Fachkonferenz

“Europäische Zugehörigkeit – Geschichte, Kultur und politische Identität”

Die KAS veranstaltet zusammen mit dem Außenministerium Lettlands eine internationale Konferenz zum Thema “Europäische Zugehörigkeit – Geschichte, Kultur und politische Identität”.

Details

Experten aus ganz Europa diskutieren über die Fragen, wie ein vereintes Europa zu führen ist, wie sich eine gemeinsame europäische Identität bilden läßt und welches die kulturhistorischen Gemeinsamkeiten sind.

Programm

Eröffnung der Konferenz durch

Mārcis Auziņš, Rektor der Universität Lettlands

Valdis Zatlers, Präsident der Republik Lettland

Vaira Vīķe-Freiberga, Stellvertretende Vorsitzende des EU Think Tanks zur EU 2020-2030, ehemalige Präsidentin der Republik Lettland

1. Kulturelles Erbe und Identitätsgeografie in Europa

Moderator: Nils Muižnieks, Direktor des Instituts für Sozial- und Poitikwissenschaft

Sprecher:

Jānis Krēsliņš, Kulturhistoriker (Schweden)

Erhard Busek, Vorsitzender des Instituts für die Donauregion und Mitteleuropa, Präsident des europäischen Forums Alpbach (Österreich)

Eduardo Lourenço, Historiker und Schriftsteller (Portugal)

Georges Prevelakis, Ecole Normale Supérieure de Paris (Frankreich)

2. Erzählungen europäischer Kultur

Moderatorin: Nora Ikstena, Schriftstellerin (Lettland)

Sprecher:

Reinier de Graaf, Architekt und Ratgeber (Niederlande)

Drago Jančar, Schriftsteller (Slovenien)

Tõnu Õnnepalu, Schriftsteller (Estland)

Semih Idiz, Journalist (Türkei)

Jean-Philippe Toussaint, Schriftsteller (Belgien)

Adolf Muschg, Schriftsteller (Schweiz)

3. Wie lässt sich ein vereintes politisches Europa aufbauen? Welches sind die Voraussetzungen für ein gemeinsames europäisches Bewußtsein?

Moderatorin: Žaneta Ozoliņa, Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Lettlands.

Sprecher:

Vaira Vīķe-Freiberga, Stellvertretende Vorsitzende des EU Think Tanks zur EU 2020-2030, ehemalige Präsidentin der Republik Lettland

Christoph Böhr, Philosoph und Politiker (Deutschland)

Jean-Dominique Giuliani, Präsident der Robert Schuman Stiftung (Frankreich)

Andras Inotai, Direktor des Instituts für Weltwirtschaft (Ungarn)

Michel Foucher, Botschafter, Geograph, Ecole Normale Supérieure de Paris (Frankreich)

Resumee von Nils Muižnieks, Direktor des Instituts für Sozial- und Poitikwissenschaft

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Universität Lettlands, Große Aula

Referenten

  • u.a. Vaira Vīķe-Freiberga
    • Christoph Böhr
      • Erhard Bussek
        • Adolf Muschg
          • Drago Jančar
            • Michel Foucher
              Kontakt

              Andreas Michael Klein

              Andreas Michael Klein bild

              Leiter des Auslandsbüros Chile

              Andreas.Klein@kas.de +56 22 234 20 89

              Bereitgestellt von

              Auslandsbüro Lettland