Einzeltitel

Regierungskoalition in Estland gescheitert

von Dr. Andreas von Below

Ministerpräsident Juhan Parts tritt zurück

Am 24. März 2005 hat der estnische Ministerpräsident Juhan Parts beim Staatspräsidenten Rüütel den Rücktritt seiner Regierung eingereicht. Damit ist die bürgerlich-liberale Regierungskoalition in Estland, die aus drei Parteien bestand nach gut zwei Jahren zerbrochen.