lokale Entwicklung

von Ivan Matanović

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete zusammen mit dem Wirtschaftsmagazin Lider vom 29. bis 30. März 2019 in Medulin eine Konferenz zum Thema: „Investitionen und lokale Entwicklung". In Anwesenheit des Assistenzministers im Wirtschaftsministerium, Zvonimir Novak, des Gesandten der Staatpräsidentin für Wirtschaft, Marko Jurčić und der Staatssekretärin im Ministerium für EU-Fonds und Regionale Entwicklung, Spomenka Đurić, diskutierten Wirtschaftsexperten und kroatischen Unternehmensvertreter über die Bedeutung von EU-Fonds und Investitionen sowie über die Rolle der lokalen Selbstverwaltung bei der Wirtschaftsentwicklung des Landes.
SDS

2019

Demokratieförderung in Slowenien

von Ivan Matanović

Das Institut „Dr. Jože Pučnik“ (IJP) der SDS veranstaltete gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung am 22. März 2019 in Slovenska Bistrica eine Festveranstaltung, bei der sich der SDS-Parteivorsitzende und ehemalige slowenische Ministerpräsident, Janez Janša, mit SDS-Abgeordneten an die wichtigen Meilensteine des slowenischen politischen Frühlings erinnerte. Mit dem EVP-Spitzenkandidat für die Europawahl, Manfred Weber, der sich an die Versammelten via Videobotschaft wandte, diskutierte er über die demokratischen Entwicklungen im Land seit der Unabhängigkeit Sloweniens.
KAS Kroatien

2019

"Politische Akademie" der NSi

von Ivan Matanović

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete mit dem Bildungsinstitut der NSi (IJEK) vom 15. bis 16. März 2019 in Bled eine weitere Veranstaltung der Fortbildungsreihe: "Politische Akademie" für Parteivertreter und Nachwuchspolitiker der NSi. Im Rahmen des Workshops diskutierte der NSi-Parteivorsitzende Matej Tonin mit Vertretern der NSi-Parteiführung und Kommunikationsexperten über die Zukunft Europas nach der Europawahl, die internationale Parteizusammenarbeit, die christlich-demokratischen Werte und die aktuelle politische Lage in Slowenien.
KAS Kroatien

2019

Aufklärung über die entstehenden Herausforderungen der Kriegsführung

von Marko Prusina

4. Zagreber Sicherheitsforum 2019
Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Institut für die Forschung der hybriden Kriegsführung vom 15. bis 16. März 2019 in Zagreb eine Sicherheitskonferenz über die hybriden Sicherheitsherausforderungen und –risiken. Unter Beteiligung zahlreicher kroatischer Politiker, NATO-Experten und Sicherheitsexperten unterschiedlicher Universitäten aus Südosteuropa, debattierte man über die aktuellen und zukünftigen Formen von hybriden Sicherheitsherausforderungen in Europa, wie Terrorismus, Cybersicherheit, Seeverkehrssicherheit, Umweltsicherheit, CBRN und die Sicherstellung von gefährdeter oder beschädigter kritischer Infrastruktur.

2019

Frauen und Unternehmertum in Südosteuropa

von Ivan Matanović

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 08. März 2019 in Zagreb mit dem von der ehemaligen KAS Stipendiatin, Frau Sanela Dropulić geleiteten „Zentrum für Unternehmerinnen" einen internationalen Kongress zum Thema: „Frauen und Unternehmertum in Südosteuropa“. Während der Veranstaltung diskutierten Unternehmerinnen aus zahlreichen Ländern Südosteuropas über die mangelnde Unterstützung des Staates im Bereich des Unternehmertums, die Bedeutung des Leaderships im Business, die Stärkung des weiblichen Unternehmertums in der Region sowie über deren bessere Vernetzung.
Ured Predsjednice RH

2019

Antrittsbesuch bei der Staatspräsidentin der Republik Kroatien

von Marko Prusina

Am 30. Januar 2019 trat Herr Holger Haibach seinen Dienst als Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) für Kroatien und Slowenien in Zagreb an. Anlässlich seines Dienstantritts wurde der neue KAS-Vertreter in Begleitung seines Vorgänger, Dr. Michael Lange, von der kroatischen Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarović zu einem Antrittbesuch empfangen. In einem Informationsgespräch erläuterte Herr Haibach die Projektschwerpunkte der KAS in Kroatien und Slowenien und betonte, dass er die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den kroatischen und slowenischen Partnerorganisationen der KAS zum Nutzen der drei Länder fortsetzten wird.
KAS Kroatien

2019

Herausforderungen vor der Europawahl 2019

von Ivan Matanović

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalte in Zusammenarbeit mit dem NSi-, SDS- und SLS-Institut am 28. Januar 2019 in Ljubljana ein Symposium zum Thema: „Herausforderungen vor der Europawahl 2019“. In Anwesenheit des deutschen Botschafters in Slowenien, Klaus Peter Riedel, diskutierten NSi-, SDS- und SLS-Parteivertreter mit dem Vorstandsmitglied der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dieter Althaus über ihre Einschätzungen der bevorstehenden Europawahl sowie über eine christlich-demokratische Antwort auf den Populismus und Extremismus in Europa.
KAS Kroatien

2019

Urkundenübergabe an weibliche Nachwuchskräfte der HDZ

von Marko Prusina

„Frauen in der Politik“
Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 25. bis 27. Januar 2019 ein weiteres Seminar für weibliche Nachwuchskräfte der HDZ. In Anwesenheit des Präsidenten des kroatischen Parlaments und HDZ-Generalsekretärs, Gordan Jandroković und der Abgeordneten sowie ehemaligen Absolventin der Seminarreihe: "Frauen in der Politik", Sanja Putica, wurden den erfolgreichen Absolventinnen der 3. Generation Urkunden überreicht. Gleichzeitig fand die erste Veranstaltung der neuen Seminarreihe für die inzwischen 4. Generation weiblicher Nachwuchskräfte der HDZ statt.
KAS Kroatien

2019

"Politische Akademie" der ZHDZ: Zwischenevaluation

von Marko Prusina

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 13. bis 15. Januar 2019 in Rovinj die übliche "Zwischenevaluation“ des 12. Jahrgangs der politischen Nachwuchsförderung der ZHDZ. Dieses Wochenendseminar findet immer zum Abschluss des ersten Halbjahres des einjährigen Fortbildungskurses dar, bietet Vorträge von Politikern und dient vor allem der Evaluierung des bisher erreichten Schulungserfolgs sowie der Vorbereitung der zweiten Kurshälfte.